Hilfe meine Palme geht kaputt - was kann ich tun? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe meine Palme geht kaputt - was kann ich tun?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 05 Jul, 2013 14:06
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo an alle!

Habe seit ca. 25 Jahren meine Palme. Sie war immer sehr pflegeleicht und hat sich gut entwickelt. Seit ca. 6 Monaten sind die Stämme und teilweise auch die Blätter gelblich verfärbt. Außerdem sind die Stämme sehr brüchig und zum Teil schon angebrochen, weswegen ich sie mit einer Binde fixiert habe. Seit kurzem lässt die Pflanze auch die Blätter hängen (siehe Foto). Mich würde interessieren, ob ich noch irgendetwas tun kann, um die Palme zu retten, da sie relativ instabil ist. Habe sie heute auf unseren Balkon gestellt, sodass sie mehr Sonnenlicht bekommt?!

Über Tipps und Hinwise wäre ich sehr dankbar!

Vielen Dank!
Bilder über Hilfe meine Palme geht kaputt - was kann ich tun? von Fr 05 Jul, 2013 14:21 Uhr
IMG_2003.jpg
IMG_2003.jpg
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 319
Registriert: Mo 29 Apr, 2013 11:01
Wohnort: Wiesloch
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jul, 2013 15:51
Das ist keine Palme, sondern eine Yucca elephantipes, eine Palmlilie, und die sieht ziemlich vergeilt aus. Wo stand die denn die letzten Jahr immer? Hast du in der letzten Zeit irgendetwas verändert, wenn du sie schon seit ca 25 Jahren hat?

Viel Hoffnung sehe ich jedoch nicht mehr. Ich würde die 3 Triebe kürzen und warten, dass sie unten wieder austreibt. So instabil wie die Köpfe sind, wirst du die eh nicht mehr wirklich retten können. Dazu könntest du ab jetzt versuchen ihr einen besseren Standort zu geben. Dann wächst sie auch gerade und nicht so im Zick-Zack.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 19:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
BeitragFr 05 Jul, 2013 16:07
Ich muß Soozee recht geben. Abschneiden, dann sollte sie eigentlich wieder neu austreiben und dann möglichst hell stellen. Das kleine grüne unten im Topf :-k treibt sie da schon neu? Ist auf dem Bild nicht ganz klar zu erkennen- aber unrettbar kaputt sieht sie für mich jetzt noch nicht aus.

Viel Glück
Bianca
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 319
Registriert: Mo 29 Apr, 2013 11:01
Wohnort: Wiesloch
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jul, 2013 16:13
Die Yucca kann es schaffen, aber die Köpfe nicht. Ab müssen die auf jeden Fall.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 05 Jul, 2013 14:06
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jul, 2013 16:18
Vielen lieben Dank schon einmal für eure Antworten! Wo schneide ich denn am besten die 3 Triebe ab? Am besten am Übergang zum gelben Stück, oder doch tiefer, direkt am Stamm?
Ja, das Grüne unten im Topf ist ein neuer Trieb. Ist es am besten, diesen neuen Trieb in einen eigenen Topf zu pflanzen und wächst daraus dann wieder eine neue Yucca? Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass aus so einem kleinen Trieb ein solch dicker Stamm wird. Ich kenne mich leider nicht so gut damit aus :oops: .

Vielen Dank für eure Hilfe!
=D>
Bilder über Hilfe meine Palme geht kaputt - was kann ich tun? von Fr 05 Jul, 2013 16:18 Uhr
IMG_0027.jpg
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 319
Registriert: Mo 29 Apr, 2013 11:01
Wohnort: Wiesloch
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jul, 2013 16:46
Wo hattest du sie denn bisher immer stehen und wie oft hast du sie gegossen?

Ich würde sie schon ein paar cm - so 1-2 - unter den gelben Stellen abschneiden.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 05 Jul, 2013 14:06
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jul, 2013 17:02
Habe sie bis jetzt an einem nicht so sonnigen Platz gehabt, vielleicht war das der Fehler. Gegossen habe ich sie ca. alle zwei Wochen. Also reicht es die 3 Triebe abzuschneiden und nicht den Hauptstamm abzusägen? Kann ich die beiden Ableger herausnehmen und daraus wächst dann die gleiche Pflanze, oder wie funktioniert die Vermehrung?

Vielen Dank!
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 319
Registriert: Mo 29 Apr, 2013 11:01
Wohnort: Wiesloch
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 05 Jul, 2013 17:23
Also ich würde die 3 Triebe kürzen. Du musst nicht den Hauptstamm kürzen.

Die 2 kleinen Neuaustriebe unten würde ich auf jeden Fall noch wachsen lassen. Ich bezweifel, dass sie das überleben würden, wenn du sie jetzt trennst. Das sind ja auch nur Austriebe, die vom Hauptstamm kommen.
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1201
Registriert: Fr 14 Jun, 2013 19:27
Wohnort: Hollfeld
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 90
BeitragFr 05 Jul, 2013 17:27
Wo du sie abschneidest ist Geschmackssache. Vor allem weil du nicht vorhersagen kannst wo und wie sie wieder austreibt. Ich hab mal zwei Beispielfotots von meiner Yucca angehängt. Hat dummerweise nochmal Frost abbekommen und ich musste radikal kürzen #-o

Die Ableger scheinen mir persönlich noch etwas klein. Im Prinzip funktioniert Vermehrung so, dass du die Kindel abmachst, in Erde steckst und nicht vollsonnig aber hell stellst. Hab auch schon abgesägte Kronen einfach wieder mit in den Topf gesteckt. Hat problemlos funktioniert. Allerdings waren die aus Platzgründen bzw Optik abgesägt worden.

LG Bianca
Bilder über Hilfe meine Palme geht kaputt - was kann ich tun? von Fr 05 Jul, 2013 17:27 Uhr
IMG021.JPG
Hier nur oben
IMG022.jpg
Hier überall
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 19:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragSa 06 Jul, 2013 22:13
Hallo,

ich hab ganz genau so eine Yucca vor kurzem vom Nachbarn übernommen, auch meine lässt den Kopf nach unten hängen, dabei hat sie aber nur einen Stamm und nicht drei.

Ich hab sie auf den Balkon an der Nordseite (wichtig! nur nicht vom dunklen Zimmer gleich in die Sonne stellen!) des Hauses gestellt, wo sie nun etwa seit einem Monat steht. Und siehe da, so langsam wächst sie weiter und der Trieb wächst auch wieder nach oben. Natürlich biegt sie sich nicht gerade, aber die neuen Blätter haben Tendenz nach oben.

Bald werde ich sie umtopfen, denn die "Erde" (wenn man das überhaupt noch so nennen darf) sieht grauslig aus. Und dann lass ich ihr nochmal ein klein wenig Zeit, und dann wird sie in mehrere kleine Stücke zerschnitten, die ich Süchtling sämtlich in Wasser bewurzeln werde.
Der Stumpf wird natürlich auch weiter gepflegt, so dass ich in etwa 2 Jahren eine ganze Yuccafamilie bei mir rumstehen haben werde, wenn ich nicht vorher die ein oder andere verschenke... :-#=
Bilder über Hilfe meine Palme geht kaputt - was kann ich tun? von Sa 06 Jul, 2013 22:13 Uhr
P1030846-Yucca.jpg
Ich hoffe, man sieht, was ich meine

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

hilfe meine palme geht kaputt :( von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

4460

Di 09 Feb, 2010 16:44

von Gast Neuester Beitrag

Meine Palme aus Spanien geht Kaputt von Bambam96, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

2475

Sa 14 Sep, 2013 20:14

von Roadrunner Neuester Beitrag

Hilfe meine Palme geht ein von Jbo182, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

407

Mi 16 Mai, 2018 18:53

von Patrick89 Neuester Beitrag

Hilfe glaube meine Phoenix Palme geht ein von Sabrina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

3438

Sa 22 Sep, 2007 23:07

von Sabrina Neuester Beitrag

HILFE! Meine Namenlose Palme geht ein :( Schefflera von snoopylein, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

3516

Sa 02 Jan, 2010 12:40

von July Neuester Beitrag

Yucca-Palme geht kaputt von Yuccapalme2903, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1702

Di 06 Dez, 2016 18:02

von Schokokis Neuester Beitrag

Palme aus Spanien geht evtl. Kaputt von Bambam96, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

956

So 15 Sep, 2013 7:46

von Roadrunner Neuester Beitrag

Palme Trachycarpus Fortunei geht kaputt ? von lala2k, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

4856

So 03 Mai, 2015 17:12

von Vestatam Neuester Beitrag

Meine Weide geht kaputt.. von Chris24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

9243

Fr 27 Jun, 2008 10:00

von tartan Neuester Beitrag

Geht meine Lärche kaputt? von Christoph92, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

669

Fr 11 Mai, 2018 22:44

von dnalor Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe meine Palme geht kaputt - was kann ich tun? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe meine Palme geht kaputt - was kann ich tun? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kaputt im Preisvergleich noch billiger anbietet.