Hilfe, meine Monstera - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe, meine Monstera

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 07 Mai, 2014 9:19
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 9:24
Hallo ihr Lieben, ich bin noch ganz neu hier und benötige eure Hilfe.

Wir haben seit gut einen dreiviertel Jahr eine Monstera die ca 1m hoch ist.

Innerhalb von 3 Monaten haben sich 3 neue Blatttriebe gebildet. Die neuen, noch eingerollten Blätter waren ca 6-8cm lang und sterben mir nach kurzer Zeit weg. Der Übergang zwischen "Stängel" und Blatt wird braun sodass die Blätter abfallen.

Was mache ich falsch, was könnte meine Pflanze haben?

Liebe Grüße und danke für eure Antworten im voraus.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 9:32
Hi und willkommen sunshineef!

Schreib doch mal, wo deine Monstera steht, und wie du sie pflegst (wie oft und wieviel giesst du?).
Hat der Topf Wasserabzugslöcher?

Achja, ein Foto macht sich immer ganz gut um deine Pflanze beurteilen zu können. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 07 Mai, 2014 9:19
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 9:45
Hallo zurück, unsere Monstera steht im Wohnzimmer. Ein direkter Fensterplatz ist bei uns nicht möglich.

Sie ist eingetopft in einen Hydrokulturtopf mit Pflanzensubstrat von Lechuza Pon welches uns von der Gärtnerei empfohlen wurde.
Gegossen wird sie ca alle 2 - 3 Wochen sodass die Wurzeln auch mal trocknen können und nicht gammeln.







LG Saskia
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 10:14
Hallo,
wie weit ist es vom Fenster und welcher Winkel ungefähr.
Auf dem Foto sieht es aus, als ob es für Pflanzenverhältnisse sehr dunkel ist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 07 Mai, 2014 9:19
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 10:24
Bis zum Fenster (Doppelfenster sowie Balkontür) sind es 3m.

Der Standort ist nicht zu dunkel, bei uns ist es bedeckt heute. Meinen Mann seine Monstera stand damals viel dunkler und sie war ein Prachtstück in Raumhöhe. :) Denke also nicht das es daran liegt.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2331
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 13:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 39
Blüten: 6174
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 10:26
Hallo,

das auf dem Foto scheint mir ein original Lechuza-Topf zu sein, kein Hydrokulturtopf, sondern ein Topf mit Wasserreservoir. Klingt vielleicht kleinlich, ist aber ein Unterschied.

Die Pflanze braucht eine gewisse Eingewöhnungs- / Einwurzel-Zeit, hast Du die Hinweise des Herstellers gehalten?

Originaltext Lechuza:

""
Wenn sich Ihre Pflanze noch in der Anwachsphase befindet, können Sie sich nicht an dem Wasserstandsanzeiger orientieren. Prüfen Sie die Pflanzenerde oder das LECHUZA PON Granulat knapp unter der Oberfläche auf Feuchtigkeit und gießen Sie wenn das Granulat trocken ist.

...mindestens in den ersten 12 Wochen die Pflanze von oben auf die Erde "angießen"
Haben die Wurzeln den Wasserspeicher erreicht, das Wasserreservoir über den Füllschacht befüllen, bis der Wasserstandsanzeiger auf "max." steht.
Ist das Wasserreservoir leer, beginnt bei der Pflanze die Trockenphase. Je nach Pflanze und Wasserbedarf bitte nicht gleich nachgießen. Nach ca. 1 - 2 Wochen Wasserreservoir wieder bis Anzeige "max." befüllen.
""

Anhand des Schadbilds würde ich einen Nässeschaden vermuten. Wie weit steht sie vom Fenster entfernt und in welche Himmelsrichtung geht das Fenster?

Gruß, CL
tysja cuffese
tysja cuffese
Beiträge: 13881
Bilder: 17
Registriert: So 20 Aug, 2006 19:04
Wohnort: Nordthüringen
Renommee: 3
Blüten: 33196
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 10:58
Drei Meter sind weit für eine Pflanze, für die ist es an dem Standort sehr dunkel. Du kannst unser Lichtempfinden nicht mit dem Bedürfnis von Pflanzen vergleichen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3732
Registriert: Mi 06 Okt, 2010 21:33
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Renommee: 19
Blüten: 8251
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 11:33
Ähnliches machte meine Monstera während des Winters hin und wieder. Es war ihr 2 Meter vom Fenster weg schlicht und ergreifend zu dunkel. Dazu kam, daß ich mehrmals aufs Gießen vergessen hab. Sie steht im einzigen beheizten Raum der Wohnung.
Die Bedingungen bei Dir erscheinen mir ähnlich: zu dunkel und noch nicht in den Lechuza eingewöhnt (die Gefahr des Trockenstehens ist also gegeben). Überprüfe bitte mal das Substrat und vielleicht gibt es doch eine Möglichkeit, die Pflanze etwas näher zum Fenster zu rücken. Sie muß nicht unbedingt direkt vorm Fenster stehen, aber etwas näher dran. Bitte nicht in die Zimmerecke neben dem Fenster - das wär möglicherweise noch dunkler als der jetzige Standort.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Mi 07 Mai, 2014 9:19
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraMi 07 Mai, 2014 17:40
Danke für die Antworten, also wenn es an der "Dunkelheit" liegt werde ich sie verkaufen müssen denn Platz am Fenster ist keiner. :(
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2331
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 13:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 39
Blüten: 6174
BeitragRe: Hilfe, meine MonsteraDo 08 Mai, 2014 11:36
Ausschlaggebend ist nicht nur die Entfernung zum Fenster, sondern auch die Himmelsrichtung, die Größe des Fensters, und ob es weitere 'Lichtnehmer' wie Balkon über dem Fenster, Baum vor dem Fenster, Gardinen, viele Pflanzen am Fenster, ... gibt.

Bei einem großen (Doppel-) Südfenster kann das Licht schon ausreichen, eine Monstera ist auch nicht besonders licht-hungrig. Allerdings wird sie bei guten Lichtverhältnissen meist erst richtig schön (mit großen gelöcherten Blättern). Je weniger Licht eine Pflanze hat, desto vorsichtiger muss man gießen. Eine Monstera, die nur sehr dunkel steht, reagiert erstmal mit kleinen Blättern und dünnen Trieben, nicht mit Blattschäden. Allerdings können die Bedingungen im Winter (kurze Tage, dunkel, warmes Wohnzimmer, zu feucht/trocken, etc.) schließlich zu Wachstumsstörungen führen.

Überprüfe die Feuchtigkeit des Wurzelballens (Erdballen) mit der Hand. Hebe den Pflanz-Einsatz aus dem Topf und überprüfe den Wasserstand und gleichzeitig das Gewicht des Pflanz-Einsatzes mit dem Substrat. Wenn es einen Docht gibt, überprüfe auch, ob er ins Wasser-Reservoir reicht. Vielleicht kannst Du auch sehen, ob die Pflanze das Pon schon durchwurzelt hat.

CL

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe meine monstera :( von Monsterasorge, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

0

Do 01 Jan, 1970 1:00

von Gast Neuester Beitrag

Hilfe, meine Monstera stirbt von fanta901, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 34 Antworten

1, 2, 3

34

11434

Sa 09 Feb, 2008 9:40

von pflanzenbraut Neuester Beitrag

Hilfe...meine Monstera ist ein echtes Monster! von mymarco, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

8222

Di 02 Jun, 2009 19:23

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Hilfe!! Meine monströse Monstera kann nicht mit umziehen!! von mymarco, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 5 Antworten

5

1599

Di 07 Mai, 2013 21:53

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

HILFE! Meine Monstera (geschenkt) ganz traurig und schlaff von kolli39, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

695

Mo 01 Apr, 2019 9:53

von gudrun Neuester Beitrag

Was hat meine Monstera? von Chalzedony, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

563

Do 10 Jul, 2014 11:30

von Gerda007 Neuester Beitrag

Was hat meine Monstera? von julimuli, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1442

Do 21 Dez, 2017 16:05

von Exotenfreund94 Neuester Beitrag

meine Monstera hat braune Blätter von iolana-lani, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

5046

Sa 08 Dez, 2007 12:10

von iolana-lani Neuester Beitrag

Monstera giftig für meine Fische? von DunkelbraunerDaumen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2845

So 01 Sep, 2013 9:32

von DunkelbraunerDaumen Neuester Beitrag

Ist meine Monstera Adansonii krank? von stopfi90, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1643

Do 07 Nov, 2019 13:07

von zoepfschen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe, meine Monstera - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe, meine Monstera dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der monstera im Preisvergleich noch billiger anbietet.