Erster eigener Garten

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Garten-Dschungel

 · 
Gepostet: 06.05.2009 - 17:30 Uhr  ·  #16
Aaaaalso,
gestern haben wir erstmal Behördengänge erledigt...Stadtbauamt um sicher zu stellen, das wir keine Streuobstwiese haben sondern einen frei nutzbaren Privatgarten und Anruf bei der " unteren Naturschutzbehörde" um zu wissen was wir abholzen dürfen und was nicht.
Positives aus dem gerenne und telefoniere: es ist keine Streuobstwiese, also dürfen wir "eigentlich " machen was wir wollen
Negatives:die Frau der Behörde will erstmal eine Ortsbegehung machen um sich das anzuschauen, damit wir keine Insekten oder Regenwürmer den Lebensraum stehlen

Bis dahin dürfen wir eigentlich nichts machen ausser vielleicht eine kleine Ecke frei räumen, unter Vorbehalt und Termine hat sie, die ach so gestresste, erst in drei Wochen...frühestens.

Nichts desto trotz waren wir heute mal da und haben eine "Ecke" frei gemacht. Ich habe jetzt auch mal Bilder gemacht, damit man mal sieht welch heimeliges Eckchen Erde wir da gepachtet haben..*gg
100_2300.jpg
100_2300.jpg (629.01 KB)
100_2300.jpg
Nach 8Std. Arbeit
100_2302.jpg
100_2302.jpg (660.18 KB)
100_2302.jpg
100_2296.jpg
100_2296.jpg (509.95 KB)
100_2296.jpg
100_2305.jpg
100_2305.jpg (824.86 KB)
100_2305.jpg
100_2306.jpg
100_2306.jpg (609.53 KB)
100_2306.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 06.05.2009 - 18:33 Uhr  ·  #17
Oh je, da habt Ihr aber noch ne menge Arbeit vor euch.
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 06.05.2009 - 18:46 Uhr  ·  #18
ach wirklich???? ohje hätte man uns das nicht früher sagen können???
ne das ist uns klar, aber dafür können wir auch ganz allein entscheiden wo, wie und was wir anbauen wollen. Naja und vielleicht hat ja jemand langeweile und will beim abholzen und roden helfen?
Also ich muss schon sagen, es ist echt schön mal als Grobmotoriker unterwegs sein zu dürfen, so zu sagen die Axt im Walde (Garten) zu sein
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 08.05.2009 - 08:00 Uhr  ·  #19
Ohje!!!

Da krieg ich ja schon vom Fotos kucken Muskelkater! Aber ihr könnt Euch ja bis zur Ortsbegehung ( ) schonen.
Was ich nicht verstehe ist, warum die Behörden da so einen Zinober veranstalten. Da hat man ein Stück Kulturland und möchte dieses wieder kultivieren, was über lange Zeit einfach nicht geschehen ist und bekommt dann womöglich riesen Steine in den Weg gelegt.
Und dann das Ganze noch per ORTSBEGEHUNG!! Die macht dann womöglich noch Fotos, um hinterher sagen zu können, ob Ihr nicht doch einen Strauch zu viel umgehauen habt! PUH!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: stuttgart
Beiträge: 3811
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: Garten-Dschungel

 · 
Gepostet: 08.05.2009 - 08:14 Uhr  ·  #20
Zitat geschrieben von zorrolinchen
damit wir keine Insekten oder Regenwürmer den Lebensraum stehlen


na ja, ganz so ist es sicherlich nicht. in der regel ist jetzt rodestopp (1.3. - 30.9.), wegen den brutgeschäften der vögel. & die bevorzugen eben auch solche verwilderte nischen. das gilt aber nicht nur für euer stückchen. eigentlich auch eine sinnvolle sache, & wenn ihr der natur nicht gänzlich kontraproduktiv gegenüber steht, dann solltet ihr das auch beherzigen.

ob da allerdings jemand vom bauamt die nötige peilung hat
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Bretten 188m. ü. NN
Beiträge: 1955
Dabei seit: 12 / 2007

Blüten: 20
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 08.05.2009 - 09:42 Uhr  ·  #21
Da wäre Brandrodung am einfachsten

Ist bei uns leider oder Gott sei dank verboten.

Wenn ich sowas hätte, würde ich erst mal alles was keine Bäume sind roden. und dann die vielen wurzeln ausgraben. Dieses Jahr auch nichts anpflanzen, sondern nur den boden immer bearbeiten, so daß er unkrautfrei wird. Immer wieder hacken, fäsen oder sonst wie. und das vielleicht auch noch nächstes Jahr. Je nach dem.

Mal sehen was die Frau vom Ordnungsamt sagt.

Noch ein link
http://www.gartenpankow.de/baumschutzverordnung.htm

damit du dich vorbereiten kannst.
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 11.06.2010 - 20:56 Uhr  ·  #22
Ein Jahr ist vergangen in dem ich Geflucht, geweint und gestöhnt habe....aber....ich denke, es war die Sache wert

Die Besitzer der umliegenden Gärten nannten uns mal " Dschungelcampbewohner" in der zwichenzeit nenne sie uns ( und ich nehms mal als positiv) Verrückt.

Wir haben die ersten erfolgreichen Grillpartys und relaxte Wochenenden hinter uns, im Gewächshaus ziehe ich meine ersten Wassermelonen und Gurken und die Blumen blühen.
Hasi tobt sich beim Rasenmähen aus und beim Bäume beschneiden.

Ich denke, für den ersten Garten ist es uns bis jetzt ganz gut gelungen

Dazu etwas Anschauungsmaterial, weil man ist ja doch ein kleines bisschen Stolz
100_3099.JPG
100_3099.JPG (580.92 KB)
100_3099.JPG
Von der Gartenhütte aus aufgenommen
100_3095.JPG
100_3095.JPG (995.11 KB)
100_3095.JPG
Ein Frosch- und Molchteich
100_3090.JPG
100_3090.JPG (539.43 KB)
100_3090.JPG
Wassermelonenselbstversuch
100_2946.JPG
100_2946.JPG (309.45 KB)
100_2946.JPG
Unser selbstgebauter Grill ( sehr Leistungsfähig)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Waltrop
Beiträge: 3740
Dabei seit: 12 / 2008

Blüten: 10
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 12.06.2010 - 10:18 Uhr  ·  #23
Boahr!!!! Toll!!!!
Das hat aber wirklich ne Menge Schweiß, Arbeit, Nerven und Tränen gekostet.....

Glückwunsch!!!!
Gärtner*in
Avatar
Herkunft: Bad Salzungen
Beiträge: 72
Dabei seit: 04 / 2010
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 12.06.2010 - 11:47 Uhr  ·  #24
Sieht echt toll aus.

Vorallem der Teich gefällt mir sehr gut, tolle Idee mit den Steinen drumrum.


Liebe Grüße Verena


P.S. Und so ein Grill ist immer gut.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 12.06.2010 - 14:32 Uhr  ·  #25
Wow! Respekt!

Was hast Du mit dem Rasen angestellt, dass der so grün ist??
Azubi
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 08 / 2008
Betreff:

Re: Erster eigener Garten

 · 
Gepostet: 12.06.2010 - 19:19 Uhr  ·  #26
Danke, das freut mich das er euch gefällt ....und uns erst..*gg

Bei dem Teich mussten wir das machen mit den Steinen, da das Gelände leichtes Gefälle hat und die Teichwanne ansonsten rechts fast 30cm höher gestanden hätte als links.

und ja der Rasen, also wir haben einen sehr sehr lehmhaltigen Boden hier und er wurde ja erst im Oktober gesät.....ich denke mal, das er die Feuchtigkeit gut hält, denn sprengen is ja nicht, weil kein Wasseranschluss
Sollte übrigens jemand nen Tip brauchen wie man alte Bäume weg bekommt....am besten auf 50cm absägen und dann jemanden mit einem Traktor holen, der die Wurzeln rauszieht. Ist einfacher als ausbuddeln

Und noch ein Tip....in Vogelhäusern können unter umständen Wespen ihr Nest bauen, sollte also jemand allergisch sein, dann stellt keine Vogelhäuser auf.....die Erfahrung mussten wir heute machen....Hasi musste zum Notarzt....großes Kino

So, jetzt muss ich meinen Patienten pflegen....wünsche euch noch einen schönen Abend und bis zu den nächsten Bildern
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Gartenplanung & Gartengestaltung

Worum geht es hier?
Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.