hilfe - weiße flecken in blattachseln meines lorbeers - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

hilfe - weiße flecken in blattachseln meines lorbeers

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 09 Aug, 2008 17:54
Renommee: 0
Blüten: 0
hallo,

kann mir einer von euch sagen, was mein lorbeer hat? habe, als ich die weißen flecken in den achseln gesehen habe, dämlicherweise erst mit abknipsen der befallenen blätter angefangen, dann aber gesehen, dass fast alle, mindestens die von diesem jahr, befallen sind! aufgefallen ist es mir erst dadurch, dass kleine spritzer auf dem danebenstehenden tisch waren, woraufhin ich mir die blätter mal genauer angeschaut habe. die spritzer stammen allerdings von den ebenfalls vereinzelt vorhandenen schildläusen, wenn das welche sind, oder? die blattoberseite ist übrigens an den stellen, an denen auf der unterseite in den achseln die flecken sind, hochgewölbt. würd mich wirklich freuen, von euch zu hören, worum es sich handelt und was ich dagegen tun kann (nachdem ich den halben lorbeer nun schon durch blattabreißen verhunzt habe... ) :(
Bilder über hilfe - weiße flecken in blattachseln meines lorbeers von Sa 09 Aug, 2008 18:15 Uhr
lorbeer1JPG.jpg
hier die flecken und eine schildlaus(?)
lorbeer2.JPG
und so sehen die weißen stellen deer blattunterseite auf der oberseite aus
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 09 Aug, 2008 18:19
ist ein bissel undeutlich - sieht mir aber nach Wollläusen Bilder und Fotos zu Wollläusen bei Google. aus
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 11:37
Hallo Maria,

Schildläuse und Wollläuse gehören zur selben unangenehmen Sippe. Außerdem kann man noch Sackschildläuse am Lorbeer finden :( .

Aus eigenerleidvoller Erfahrung kann ich Dir nur empfehlen, den Strauch zunächst einmal zurückzuschneiden und dann mit Spruzit spritzen. (Günstiger als das fertige Spray ist eine Flüssigkeit zum Verdünnen.)

Ob allerdings eine einmalige Behandlung reicht, bezweifle ich bei dem starken Befall.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 09 Aug, 2008 17:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 12:54
danke für eure schnellen antworten - ich glaube allerdings nicht, dass es sich um wollläuse handelt. zu den sackschildläusen habe ich leider keine bilder gefunden, allerdings habe ich nicht den eindruck, dass es sich bei den flecken um läuse handelt, sieht mir irgendwie ganz anders aus - nicht so, als ob es sich um ein tier auf der oberfläche handelt, sondern vielmehr, als ob da was von innen die adern angreifen würde oder so. würde ich spritzen, könnte ich die verwendung der blätter zum kochen vergessen, oder? woraus besteht das mittel denn? glaubt ihr, es macht der pflanze was aus, wenn ich sie jetzt mitten im sommer einfach radikal zurückschneide? denn wenn ihr auch nicht wisst, worum es sich bei den flecken handelt, wäre das die sicherste möglichkeit, oder?
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23911
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragSo 10 Aug, 2008 16:25
Also für mich sind das auch Wollläuse und schon ganz schön viele!
Auch wenn du das nicht glauben magst ;)
Und in den Blattachseln halten sie sich auch bevorzugt auf.

Du kannst die Läuse mit einem Wattestäbchen, das mit Öl oder Spiritus getränkt ist, vorsichtig betupfen oder mit warmen Wasser, dem einige Tropfen Spülmittel zugesetzt sind, abwaschen.
Aber ob du da alle erwischst :-k
Da kannst du die Blätter auch noch zum Kochen verwenden, oder eben zurückschneiden, wobei da auch nicht sicher ist, daß alles weg ist.

Nach der Behandlung mit den Spritzmitteln würde ich die Blätter erst mal nicht mehr verwenden. Da sollte aber drauf stehen, wann das wieder geht.
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 10 Aug, 2008 16:34
Hallo Maria,

ich habe Dir bewusst etwas empfohlen, was nicht giftig ist, damit Du die Blätter nach kurzer Zeit verwenden kannst. Aber wie wäre es, wenn Du mal neue Fotos machst?

Das gibt Neudorff für das Präparat an:

Neudorff Spruzit Schädlingsfrei ist ein Spritzmittel mit breitem Wirkungsspektrum gegen saugende Insekten an Zierpflanzen in Zimmern, Büroräumen, Balkonen, unter Glas und im Freiland sowie an Gemüse und Obst im Freiland.
Die Kombination von Natur-Pyrethrum mit Rapsöl (18,36 g/l Natur-Pyrethrum, 825,3 g/l Rapsöl) garantiert, dass nicht nur ausgewachsene Insekten, sondern auch deren Eier sicher bekämpft werden.
Wartezeiten in Obst- und Gemüsekulturen: 3 Tage. Nicht bienengefährlich. Ab Befallsbeginn Pflanzen mit einer 1 bis 2 %igen Lösung gründlich einsprühen.

Nur mit Rückschnitt wirst Du keinen Erfolg haben, zumindest habe ich es 2 Jahre lang ausprobiert.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 09 Aug, 2008 17:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 7:39
hm, mist :( - aber dann sind wollläuse viel kleiner als andere, oder? ich kann's leider nicht so genau erkennen, und auch meine kamera kriegt's irgendwie nicht scharf. ich hab trotzdem nochmal bilder gemacht:
danke auf jeden fall für eure hilfe!
Bilder über hilfe - weiße flecken in blattachseln meines lorbeers von Mo 11 Aug, 2008 7:39 Uhr
lorbeer3.JPG
lorbeer4.JPG
an manchen der weißen flecken sind auch braune stellen
lorbeer4.JPG (8.87 KiB) 4481-mal betrachtet
lorbeer5.JPG
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 09 Aug, 2008 17:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 7:43
das bild mit dem braunen flecken ist hier ziemlich groß - ich sende nochmal einen größeren ausschnitt:
Bilder über hilfe - weiße flecken in blattachseln meines lorbeers von Mo 11 Aug, 2008 7:43 Uhr
lorbeer6.JPG
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 7:51
Hallo Maria,

die braunen Stellen dürften Fraßschäden sein.

Sehr ausführliche Informationen findest Du hier: http://www.bio-gaertner.de/Articles/II. ... lause.html

Wobei ich jetzt gerade gesehen habe, dass Spruzit auch nicht das Beste für hartlaubige Pflanzen ist :oops:

Aber ohne Behandlung wirst Du Deinen Lorbeer abschreiben müssen.
Immerhin habe ich meinen in den letzten beiden Jahren um die Hälfte gekürzt - der Befall ist schlimmer als vorher :(
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Sa 09 Aug, 2008 17:54
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 11 Aug, 2008 8:37
danke für den tip! die seite scheint sehr hilfreich!

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Weiße Flecken auf den Blättern meines Knöterichs von StellaLuna, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1134

Mo 06 Mai, 2013 22:05

von StellaLuna Neuester Beitrag

Weiße Flecken am Rand der Blätter meines Ficus von TheTrina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3010

Sa 22 Mär, 2008 10:18

von hama687 Neuester Beitrag

Hilfe! Weiße Flecken! von XxTheSunxX, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 27 Antworten

1, 2

27

8655

Di 04 Mai, 2010 19:48

von baki Neuester Beitrag

Hilfe - unsere Goldfruchtpalme hat weiße Flecken! von gleamlen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3968

Di 12 Apr, 2016 16:29

von gudrun Neuester Beitrag

Hilfe Elefantenfuss braune und weiße Flecken von Matzes, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

774

Fr 15 Mai, 2020 13:19

von Matzes Neuester Beitrag

HILFE! Meine Kentia.Plame hat ganz viele weiße Flecken...!?! von Striezeline, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

11362

So 25 Jan, 2009 12:37

von Sukkulenten-Tante Neuester Beitrag

Rote Flecken auf Blättern meines Riesenhibiskus von schokominza, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4505

Do 12 Aug, 2010 18:37

von schokominza Neuester Beitrag

Die Blätter meines Zitronenbaumes haben schwarze Flecken von Sam Bruck, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

6742

Di 04 Aug, 2009 17:35

von Peristerum Neuester Beitrag

Weiße Flecken, kleine Fliegen, weiße Viecher von DareiosD, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

19055

Mo 30 Jul, 2007 11:22

von DareiosD Neuester Beitrag

weiße Flecken a. Pepino, schwarze Flecken a. Cayenne usw. von Baloo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7621

Mo 21 Mai, 2012 9:08

von Baloo Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema hilfe - weiße flecken in blattachseln meines lorbeers - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu hilfe - weiße flecken in blattachseln meines lorbeers dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der meines im Preisvergleich noch billiger anbietet.