Echte Rose von Jericho

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Coburg
Beiträge: 46
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 19:21 Uhr  ·  #1
Hallo!

Ich besitze seit ca 6 Jahren eine Anastatica hierochuntica und frage mich unter welchen Umständen diese Pflanze zu blühen beginnt. Kann man die Rose von Jericho auch durch Teilung oder ähnliches Vermehren?

Mit besten Grüßen

Gruen23
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Meiningen
Beiträge: 868
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 19:38 Uhr  ·  #2
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 19:40 Uhr  ·  #3
Hi Gruen,

die Rose von Jericho ist keine lebende Pflanze mehr, deshalb kannst Du sie auch nicht teilen. Die "Rose" dient nur dazu, Samen weiterzutransportieren.
Diesen Samen müßtest Du wohl haben, um eine wirkliche, grüne Pflanze zu züchten.
siehe auch hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Rose_
von_Jericho
Gruß, Christina
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wien/Österreich
Beiträge: 3071
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 19:42 Uhr  ·  #4
Vielleicht hilft dir das hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Rose_von_Jericho

Meine Rose von Jericho ist (leider) eine unechte. Jetzt hat sie ihre 2. "Auferstehung" schon prima überlebt und wächst prächtig Sie ist schon seit mehreren Wochen im Wasser (wie auch letztes Mal) und fault nicht. Du kannst sie ja auch einfach nach 2 Wochen kurz trocknen lassen (wirklich nur, bis sie gerade wieder trocken ist, nicht länger) und dann sofort wieder angießen. Da überlebt sie sicher mehrere "Auferstehungen"

Das gilt aber, wie gesagt, nur für die unechte Rose von Jericho. Ich hatte sie als echte gekauft, aber wie Wikipedia schon schreibt, aus geldbedingten Gründen wird das leider öfter so gemacht.

Viel Spaß noch mit der Pflanze,
DAGr
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wien/Österreich
Beiträge: 3071
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 19:42 Uhr  ·  #5
Also wirklich, zwei Antworten zugleich

DAGR
Azubi
Avatar
Herkunft: Coburg
Beiträge: 46
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 20:08 Uhr  ·  #6
Die Pflanze ist gewiss nicht tot. Jedesmal, wenn ich die Kugel ins Wasser lege faltet sie sich auf (wird leicht grünlich-braun) und aus der Mitte wächst eine oder mehrere Kugeln. Diese Falten sich beim nächsten Wässern wieder auf und es entstehen wieder neue hellgrüne Kugeln. Manche leben nich wieder auf, diese entferne ich dann wieder... Aus einer Kugel wurden in den letzten Jahren 7 Kugeln, die zusammenhängen. Kann ich diese Teilen oder bewurzeln und dann trennen (wie abmoosen oder ähnliches?

Die Rose duftet auch stark nachdem sie sich aufgefaltet hat, wenn eine neue entstanden ist. Irgendwie süßlich und etwas nach Lavendel....
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 20:12 Uhr  ·  #7
Gruen23, lies das mal in den angegebenen Threads nach, das Ergrünen ist ein REIN PHYSIKALISCHER Vorgang. Was auch immer sich da ablöst, sind wahrscheinlich Teile der Pflanze, die durch das ständige Wässern schlicht abfalen, aber keine neuen, lebensfähigen Pflanzen.Es ist eine einjährige Pflanze, die sich durch Samen vermehrt.
Gruß, Christina
Azubi
Avatar
Herkunft: Coburg
Beiträge: 46
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 20:26 Uhr  ·  #8
Ich hab die Seiten gelesen. Jedoch vergrößert sich meine Pflanze über die Jahre. Und das dunkle leicht grüne Braun bezieht sich nur auf die alten "Vorgänger Kugeln", die neuen Kugeln entstehen erst nach dem Vollsaugen des abgestorbenen Gewebes. Sie sind saftig grün und wachsen schnell und duften. Die neuen Kugeln werden meist nicht größer als 10 - 20 cm Durchmesser.

Wenn die Pflanze das nächste mal ins Wasser gelegt wird(meist mit etwas Dünger) werden die neuesten Kugeln auch nur so braun-grün wenn sie sich auffalten, dann wachsen wieder neue saftig grüne aus diesen heraus.. Das ist nirgendwo beschrieben. (Zumindest konnte ich nichts finden, das auf das nachwachsen eingeht)

Liebe Grüße
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: bayreuth, bayern
Beiträge: 1264
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 20:30 Uhr  ·  #9
hmm ne echte hätte ich auch gern, aber ist ja nicht her zu bekommen..
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wien/Österreich
Beiträge: 3071
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 20:30 Uhr  ·  #10
Meine unechte Rose von Jericho wächst auch, obwohl das das zweite Ergrünen ist.

DAGR
Azubi
Avatar
Herkunft: Coburg
Beiträge: 46
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 20:47 Uhr  ·  #11
Hey Dezibl, wenn ich rausfinde wie ich das Exemplar vermehren kann schick ich dir eine!

Eine unechte Rose habe ich auch, aber meine wurde nur einmal grün, und seit dem faltet sie sich zwar noch auf, aber wird nicht mehr grün... Ich verstehe diese Pflanze nicht. Dann hab ich in Israel ein paar echte Rosen von Jericho gefunden und mitgenommen, aber nur eine überlebte, oder trug Samen oder wie auch immer...

Danke für die schnelle Hilfe

Gruen23
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 22:04 Uhr  ·  #12
Hallo Gruen23,

mach uns doch mal´n Foto von den grünen Kullern. Vielleicht hast Du ja echt Glück gehabt...

Also meine wurde auch nur am Anfang grün und jetzt bleibt sie braun, wenn ich sie "wiedererwecke". Alles Beschiss....
Ich werd sie wohl entsorgen...
Azubi
Avatar
Herkunft: Coburg
Beiträge: 46
Dabei seit: 11 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 22:33 Uhr  ·  #13
Als ich die Rose zum ersten mal ins Wasser gelegt habe sah sie so aus:

http://www.botanik.uni-karlsru…ho%204.jpg

Ich besitze keine Digi-Cam, aber könnte mir eine ausleien, dauert ein paar Tage. Jetzt sieht die Rose v J eigentlich genau so aus. Nur mit mehreren Geschwulsten.

Hoffentlich hab ich das mit dem Verweis auf das Bild richtig gemacht, ansonsten Sorry!

Mit besten Grüßen

Gruen23
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: bayreuth, bayern
Beiträge: 1264
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 22:42 Uhr  ·  #14
ja das währ echt super wenn das klappt..
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2308
Dabei seit: 08 / 2007
Betreff:

Re: Echte Rose von Jericho

 · 
Gepostet: 03.11.2007 - 23:44 Uhr  ·  #15
Nee, also meine sieht anders aus, ist dann also die unechte.
Wäre aber schon interessant, wie die bei Dr aussehen, wenn sie grün sind.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.