Dekorative Unkräuter? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung
Gardify – smarter Gärtnern

Dekorative Unkräuter?

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8647
Registriert: Mo 03 Jan, 2011 14:55
Wohnort: westlich von München
Geschlecht: weiblich
Renommee: 31
Blüten: 23673
BeitragDi 28 Mai, 2013 21:03
Was heißt hier würde? In meiner Lehr-Staudengärtnerei haben wir den panaschierten Giersch im Sortiment gehabt!
Er wächst, wie fast alles panaschierte, schon etwas langsamer als der reingrüne, walmar.

Das Acker-Gauchheil finde ich auch sehr hübsch! :-#)

Bei mir dürfen auch fast immer alle wilden Königskerzen stehen bleiben, obwohl die die anderen Pflanzen schon ganz schön bedrängen... 8-[
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
BeitragDi 28 Mai, 2013 21:16
Danke für deine liebe Antwort.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1764
Bilder: 31
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:27
Wohnort: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragDi 28 Mai, 2013 22:08
Hallo Walmar,

daylily hat schon ganz richtig geantwortet.
Aber trotzdem habe ich ein Wurzelfädchen übersehen und es ist wieder etwas am alten Platz von wo ich ihn vor kurzem geggesetzt habe.
Im Gegensatz zu dem Auftauchen des grünen Gierschs habe ich mich aber gefreut als ich den Austrieb entdeckt habe.

Lg Marion
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4340
Bilder: 34
Registriert: Do 18 Sep, 2008 16:55
Wohnort: bei Düsseldorf
Blog: Blog lesen (5)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 11705
BeitragMi 29 Mai, 2013 14:38
@MaWe

heisst das, du pflegst ihn nun?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 122
Bilder: 7
Registriert: Mi 21 Mai, 2008 9:21
Wohnort: Landau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragUuuppsDo 30 Mai, 2013 14:15
:oops: wusste ich nicht.
Na dann viel ERFOLG.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 30 Mai, 2013 16:03
Bei mir darf auch sämtliche Spontanflora wachsen - vor allem dann, wenn die Blütchen Nahrung für die Bienen sind, wie z.B. die Gundelrebe, die früh blüht, und wenn sie überhand nimmt, kann man sie auch relativ leicht wieder entfernen.

Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 503
Bilder: 2
Registriert: So 15 Apr, 2012 18:29
Wohnort: Meerbusch
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitrag"Un"kräuterDo 30 Mai, 2013 20:38
Hallo zusammen,

in meinem Garten habe ich auch ein paar sogenannte "Un"kräuter, wie zum beispiel Disteln und auch die Winde, da diese für einige Vogel bzw. Schmetterlingsarten ganz wichtig sind.


LG
gartenfee
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Di 07 Mai, 2013 20:28
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jun, 2013 0:23
Ich habe es auch so gemacht, dass ich in unserem Garten eine kleine Ecke eingerichtet habe, wo allerlei "Unkraut" wachsen darf, z.B. Wegerich, Disteln, Weidenröschen, Nachtkerzen etc. Solche , die schön blühen und für Tiere nützlich sind, dürfen stehen bleiben, wenn sie stören kann man sie ja immer noch rupfen :D
Und es gibt ja auch Wildpflanzen, die sich mit jeder Zierpflanze messen können und die ja gerade durch ihre Natürlichkeit einen ganz eigenen Charme entfalten.
Mein Tipp ist die Wilde Karde, die echt toll aussieht und zudem für Stieglitze ein wertvolles Winterfütterung darstellt. Und die vertrockneten Blütenstände sehen im Raureif echt wunderschön aus :)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5794
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 11:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (153)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 36
Blüten: 360
BeitragSo 02 Jun, 2013 21:36
Die Winde aus dem letzten Jahr hat's nun auch erfolgreich in den Modus "Unerwünschtes Beikraut" (= umg. Unkraut) geschafft. Mutti hat sie entfernt, aber nun kommen die Abkömmlinge der ersten Pflanze aus der Erde. Ich hab's nun auch gelernt: Winden nur dahin setzen, wo sie defintiv bleiben können! #-o
Mgl. gilt Fingerhut auch als Unkraut? Oder Beinwell? Sind aber sehr hübsche Pflanzen und dazu noch schneckenresistent! Die dürfen mit Sicherheit bleiben! Ich glaub, auch den Insekten gefällt's. :mrgreen:

@ knupsel:

Den hab ich jetzt aufm Balkon in einem Töpfchen, momentan ist er im Wachstum. Der darf ranken, wie er lustig ist. Ich find die Blüten auch sehr hübsch und den Duft sehr angenehm. :-#-

lg
Henrike
Azubi
Azubi
Beiträge: 24
Registriert: Di 07 Mai, 2013 20:28
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jun, 2013 22:51
Fingerhut ist beileibe kein Unkraut, ich Versuch so viel wie möglich davon im Garten zu haben :D Fungerhut ist doch eine der schönsten Wildpflanzen, die es gibt!
Azubi
Azubi
Beiträge: 34
Bilder: 2
Registriert: Do 23 Mai, 2013 11:30
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 02 Jun, 2013 23:11
@MaWe: Ich hab beim Rucola heuer begeistert festgestellt, dass er frosthart ist :D (oder er hat sich selbst angesäht).

Was ich übrigens ganz vergessen habe: Blaukissen. Wächst einfach zwischen der schmalen Ritze zwischen Haus und Pflasterweg raus^^ Sprengt glücklicherweise nichts. Ich sehe übrigens grade im Netz, dass man das pflegen kann :-#= Wenn man "ein Drittel rausrupfen" als "pflegen" bezeichnen möchte...
Naja, eigentlich stammt es wohl von einem "Ur"-Blaukissen im Steingarten ab. Könnte es eigentlich sein, dass das von den Ameisen vertragen wurde? Ich wunder mich nämlich, wie das ca. alle 80 cm an die Hauswand kommt, obwohl das keine Flugsamen sind oO (also keine Sorge, wir freuen uns natürlich drüber und wollen es nicht loswerden. Ebensowenig wie die Ameisen, die uns an dieser Stelle komplett wurscht sind)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1764
Bilder: 31
Registriert: Mo 16 Feb, 2009 14:27
Wohnort: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragMo 03 Jun, 2013 10:08
@ Stips
Rucola ???
Aber ja, da gibt es die wilde Rauke.
Ist auch - sozusagen frostfester - Rucola.
Habe mich sehr gefreut zu entdecken, dass meine auch austreibt.
War etwas spät und ich hatte schon gefürchtet......
Ich liiiebe Rucola aufs Butterbrot.
Dafür ist so eine Schale mit gekauftem doch zu viel.
Immer im Garten was holen ist doch perfekt.

LG Marion
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Mo 06 Mai, 2013 0:20
Wohnort: Salzburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 23 Jun, 2013 22:53
Iombarolas hat geschrieben:Fingerhut ist beileibe kein Unkraut, ich Versuch so viel wie möglich davon im Garten zu haben :D Fungerhut ist doch eine der schönsten Wildpflanzen, die es gibt!


Ja, du muss ich dir Recht geben - finde den auch ganz toll :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 122
Bilder: 7
Registriert: Mi 21 Mai, 2008 9:21
Wohnort: Landau
Renommee: 0
Blüten: 0
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
VorherigeNächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dekorative Kräuter für Garten und Balkon - Kräuterspirale von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 7 Antworten

7

29438

Di 23 Mai, 2006 9:55

von Mel Neuester Beitrag

Wer kennt diese sehr dekorative Pflanze? Iresine herbstii von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1863

So 12 Sep, 2010 13:16

von Gast Neuester Beitrag

Was sind das für Unkräuter? von amoebius, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

3524

Fr 14 Sep, 2012 14:08

von amoebius Neuester Beitrag

diverse Unkräuter im Pflanzstreifen von SnoopySU, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

6305

Do 10 Mai, 2007 8:59

von nazareno Neuester Beitrag

Unkräuter im Rasen entfernen von 5596alexander, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1895

Mi 01 Okt, 2008 12:58

von Junie Neuester Beitrag

Was sind das für Pflanzen und Unkräuter? von Cerifera, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 22 Antworten

1, 2

22

19105

Fr 20 Mär, 2009 0:15

von Cerifera Neuester Beitrag

Unbekannte <Unkrauter> aus dem Wald von Mikey++, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

2660

Mi 10 Mär, 2010 14:42

von tartan Neuester Beitrag

Was sind das für Unkräuter? - gelöst von Solaris, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

6287

Do 07 Jun, 2012 19:08

von Solaris Neuester Beitrag

Welche Unkräuter sind das? gelöst von tim_0805, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2027

Do 22 Nov, 2012 18:50

von resa30 Neuester Beitrag

Super-Unkräuter sind resistent gegen Unkrautvernichter von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2308

Fr 27 Jul, 2012 7:36

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Dekorative Unkräuter? - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Dekorative Unkräuter? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der unkraeuter im Preisvergleich noch billiger anbietet.