Die Besenheide, Calluna vulgaris (Ericaceae) - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Die Besenheide, Calluna vulgaris (Ericaceae)

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4981
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 1168
Calluna vulgaris

Die Besenheide, Calluna vulgaris, gehört zur Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae) und hat ihre Hauptblütezeit im Spätsommer und Herbst. Da sie gut winterhart ist, blüht sie sogar bis tief in den Dezember und eignet sich hervorragend für herbstliche Bepflanzungen in Beeten, auf Balkonen, in Kübeln und Schalen. Die ersten Sorten mit einfachen oder gefüllten Blüten erfreuen schon ab August mit ihren leuchtenden Rot-, Rosa- oder Weißtönen. Ab September folgen im Sortiment die Knospenblüher, eine auf späte Blüte gezüchtete Sortenreihe der Besenheide, deren Blüten besonders witterungsfest und langlebig sind.

Die schöne Wilde und ihre Kinder
Die gewöhnliche Besenheide kommt in fast allen Gebieten in Europa auf unbearbeiteten mageren Böden wild vor. Sie blüht hellviolett im Juli und August. Botaniker haben bei der Erforschung dieser Heideart im Laufe der letzten 100 Jahre verschiedene Formen gefunden. Neben abweichender Wuchsform, Laub- und Blütenfarbe gibt es auch verschiedene Blütenformen. Die meisten Pflanzen haben einfache, offene Blüten mit Kelch-, Blütenblättern, Staubgefäßen und Stempel. So gewöhnlich, wie der Artname ?vulgaris? es ausdrückt, ist diese Heideart schon lange nicht mehr. Einerseits wurde die wilde Heide in ganz Europa durch Urbarmachung und Aufforstung immer weiter zurückgedrängt. Andererseits wurden durch Selektion für die Pflanzung in Gärten, auf Balkonen und Terrassen viele abweichende Formen und Farben gezüchtet. Weit über 1000 Sorten, die sich im Wuchs, in der Laubfarbe, in der Blütezeit, in der Blütenform und natürlich in den Blütenfarben von Weiß über Violett bis zu kräftigen Rot unterscheiden, sind mittlerweile bekannt.

Callunen: Hart im Nehmen
Neue Züchtungen mit gefüllt blühenden Sorten steigerten in den Siebziger Jahren die Attraktivität der Callunen. Mittlerweile legen die Züchter den Schwerpunkt auf eine späte Blüte. Mit der neuen Sortengruppe der Knospenblüher wurde in den Neunziger Jahren begonnen und sie war sofort ein voller Erfolg. Die Pflanzen dieser Gruppe öffnen die Knospen nicht vollständig. Daher werden sie nicht befruchtet und zeigen sehr lange ihre kräftige Farbe. Der besondere Vorteil dieser Gruppe liegt in der späten und vor allem sehr langen "Blütezeit". Die Knospen nehmen durch die widrige Witterung im Spätherbst keine Schäden und leuchten bis in den Winter hinein. Diese Sorten überstehen sogar Frost bis Minus 10° C.

Die Gardengirls® ? eine Erfolgsgeschichte
Nachdem aus verschiedenen Gebieten schon einige Knospenblüher bekannt waren, wurden in den Siebziger Jahren in der Ginkelschen Heide (Niederlande) nach intensiver Suche gleich mehrere Exemplare gefunden. All diese Knospenblüher hatten die violette Farbe der wilden Besenheide. Die lange Haltbarkeit der Sorte reizte die Züchter, durch Selektion auch andere Farben hervorzubringen. Durch genaue Beobachtung natürlicher Vorgänge fand man einen Weg zur Bestäubung dieser Sorte und zur Erzeugung geeigneter Sämlingsnachkommen. Aus dem Sämlingsgemisch konnte der Züchter Kurt Kramer, Edewecht, den ersten weißen Knospenblüher selektieren, der nach 3 Testjahren den Sortennamen 'Melanie' erhielt. 1991 wurde Sortenschutz erteilt. Im Laufe der nächsten Jahre wurden aus weiteren Sämlingen auch rote und purpurrote Pflanzenklone ausgelesen und benannt. Daraus entstand eine kleine Gruppe Knospenblüher, die seitdem unter der Marke Gardengirls® im Handel sind. Inzwischen sind 28 Sorten Knospenheide geschützt, wovon nur die 12 besten von ausgesuchten Gärtnereien in Lizenz kultiviert und verkauft werden. Das Sortiment wird immer noch verbessert und ständig ergänzt. ?Melanie? ist auch heute noch eine der beliebtesten Sorten. Hervorragende rote Sorten sind die aufrecht wachsende 'Aphrodite' und mit purpurroten Knospen die ?Amethyst? . Als Sonnenschein in dieser Gruppe gilt 'Sandy' mit gelbem Laub und weißen Knospen. Neu auf dem Markt und eine wertvolle Ergänzung des Sortimentes ist 'Theresa'. Sie hat neben der langen Haltbarkeit der Ausgangssorte 'Sandy' ein noch kräftigeres Gelb und intensiv leuchtende rosafarbene Knospen.

Überall Callunen
Alle Besenheide, sprich Callunen, sind dauerhafte Pflanzen für ein Beet im Garten; sie bevorzugen allerdings eine offene, helle Lage, einen sauren, leichten Boden mit einem pH-Wert um 4,5. Vor allem die Knospenblüher sind aufgrund ihrer langen Haltbarkeit und ihrer Leuchtkraft hervorragend als herbstlicher Schmuck rund ums Haus in Kübeln, Schalen und Balkonkästen geeignet. Während sich die Sommerblumen ab September bei kühler werdendem Wetter verabschieden, fühlen sich die Knospenblüher erst richtig in ihrem Element. Als Herbst- und Winterschmuck in Gefäßen ist die Bodenbeschaffenheit kein Problem: Gute Blumenerde und eine ausreichende Wasserversorgung reichen für Schalen und Kübel vollkommen aus, um die leuchtenden Herbsttöne der Callunen bis spät ins Jahr genießen zu können.

Bilder über Die Besenheide, Calluna vulgaris (Ericaceae) von Fr 13 Jul, 2007 22:34 Uhr
568_big.jpg
Tautropfen, Nebel, Sonnenstrahlen, die langsam an Kraft verlieren - wunderschöne Herbststimmung mit Besenheide! Callunen verwandeln ab dem Spätsommer Beete, Balkonkästen und Kübel in ein leuchtendes Blütenmeer.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

unbekanntes heidekraut: Calluna vulgaris - Besenheide von mackie, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1864

Mi 31 Aug, 2011 9:31

von mackie Neuester Beitrag

Heide - Besenheide Calluna vulgaris - anders als Erika von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

22657

Mi 01 Nov, 2006 14:44

von Frank Neuester Beitrag

calluna vulgaris aussäen von freakdragon, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

5769

Mo 11 Jan, 2010 9:59

von Hesperis Neuester Beitrag

calluna vulgaris & Tulpen von leopard, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

1965

Di 25 Sep, 2012 20:43

von leopard Neuester Beitrag

Calluna vulgaris: Wann Samen abnehmen? von Weserpirat, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1236

Mo 18 Apr, 2016 14:32

von Weserpirat Neuester Beitrag

Arbutus unedo - Erdbeerbaum - Ericaceae von Frank, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

19983

So 15 Jul, 2007 21:26

von Frank Neuester Beitrag

Wie sieht Besenheide im Sommer aus? von Kalte Sophie, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

866

Di 13 Mär, 2018 21:19

von Kalte Sophie Neuester Beitrag

Braune Calluna von Higgic, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2672

Mi 28 Mai, 2008 7:42

von hama687 Neuester Beitrag

Dracunculus vulgaris von Mo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

2722

Do 24 Mai, 2007 6:48

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Dracunculus vulgaris von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

4724

Mi 19 Sep, 2007 21:05

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Die Besenheide, Calluna vulgaris (Ericaceae) - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Die Besenheide, Calluna vulgaris (Ericaceae) dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der ericaceae im Preisvergleich noch billiger anbietet.