Grundstück

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 14:50 Uhr  ·  #1
Hallo,
ich und meine Mum wollen uns vll. ein kleines Grundstück beim Wald kaufen, wisst ihr vll. wieviel da 1m² in Badenwürtemberg-Waiblingen kostet ?

Und wo krieg ich am besten Infos her?
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 15:06 Uhr  ·  #2
Ich denke , man kann sich bei der gemeinde informieren!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Beiträge: 3322
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 16:02 Uhr  ·  #3
gute Frage, das kommt auf sehr vieles an, wie Baumbestand, Lage etc, aber einen groben Überblick kann euch sicherlich eure Gemeinde geben. Am Ende ist es dann noch die Frage, wie teuer euch der Besitzer es verkaufen wird und denkt bitte auch an sonstige Kosten, wie Notar. Wir haben etwas Acker dazu gekauft und da es sich genau neben unserem Grundstück befindet, war der Preis eben entsprechend hoch. Wir haben etwa das zehnfache gezahlt von normalen Ackerpreis in unserer Gegend, aber der ist immerhin um das fünfache niedriger als der Baulandpreis..

Und bitte informiert euch was ihr mit dem Grundstück machen dürft. Meist darf man fast nichts machen, vor allem wenn man dann auch kein Landwirt etc ist. Also nur weil einem ein Stück Erde gehört bedeutet es noch lange nicht, dass man alles pflanzen darf oder irgendetwas auf dem Grundstück bauen darf. Und je nach Gemeide ist
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 16:24 Uhr  ·  #4
Anmerkung der Moderation:

Wenn du direkt auf einen Beitrag antwortest, nicht zitieren!


Hey, danke für die tollen Informationen!
Es ist eigentlich völlig egal was du drauf ist, wir wollen nur Tomaten etc. pflanzen.
Was kostet so 1m² normalerweise ungefähr ? (in Badenwürtemberg)

Und wenn wir nun das Grundstück kaufen - dürfen wir nichts pflanzen etc. ?

lg nedem
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43370
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 12247
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 16:28 Uhr  ·  #5
hallo nedem

ich würde mal sagen, überlass das deiner mutter, die wird schon wissen was sie tun muss
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Lübeck - USDA 7b
Beiträge: 581
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 20:15 Uhr  ·  #6
Ich kann mich Juni nur anschließen... Sie hat schon fast alles gesagt

Ich Lübeck ist es so:
Es gibt einen Gutachterausschuß. Am besten ruft ihr beim Bauamt an. Die können euch da genau weiterhelfen. Der Gutahcterausschuss kann genau für einen bestimmten Bereich sagen, was wieviel kostet. Müsst dann halt die genaue Gegend wissen. Teilweise auch die Hausnummer - hier macht das bei uns auf der Ecke teils 60 Euro aus!

Ansonsten ja auch schon erwähnt: Unbedingt nach dem Bebauungsplan fragen. Auch wenn es keinen gibt, unbedingt weiter fragen! Weil wenn es keinen Bebauungsplan gibt, gilt mit Chance ein Flächennutzungsplan. Und wenn der nur Landwirtschaftliche Fläche vorgibt, darfst Du da nicht mal nen Kuhstall bauen

Wenn es mit Wald sein soll, ist es ja vielleicht auch am Ortsrand. Dann kann es auch wieder Außenbereich sein.... Dann wird alles noch komplizierter Kann Dir da ne Stunde lang nen Vortrag halten.... Haben das mit unserem Haus nämlich.

Zum "Abschluss" von mir ne nette kleine Geschichte:
Es gibt nur nen knappen Kilometer weiter von unserem Haus ein Grundstück, dass wir vor Jahren kaufen wollten. Darauf ein seit ca. 45 Jahren leer stehendes Haus. Verfallen natürlich. Grundstück 8300m²....
Laut Stadt Außenbereich. F-Plan sieht Landwirtschaft vor. Haben div. Gespräche mit der Stadt geführt, bei denen nur rauskam, dass das Haus definitiv nicht wieder aufgebaut werden darf. Und auch kein Kuhstall Der Gutachterausschuss schätzte das ganze Grundstück (am Telefon) auf 16.000 Euro. Setzt sich zusammen aus Preis für Ackerland und glaub ich auch ein bißchen Bauland-Preis.

Der Verkäufer möchte dafür ca. 300.000 Euro. Er ist der Meinung, dass da ein Haus drauf steht. Also darf man da auch wieder wohnen. Und bauen. Was die Stadt bzw. das Bauamt sagt, interessiert ihn nicht.

Wie Du siehst, sollte man gerade bei solchen außergewöhnlichen Grundstücken den Verkäufern nicht alles glauben

Infos bekommt ihr am besten aus der Zeitung. Aber auch durch rumfragen. Die besten Sachen findet man wohl teilweise doch immer direkt vor Ort (durch ein "zu verkaufen" Schild)

Viel Erfolg bei suchen...
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 20:36 Uhr  ·  #7
Aha ok vielen dank alle für die Hinweise, dann schauen wir gleich mal nach ^^
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 20:42 Uhr  ·  #8
Irgendwie habe ich hier den Eindruck, als wenn man das hier alles nicht so richtig ernst nehmen kann.
Oder täusche ich mich?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Lübeck - USDA 7b
Beiträge: 581
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 20:47 Uhr  ·  #9
Zitat geschrieben von Pompesel
Irgendwie habe ich hier den Eindruck, als wenn man das hier alles nicht so richtig ernst nehmen kann.
Oder täusche ich mich?


Meinst Du die Frage oder die Antworten ???
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 21:11 Uhr  ·  #10
Hallo Sandra,
nicht Du warst gemeint, Du hast Dir Mühe gegeben.
Ich meine die Frage und die Antworten des Fragenden auf die Antworten.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Beiträge: 3322
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 21:48 Uhr  ·  #11
ist die Frage, wie ernst man allgemein Fragen von Kinder nehmen kann. Auf der einen Seite nicht sehr ernst, weil man mit 12 nicht ansatzweise ein Grundstück erwerben kann, andereseits ist es doch schön, wenn man sich auch um so etwas kümmert und die Mutter über gewisse Sachen dann auch aufklären kann.. ZB eben dass man auf dem eigenen Grund und Boden noch lange nicht das machen kann was man möchte. Und wenn man es trotzdem macht, kann es gut sein, dass man alles wieder in den Ursprungszustand umändern muss oder man muss entsprechend Strafen zahlen..
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 22:08 Uhr  ·  #12
Nabend Junie,

ich finde es prinzipiell sehr gut, wenn sich sehr junge Menschen für ein Hobby wie Garten und Pflanzen interessieren. Allerdings muß man dann aber auch schon mal feststellen dürfen, ob die Themen kindgerecht sind oder aber irgendwie den Eindruck erwecken, hier wird man auf den Arm genommen.
Und Letzteres ist bei mir in diesem Thread schon mal der Fall.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Beiträge: 3322
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 22:13 Uhr  ·  #13
das Gefühl kenn ich und ist auch nachvollziehbar, aber es wäre schlimm, wenn es nicht so wäre und wir gäben keine sinnvole Antwort. Wobei zu dem Thema alles gesagt wurde. Vor allem ist ein Grundstückskauf nichts für Kinder, sondern für die Eltern und die werden sich hoffentlich nicht allzu dämlich anstellen
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 22:42 Uhr  ·  #14
@Pompesel

Ich weiß das Kinder nicht ernst genommen werden, aber ich und meine MUTTER wollen "uns" ein Grundstück kaufen, und da wollte ich mich mal drüber informieren - mir ist klar das ich selbst kein Grundstück erwerben kann.

Aber vll. weiß meine Mutter das mit dem "man darf nicht alles machen" usw. nicht und ich kanns ihr dann sagen - ich wollte einfach mal etwas darüber wissen

lg nedem, der das vollkommen ernst meint
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Grundstück

 · 
Gepostet: 03.02.2008 - 22:50 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von Nedem

Ich weiß das Kinder nicht ernst genommen werden, aber ...

lg nedem, der das vollkommen ernst meint


Ich nehme Dich schon ernst, vorausgesetzt, Du schreibst auch so.
Nur nach 2 Tagen Mitgliedschaft hier im Forum und 12 Jahre Alter klingen diese Themen eher nach Bauernschläue. Das stört mich.

Hast Du aber Fragen zu allem Anderen was grün ist helfe ich Dir gern, vorausgesetzt ich weiß eine Antwort.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

New GREENeration

Worum geht es hier?
Ob Frage, Sachbericht, Referat, Aufsatz oder Studium... Alles wird grün werden...
In den Fachbereichen der Biologie und in der Ausbildung zum Gärtner ist die Botanik ein umfassendes Thema. Wir helfen bei Lösungsansätzen und Fachbegriffen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.