Euer Standort (Stadt/Gemeinde) eurer Actinidia deliciosa

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2013
Betreff:

Euer Standort (Stadt/Gemeinde) eurer Actinidia deliciosa

 · 
Gepostet: 16.06.2013 - 13:20 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor einer wichtigen Entscheidung und würde daher wissen, ob jemand von Euch Kiwipflanzen der Actinidia deliciosa ehemals Actinidia chinensis hat und wo diese stehen - Ort und USDA-Zone.

Mich interessiert, ob jemand von Euch diese auch in einer USDA 6 (a oder b) Zone erfolgreich ausgepflanzt hat. und wie lange sie in welcher Verfassung dort bereits stehen und ob es besondere Vorkomnisse gab.

Die Angaben sprechen immer von USDA 7 als geeignet. Ich habe einige Pflanzen aus meinen ehemaligen Kiwiwpflanzen (Hayward und Atlas), welche in USDA 7/8 stehen aus Samen gezogen, die nun im zweiten Jahr sind. Ich werde sie noch einen Winter überwintern und würde sie dann nächsten Frühling auspflanzen wollen. Der Ort wo ich diese auspflanzen möchte ist aber in Oberbayern in USDA 6, ev. noch 6b.

Ich meine auch schon einmal gelesen zu haben, dass sie -20 Grad aushalten können. Wenn es so ist, interessiert mich, ob kurzfristig auch mal -22 Grad und wie zum Beispiel die Folgen sind bei 12 Stunden -22 Grad: Stirbt etwas ab, wenn ja, nur die nicht verholzten Jungtriebe oder auch stärkeres Holz?

Ich bin sehr auf Eure Erfahrungen gespannt

Viele Grüße
Andreas
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Aargau Schweiz USDA 7b
Beiträge: 1553
Dabei seit: 10 / 2010

Blüten: 30
Betreff:

Re: Euer Standort (Stadt/Gemeinde) eurer Actinidia deliciosa

 · 
Gepostet: 20.06.2013 - 18:24 Uhr  ·  #2
hallo,
für rauhere gegende ist Actinidia arguta besser geeignet. die soll angeblich bis zone 6 gedeihen. aber auch da stellt sich die frage wie sie mit extremwintern klarkommt.
aus samen würd ich kiwis nicht ziehen. die brauchen lange bis zur ersten blüte und erst dann erkennt man männchen und weibchen.
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 06 / 2013
Betreff:

Re: Euer Standort (Stadt/Gemeinde) eurer Actinidia deliciosa

 · 
Gepostet: 17.07.2013 - 13:46 Uhr  ·  #3
Danke für Deine Antwort, die Informationen sind mit bekannt, kenne mich sehr gut mit Kiwipflanzen aus. Es geht mit aber konkret um die Beantwortung der gestellten Frage. Der Grund ist, dass ich einige Pflanzen gezogen habe, die nun im 2. Jahr sind und auf eine Fläche sollen die USDA 6 hat. Ich werde sie noch einen zweiten Winter überwintern und dann auspflanzen. Ich habe auch Informationen gefunden, dass sie auch USDA 6a aushalten können und bin daher an Erfahrungsberichten aus dieser Klimazone interessiert.

P.S.: Saatgut von Actinidia arguta, Actinidia kalamikta und Actinidia polygama habe ich zur Zeit noch in Stratifikation.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3517
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12003
Betreff:

Re: Euer Standort (Stadt/Gemeinde) eurer Actinidia deliciosa

 · 
Gepostet: 17.07.2013 - 14:53 Uhr  ·  #4
Für mich wäre auch die Frage interessant, ob du für derartig kalte Winternächte die Kiwi nicht vor dem ärgsten Frost schützen könntest?
Erinner dich an den Winter 2010/2012, als wir ja deutschlandweit etliche ziemlich heftige Frostnächte hatten, wäre dann immer noch die Möglichkeit des Überlebens der jungen Pflanzen gegeben? Der Standort an einer warmen Wand sollte da schon mit entscheiden.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.