Felco Rosenschere

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 03.05.2009 - 18:29 Uhr  ·  #1
Hallo,
habt ihr auch Felco-Rosenscheren ? Bin im Besitz einer Felco 6. Ich bin einfach begeisert von den Scheren. Nehme die auch mal ab und an auseinander und öle bzw. schärfe sie. Gibt ja auch, falls doch mal was kaputt geht, wirklich jedes Ersatzteil.
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 03.05.2009 - 18:33 Uhr  ·  #2
Ich habe die Felco für kleine Hände und die Felco 600 fürs kleine "Grobe". Ich kann dich verstehen! Die Dinger sind spitze
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28569
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59160
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 03.05.2009 - 18:42 Uhr  ·  #3
Felco 11, absolut genial!!!!

Kann man nur empfehlen... - und niemals verleihen!!!
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 03.05.2009 - 19:01 Uhr  ·  #4
Habt ihr die eigentlich schon Mal nachgeschärft?
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28569
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59160
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 03.05.2009 - 19:25 Uhr  ·  #5
Äh, ne, ich habe sie noch nicht ganz so lange...
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nähe Hamburg
Beiträge: 3021
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 03.05.2009 - 22:43 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Mel
Habt ihr die eigentlich schon Mal nachgeschärft?


Ja, meine liebe Mel Ich schärfe meine Schere (privat wie auch beruflich), die eine alle 3 Wochen, die andere so etwa alle 6-8 Wochen...muss sein..ist von meinem Alt-Gesellen so "antrainiert" worden...

Ach ja, und zwar mit der Hand nicht mit irgendwelchen Maschinchen, das verträgt sie nicht gut.
Zur Langlebigkeit der Klingen kann ich sagen, ich habe in 20 Jahren 3 Klingen verbraucht...
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 07:38 Uhr  ·  #7
Wow! Also bisher habe ich die auch noch nicht kaputt bekommen. Die Gardena Dinger waren immer ziemlich schnell hinüber

Kann ich einen normalen "Wetzstab" für Küchenmesser nehmen? Müsste doch eigentlich auch gehen oder
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: stuttgart
Beiträge: 3811
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 08:09 Uhr  ·  #8
felco 6 ist auch meine lieblingsschere. meine kollegen, mit ihren pranken, können ja den ganzen tag mit einer felco 8 arbeiten, ich krieg da auf dauer fingerkrämpfe.

& jo, geschärft wird immer wieder, spätestens an einem regentag. deine hand wird's dir danken . ist ein wetzstab nicht so was langes? dann fänd ich ihn für 'ne felco ein bisschen unhandlich, funzen müsste es aber. ansonsten, hier im shop gibt's von felco wetzsteine, ich bin mit ----> sowas
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 14:36 Uhr  ·  #9
Ich hab meine Felco 2 letztens mal auseinandergebaut und die Klinge über einen belgischen Brocken gezogen. Das hat ihr sehr gut gefallen und sie schneidet jetzt wieder wie am ersten Tag!
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 07 / 2008
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 19:57 Uhr  ·  #10
Was nehmt ihr denn zum Ölen und Reinigen ?

Lg Klaas
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 20:45 Uhr  ·  #11
Ich nehm ganz normales Fett aus der Kartusche oder Kriechöl für Gelenke und so.

Klar werden jetzt wieder Profis kommen, die sagen, dass man dieses oder jenes nehmen oder nicht nehmen soll, aber ich bin damit bisher ganz gut gefahren und brauch meine Schere auch nicht so oft, als dass ins Gewicht fallen würde, falls es vöölig falsch wäre, dieses oder jenes zu verwenden...
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 20:58 Uhr  ·  #12
Muss man die ölen? Also gegossen werden kann die auch ab
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28569
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59160
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 21:03 Uhr  ·  #13
Ich dachte, das ich GGs Ballistol dafür benutzen könnte...
Mel
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 21:06 Uhr  ·  #14
Waffenöl aha! WD40 müsste doch auch gehen oder
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Felco Rosenschere

 · 
Gepostet: 04.05.2009 - 21:08 Uhr  ·  #15
WD40 geht mit SIcherheit, aber Ballostol ist natürlich noch besser!
Das hatte ich ganz vergessen, das steht bei mir ja eigentlich auch in der Werkstatt rum
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.