gehts nicht gibts nicht - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

gehts nicht gibts nicht

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Mi 23 Apr, 2008 19:42
Wohnort: Würzburg, Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitraggehts nicht gibts nichtDi 13 Mai, 2008 15:50
[color=black] Aufgepasst liebe Greenies ich habe folgendes Problem:
Da ich ganz fasziniert von den schönen Kräuterschnecken bin, die zur Zeit angelegt werden, will ich jetzt NATÜRLICH auch sowas haben... :roll: und zwar für den BALKON :roll: :roll: also hab ich überlegt und überlegt (ein "einfacher" Kräuterblumenkasten solls ja auch nicht sein...) und dachte mir dann, dass sich so ein normales Rankgitter als prima "Ordnungssystem" für die gewünschten Kräuter eignen würde. Soweit die Idee, nun zur Umsetzung!

Zur Befestigung an dem Rankgitter hab ich so Haken für diese Blumenkästen gekauft und dazu noch von der Größe passende Tontöpfe. Wie ich mir die ganze Sache ungefähr vorgestellt habe sehr ihr auf Bild 1 und 2!

Ich habe für dieses Rankgitter (1,50 hoch und 2 so Spalten) 6 Kräutertöpfe eingeplant und auch schon besorgt. Da ich der ganzen Idee allerdings noch nicht ganz traue, hängen die meisten Töpfe noch nicht am Gitter sondern überm Balkongeländer...siehe Bild 3

Hier meine Fragen an euch:
1.Glaubt ihr die Töpfe stehen sicher in den Halterungen? Ok, also die Halterungen haben so eine Sicherung, die knapp zur Hälfte in den Töpfen versenkt wird, aber die Auflagefläche ist ja doch sehr klein...Scheppert mir die Konstruktion bei Wind evt sogar ständig gegen die Hauswand??
2. Meint ihr dieses Rankgitter, an der Wand befestigt, trägt das Gewicht der 6 Töpfe (15cm), oder sollte ich lieber die beiliegenden Kunststoff-Befestigungsteile durch äh (macht dann mein Freund...) "hochwertigere" ersetzen??
3. Dumme Frage aber wenn ich die Töpfe gieße, dann versaut es mir ja regelmäßig die Wand oder weiß da jemand Abhilfe??

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte! Grüße ElevenUp
Bilder über gehts nicht gibts nicht von Di 13 Mai, 2008 15:50 Uhr
DSC00005.JPG
DSC00007.JPG
DSC00004.JPG
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 21:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 16:03
Also mir wäre das ganze zu riskannt,aber es gibt doch auch kleine Kästen die man an so ein gitter hängen kann dann würde dir auch das Wasser nicht an der Wand lang laufen beim gießen
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 16:03
Ist das nur dieser eine Stiel, der die hält??
Also nur 2 Punkte, oben am Rand hinten, und vorne das Stängchen?

Das wäre mir zu gefährlich!!
Ich würde da am Topfrand einmal Bindedraht drummanchen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Mi 23 Apr, 2008 19:42
Wohnort: Würzburg, Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 16:10
Ja das mit dem Draht hab ich mir auch schon überlegt! Denke fast das muss ich noch machen, sonst kann ich nachts nicht mehr schlafen! Merci für den Tipp! Ich weiß, die Sache mit den kleinen Kübeln wäre sicherlich einfacher zu realisieren, aber ich stell mir die versetzt angeordneten Töpfe irgendwie schöner vor. Vielleicht versuch ich es mal probeweise für 24Std....Kyrill war ja schon.... ;-)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2796
Bilder: 87
Registriert: Fr 02 Nov, 2007 11:34
Wohnort: im Vorgarten von Berlin...dem wunderschönen Spreewald *höhöhö*
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 16:14
:shock: Also riskant sieht die ganze Konstruktion schon aus :erschreckenx: aber ansonsten ist die Idee gut.

Ich würde da noch ein bisschen mehr Stabilität reinbringen...nur wie...leider keine Ahnung :-k

Wenn man bedenkt das die Töpfe beim Gießen deutlich an Gewicht zunehmen würde ich den ganzen nicht so wirklich trauen :-s nicht das die Anziehungskraft der Erde dann doch etwas zu stark ist und die Töpfe nen Abflug machen...... :roll:

Vielleicht ist ja noch jemand unter den Greenis der Verbesserungsvorschläge auf Lager hat [-o<
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 16:28
plastiktöpfe würden schon mal gewicht sparen! ;-)
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 16:34
Jo, aber die sehen nicht so schön aus!! :?

Allerdings werden die Tontöpfe ja auch nicht sooo lange so schön aussehen!! :-k

Also der Draht wäre Minimum. Ansonsten gibts bei Ikea so einhänge Regalteile. Da könnte man die Töpfe draufstellen, und schon ist alles sicherer! \:D/
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10072647 oder sowas :-k
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Mi 23 Apr, 2008 19:42
Wohnort: Würzburg, Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 16:40
Wow diese Ikea-Teile sind gar keine schlechte Idee!! Die Plastiktöpfe habe ich der Optik wegen bewusst umgangen, für mehr als Tontöpfe hat der Studenten-Geldbeutel allerdings nicht gereicht...!

Merci merci für die vielen Anregungen! Allerdings hat sich bisher noch niemand zu den Wandhalterungen der Rankgitter geäußert! Kann man denen trauen? (Ich denke mal nicht, dass sie für so ein Gewicht ausgelegt sind! Hat jemand hierfür Alternativvorschläge??)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5843
Bilder: 288
Registriert: Sa 03 Feb, 2007 21:02
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 17:07
Die Wandhalterung hast du doch sicher angedübelt oder :?: :?: :?: dann hält die das auch
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Mi 23 Apr, 2008 19:42
Wohnort: Würzburg, Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 13 Mai, 2008 17:15
Möhrchen hat geschrieben:Die Wandhalterung hast du doch sicher angedübelt oder :?: :?: :?: dann hält die das auch
ja ist angedübelt! ok dann vertrau ich dir mal damit grins
Benutzeravatar
kleines Scheusal
Beiträge: 6452
Bilder: 10
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 10:04
Wohnort: im wilden Osten
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 14 Mai, 2008 18:27
Hallo ElevenUp,


also die Idee finde ich super!

Sorge bereitet mir allerdings die Wandhalterung. Das ist ja eher als Kletterhife gedacht und nicht als "Lasthalterung". Ich hätte da Sorge, das mir die "Löt" Punkte wegknacken!
Könnte man die Halterung nicht besser aus Dachlatten oder Vierkanthölzern selber bauen. Bisschen Farbe dran..... :-k

Chivas Idee mit den Besteckhaltern - auch sehr gut (finde ich). Damit Du hierfür nicht krampfhaft einen passenden Topf suchen musst: Jute oder Baumwolltaschen dort rein tun und mit Erde füllen. So kannst Du die "Größe" des einzelnen Kastens auch optimal ausnutzen.

Die Wand könntest Du mit dicker, durchsichtiger Plastikfolie schützen. Einfach hinter dem Regal anbringen, so daß die Schrauben durchgehen. Die Stellen solltest Du dann aber mit Tesafilm verstärken.

Das ist mir zu Deiner Frage so spontan eingefallen.....



Ciao, DonnaLeon
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3695
Bilder: 16
Registriert: Mi 14 Mär, 2007 22:15
Wohnort: München USDA 6
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 14 Mai, 2008 19:45
Ich find diese Töpfe toll, die man an Regenrinnen anbringen kann.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Mi 23 Apr, 2008 19:42
Wohnort: Würzburg, Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 15 Mai, 2008 10:14
ja diese töpfe find ich auch gut hab ich auch schon grins! also damit wenigstens die pflänzchen samt töpfe stabil am gitter hängen hab ich jetzt folgendes konstruiert (ich gebs zu ich hatte nur die idee für die umsetzung musste wie immer mein netter geduldiger freund herhalten ;-) ):

das loch in den töpfen wurde mit ner kleinen metallplatte und reichlich silikon verschlossen darin wurden 2 kleine löcher reingebohrt um einen draht um die topfhalterung zu binden! somit ist topf und halterung miteinander verbunden und eine bewegung des topfes und damit ein rausrutschen ist verhindert!
zudem ist das problem mit dem loch und dem damit verbundenen "wandvollsäuen" auch gelöst! kein loch kein dreck grins
natürlich werden die töpfe überdacht und somit vom regen geschützt angebracht es liegt also allein in der macht des gießers ob die töpfe unter wasser stehen oder nicht grins

morgen wird das problem mit der standfestigkeit des rankgitters angegangen (guter einwand DonnaLeon!) mal sehen wie das zu lösen ist! falls es euch interessiert halt ich euch auf dem laufenden und präsentiere dann das vollständige ergebnis morgen oder übermorgen! danke jedenfalls für die vielen anregungen!! grüße ElevenUp
Bilder über gehts nicht gibts nicht von Do 15 Mai, 2008 10:14 Uhr
DSC01222.JPG
hier also die kleine metallplatte und das silikon
DSC01223.JPG
der draht der die halterung mit dem topf verbindet....
DSC01224.JPG
...und das ganze nach dem trocknen! das schöne ist dass man wenn die pflanze drin ist nicht mehr viel von der halterung sieht (nur den haken und diesen stab vorne!)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1393
Bilder: 71
Registriert: Mo 19 Mär, 2007 18:36
Wohnort: ... wo der Wind kalt pfeift ...
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 15 Mai, 2008 10:20
Mach das doch mit den Kräutern mit dem Topf-in-Topf-System.
Also, erst einen großen Tontopf hinstellen.
Dann halb mit Erde füllen, nächster rein, und so weiter, immer kleiner werden und etwas versetzt arbeiten. Das ganze mit einer Stange stabilisieren, die durch die Löcher gesteckt wird. Die kann dann auch noch oben mit einer Rosenkugel dekoriert werden.
Kräuter mit wenig Wasserbedarf oben rein, mit viel nach unten.

Schau mal, hier sind auf der letzten Seite Fotos:
http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... &start=150
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 119
Registriert: Mi 23 Apr, 2008 19:42
Wohnort: Würzburg, Unterfranken
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 15 Mai, 2008 10:45
@Wiesenblümchen du sprichst mir aus der seele DAS WOLLTE ICH DOCH AUCH genau das!!! aber irgendwie will mein herr freund das überhaupt nicht er findet das "total spießig" u nachdem ich die letzte zeit durchaus häufig meine gestaltungsideen für unseren balkon durchgesetzt habe (...) stellt diese wahnsinnige konstruktion unseren kompromiss dar...!

naja wenn das alles erstmal steht braucht der mensch ja wieder ein neues projekt.....und dann komm ich wieder auf dich zurück hehe :-
Nächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Unserer Pachira gehts nicht gut und wir wissen nicht weiter von commanderkeen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1986

So 22 Nov, 2009 23:33

von commanderkeen Neuester Beitrag

Tigeraloe gehts nicht gut von hero.of.war, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1044

So 31 Jul, 2011 12:38

von Plantsman Neuester Beitrag

Strelitzie gehts nicht gut, was hat sie ? von Anna2803, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

279

Di 24 Mär, 2020 21:47

von gudrun Neuester Beitrag

meiner pflanze gehts nicht gut von ull, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1432

Di 05 Aug, 2008 18:01

von chaosqueen Neuester Beitrag

Hilfe Kumquat gehts nicht gut..... von Babsi_m_20, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1442

Fr 27 Jan, 2012 18:07

von Babsi_m_20 Neuester Beitrag

Meinem Zitronenbaum gehts nicht gut von kalibubu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2179

Do 30 Apr, 2015 14:58

von kalibubu Neuester Beitrag

Jungen Kaffeepflanzen gehts es nicht gut? von Josher, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 9 Antworten

9

1131

Di 13 Dez, 2016 19:07

von Josher Neuester Beitrag

unbekannter Palme gehts nicht gut - Dracaena (Drachenbaum) von Schneckschjen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

6011

Fr 25 Jan, 2008 21:01

von Rose23611 Neuester Beitrag

wo gibts Pflanzenständer von fresie, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 36 Antworten

1, 2, 3

36

25252

Do 22 Jan, 2009 12:35

von Canica Neuester Beitrag

Gibts hier .... von Jana, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 8 Antworten

8

3064

Mi 12 Sep, 2007 9:56

von Chiva Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema gehts nicht gibts nicht - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu gehts nicht gibts nicht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.