Hilfe, meine Monstera hat braune Flecken

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Hilfe, meine Monstera hat braune Flecken

 · 
Gepostet: 07.05.2020 - 12:59 Uhr  ·  #1
Hallöchen,
ich habe im Januar eine Monstera geschenkt bekommen. Zudem habe ich aufgrund von mangelnder Erfahrung einen Gießanzeiger gekauft. Seit drei Wochen hat meine Monstera auf einem Blatt eine braune Stelle, nach kurzer Zeit auch auf zwei weiteren Blättern. DIe Stellen sind weder feucht noch trocken (bröselig). Zudem hat sie am Stiel einige braune Stellen.
Ich besprühe sie einmal wöchentlich mit Wasser. Auf dem einen Bild seht ihr den aktuellen Standort (ich weiß nicht ob ihr das an der Wand zu dunkel ist?)
Vielleicht könnt ihr mir helfen und Tipps geben?
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Re: Hilfe, meine Monstera hat braune Flecken

 · 
Gepostet: 07.05.2020 - 13:06 Uhr  ·  #2
Ich kann leider keine Bilder hinzufügen




bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24148
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50245
Betreff:

Re: Hilfe, meine Monstera hat braune Flecken

 · 
Gepostet: 07.05.2020 - 14:30 Uhr  ·  #3
Dann sind deine Bilder wohl zu groß, sie dürfen maximal 2000x2000 Pixel haben, dann sollte das gehen

Wieviel und wie oft gießt du die Pflanze?
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Re: Hilfe, meine Monstera hat braune Flecken

 · 
Gepostet: 07.05.2020 - 15:43 Uhr  ·  #4
Sieht man sie jetzt?

Meist 1-2x die Woche, genau abgemessen habe ich das bisher leider nicht.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Hilfe, meine Monstera hat braune Flecken

 · 
Gepostet: 07.05.2020 - 22:34 Uhr  ·  #5
Hallo

Es wäre gut, wenn man auch ein Bild vom Gesamt-Habitus der Pflanze hätte, ggf. auch eins, wo man sieht, wo sie nun wirklich steht. Direkt in Fensternähe scheint das ja nicht zu sein...

In welche Himmelsrichtung geht das Fenster?

Aufgrund des braunen Blattfleckens tendiere ich eher zu einem Nässeschaden aufgrund von zu viel Wasser bei zu wenig Licht...
Monstera sind zwar (allgemein gehandelt) relativ schattenverträglich, allerdings sollte man seine Gießweise dann auch den Standortbedingungen anpassen.

Okay... hab grad gesehen, du hast ja geschrieben, das eine Bild würde den derzeitigen Standort zeigen...
Du kannst ggf. sogar allein recht gut herausfinden, ob's da hell genug ist, indem du dir eine Luxmeter-App für's Telefon herunterlädst (gibt's kostenlos). Das ist zwar nicht so wahnsinnig genau, weil es die Helligkeit mit dem Fotosensor misst, aber es gibt dir zumindest einen Anhaltspunkt wie hell es in diesem Bereich tatsächlich ist.
Eine (halbwegs schattenverträgliche) Pflanze benötigt doch schon so wenigstens 1000lux, um irgendwie über die Runden zu kommen. Mehr wäre natürlich immer besser

lg
Henrike
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2596
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1635
Betreff:

Re: Hilfe, meine Monstera hat braune Flecken

 · 
Gepostet: 08.05.2020 - 18:49 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von GinkgoWolf
... indem du dir eine Luxmeter-App für's Telefon herunterlädst (gibt's kostenlos). Das ist zwar nicht so wahnsinnig genau, weil es die Helligkeit mit dem Fotosensor misst, aber es gibt dir zumindest einen Anhaltspunkt wie hell es in diesem Bereich tatsächlich ist.
«Nicht so wahnsinnig genau» ist ziemlich weit von der Realität entfernt: topic110757.html

LG
Vroni
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Hilfe, meine Monstera hat braune Flecken

 · 
Gepostet: 10.05.2020 - 10:57 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von GrüneVroni
«Nicht so wahnsinnig genau» ist ziemlich weit von der Realität entfernt: topic110757.html
O.K., ja, werd's mir merken...
Dann kann ich die "nützliche App" auf meinem Handy eigentlich auch löschen, gut zu wissen....

Wieder was gelernt.

lg
Henrike
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.