Die Kinder brauchen einen Namen

 
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 09:37 Uhr  ·  #1
Die Kinder brauchen einen Namen, dachte ich als ich schon viele Pflanzen hatte, die meisten aber ohne einen richtigen Namen.
Erst wurden Pflanzenbücher gewälzt und neue gekauft.
Immer wenn ich einen Namen einer meiner Pflanzen zuordnen konnte, habe ich die wichtigsten Daten auf dem PC festgehalten.
Aber immer unter dem deutschen Namen, die botanische Namen waren mir zu schwer.
Mit der Zeit kamen auch etliche Kakteen dazu, vom Baumarkt.
Diese Kakteen hatten auch keine andere Bezeichnung außer Kaktus.
Also wurden auch Kakteenbücher gekauft, oh Schreck, da musste ich feststellen die meisten Kakteen hatten nur einen botanischen Namen.
So speicherte ich die unter den für mich Zungenbrecherischen Namen.
Irgendwann kam das Internet zu mir, so dass ich weitere Namenloser Pflanzen taufen konnte, immer noch Deutsch.
Inzwischen bekamen sie einen Zweitnamen und zwar den Botanischen.
Dann kam das Forum, was machen sie da, die Pflanzen unter ihrem botanischen Namen besprechen.
Zuerst dachte ich, nein ich bleibe bei meinen Deutschen Bezeichnungen!
Ohne es zu merken sind bei mir die deutschen Namen in meinem Kopf durch die Botanischen ersetzt worden.
So suche ich zum Beispiel heute nicht mehr nach dem Enzianstrauch sondern nach Solanum rantonnetii.
Was sagt uns das?
Forum bildet!
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28558
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59105
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 10:03 Uhr  ·  #2
Ja, so ist es mir auch ergangen. Allerdings schon vor meiner Forenzeit. Irgendwann habe ich bemerkt, das es nicht genügend deutsche Namen gibt, um alle Pflanzen eindeutig zu bezeichnen. Eines Tages wurden auch bei mir im Kopf, ohne mein bewusstes Zutun, die deutschen gegen die botanischen Namen ausgetauscht.

Mittlerweile ist es mir schon ziemlich peinlich, das ich die deutschen Namen vergesse. Wenn ich dann gefragt werde, was das denn für eine Pflanze ist, fällt mir nur der botanische Name ein. Den kann man ja nun wirklich nicht zu Besten geben, sofort wird man seltsam angesehen...
Das passiert ja schon, wenn man den botanischen Namen zusätzlich nach dem deutschen nennt. Ich versuche immer mir das zu verkneifen, aber ab und zu rutscht mir einer raus...

Es mutet ja schon etwas eigentümlich an, wenn man vor einer Passionsblume steht und mantraähnlich immer wieder Passiflora caerulea - Passiflora caerulea - Passiflora caerulea vor sich hin murmelt, nur weil man gefragt wurde, was das für eine Pflanze ist und 'Blaue Passionsblume' irgendwo im Hirn steckt und nicht heraus kommen will...

Also vergesst die deutschen Bezeichnungen nicht... sonst werdet ihr schnell als Freak abgestempelt...
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 8460
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 37139
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 10:15 Uhr  ·  #3
Naja, deutsche Namen gibt es nicht genug. Da stimme ich Euch zu!

Mich hat es allerdings geärgert (ich kannte lange Zeit meine Pflanzen auch nur beim deutschen Namen, wenn überhaupt), dass es für ein und die selbe Pflanze 5 verschiedene Namen geben kann (Brutblatt, Kindelwerfer, 'Mutte mit Biggen' etc.) und keiner weiß, was gemeint ist.
Wenn sie dann wenigstens für jeden unterschiedlichen botanischen Namen einen unterschiedlichen deutschen Namen hätten, dann würde das ja noch Sinn machen.

Aber nein, manche botanische Namen werden nicht übersetzt und die Pflanzen nur mit einem Oberbegriff bedacht (Unterscheidung unmöglich) und andere Pflanzen bekommen dafür gleich so viele verschiedene Namen, dass man gar nicht mehr weiß, ob jetzt die gleiche Pflanze gemeint ist, oder nicht.

Also, botanische Namen sind super, aber für die Leute mit andersfarbigen Daumen (nicht grün!) schadet es nicht, einige deutsche Bezeichnungen zu kennen!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 12:41 Uhr  ·  #4
Meiner Tochter ist es auch schon aufgefallen das ich oft in fremden Zungen fasele .
Man muß also immer zwei Bezeichnungen auf Lager haben , aber das ist wieder ziemlich schwierig .
Man gewöhnt sich hier an die botanischen Namen , einige kennt man noch aus der Vorzeit , aber da man hier so viele neue Pflanzen kennenlernt und eben auch nur die botanischen Namen verwendet werden , ist man gleich drin .
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 12:53 Uhr  ·  #5
Ich hatte da mal ein Erlebnis in einem anderen Forum,
stolz zeigte ich meine Blüten meiner Flamingoblume (Anthurium x Scherzerianum), mit dieser Bezeichnung.
Da haben sie sich auf mich gestürzt, von wegen, den Doktor möchte hier keiner machen, es reicht die deutsche Bezeichnung
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 13:02 Uhr  ·  #6
Sie hätten auch anders formulieren können .
Also kein Niveau........
Hier bekommt man es ja auch fertig höflich nach der landesüblichen Bezeichnung zu fragen .
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 2042
Dabei seit: 12 / 2006
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 13:39 Uhr  ·  #7
hm.. ja aber ich muss auch sagen, dass man nicht alle kennen kann und das ich es für wesentlch sinnvoller halte beides hinzuschreiben als nur den lateinischen, da viele auch den lat. namen einfach nicht kennen und dann vllt einen guten beitrag nicht finden, oder denken "kenn ich nicht, also kann ich auch nichts dazu beitragen"

Also ich kenn nicht alle lat. namen, kann zwar googlen, aber manchmal wäre es dann doch einfacher den deutschen zu kennen
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 14:08 Uhr  ·  #8
Angi ,
da muß ich Dir recht geben , gerade für Einsteiger ist das sehr verwirrend . Also besser zwei Sachen hintun wenn man beide kennt .
Wenn nicht dann helfen die anderen .......
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 05.05.2007 - 15:27 Uhr  ·  #9
wenn ich was schreibe stehen immer beide namen da.
kenne ja noch nicht alle nach dem botanischen namen.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle
Beiträge: 5841
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 07.05.2007 - 10:35 Uhr  ·  #10
ich lern auch immer mehr botanische Namen und wenn ich mir die auch merken kann *g*, verwend ich die auch. Aber ohne das Forum und ohne euch, wüsste ich heut nicht so viel, und man lernt auch immer mehr dazu.

Gruß Matze
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43275
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11822
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 07.05.2007 - 12:05 Uhr  ·  #11
ich krieg immer noch ne´n knoten in die zunge beim aussprechen der lateinschen namen aber einige sitzen schon ansonsten bin ich immer froh wenn auch der deutsche name dazu geschrieben wird
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1270
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: Die Kinder brauchen einen Namen

 · 
Gepostet: 07.05.2007 - 12:52 Uhr  ·  #12
Mir ergeht es wie dir Rose - mit den botanischen Namen stehe ich immer noch auf Kriegsfuß
Einfacher ist es schon - wenn die deutschen Bezeichnungen noch dazu geschrieben werden. Täglich wird es besser
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.