Erholt sich dieser Bogenhanf noch?

Schaden an Blättern

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 9
Dabei seit: 07 / 2022

Blüten: 45
Betreff:

Erholt sich dieser Bogenhanf noch?

 · 
Gepostet: 10.09.2022 - 13:03 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen!

Ich habe vor ca. 4 Wochen diesen Bogenhanf von meiner Mutter "gerettet". Sie hatte ihn wohl lange Zeit über regelmäßig vergessen und dann nach einem Hinweis auf Wasser ihn komplett übergossen. Das arme Ding hat nun Flecken und Verfärbungen. Hatte ihn damals direkt in passende Kakteenerde umgetopft, (die Wurzeln sahen sogar noch recht ok aus) sehr sparsam aber regelmäßig gegossen und ihn sonnig gestellt (Ostfenster).
Meine Frage an dieser Stelle: die Flecken werden bleiben, oder? Es ist aber hoffentlich "nur" aufgrund der Gießschäden und nichts ansteckendes ja? Hat die Pflanze ne gute Chance sich zu erholen im Gesamtzustand sozusagen?

Danke schonmal für Ratschläge und Tipps :)

LG Julia
Erholt sich dieser Bogenhanf noch?
bogenhanf1.jpg (335.3 KB)
Erholt sich dieser Bogenhanf noch?
bogenhanf2.jpg (367.17 KB)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3161
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 1000
Betreff:

Re: Erholt sich dieser Bogenhanf noch?

 · 
Gepostet: 11.09.2022 - 00:40 Uhr  ·  #2
Hi,

die Flecken als solche sind unkritisch. Die weißen kommen von mechanischer EInwirkung, die braunen erscheinen schon mal bei suboptimaler Pflege. Es scheint sich um Dracaena angolensis (früher Sansevieria cylidrica) zu handeln. Temperaturen über 15 °C, sonniger Standort, keine nassen Füße, und du hast für die nächsten 100 Jahre eine unkaputtbare Pflanze.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.