Centaurea montana - Berg-Flockenblume

 
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldt…
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006

pflanzenfreund

Flockenblume (Centaurea )

Heimat: Mitteleuropa, Kaukasus

Wuchs:
Die Berg-Flockenblume wächst buschig, wird zwischen 30 und 50 cm hoch. Sie breitet sich durch kriechende Wurzeln aus

Blüte:
Große kornblumenartige Blüten erscheinen von Mai bis Juli. Je nach Sorte blühen sie auch weiß, violett und rosa Blüht

Blatt:
Die graugrünen, elliptischen Blätter sind seidig behaart

Standort:
Geeignet ist ein sonniger bis halbschattiger Standort im wandernden Schatten von Gehölzen und Mauern. Bei feuchten Böden kann die Pflanze auch sonnig stehen.

Boden: sollte sandig bis lehmig, nährstoffreich und nicht verdichtet oder staunass sein

Pflege: Abgeblühtes abschneiden, das fördert weitere Blüten, nur wenig düngen

Vermehrung:
Teilung, Aussaat

Verwendung und Partner: Vor und zwischen Gehölzen oder sonnigen bis schattigen Rabatten. Als Partner eignen sich Fingerhut (Digitalis), Anemone und Taubnessel (Lamium). In kleinen Gruppen als Begleitstaude für Staudenrabatten, Gehölzränder und zur Unterpflanzung von lichten Gehölzgruppen.

Besonderheiten: Gute Schnittblume

Eigenschaften: Standfest, robust.

Beschreibung:
Die Berg-Flockenblume ist eine klassische, robuste Begleitstaude für Staudenrabatten und zur Unter- und Vorpflanzung von Gehölzen. Sie besticht v.a durch ihre blauvioletten, kornblumenartigen Blütenköpfchen, die von Mai bis Juli blühen. Diese Staude wird u.a. in kleinen Gruppen gepflanzt.
Flockenblume Centaurea dealbata2.JPG
Flockenblume Centaur … ata2.JPG (449.63 KB)
Flockenblume Centaurea dealbata2.JPG
Flockenblume (Centaurea montana)2.JPG
Flockenblume (Centau … na)2.JPG (612.11 KB)
Flockenblume (Centaurea montana)2.JPG

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.