Canna Knolle treibt nicht aus - was tun?

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 140
Dabei seit: 01 / 2017

Blüten: 140
Betreff:

Canna Knolle treibt nicht aus - was tun?

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 19:19 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich bräuchte einen Rat von jemandem, der Erfahrung mit Canna Knollen (Blumenrohr) hat. Ich habe nämlich noch nie' nackte' Knollen gehabt, wir überwintern unsere nämlich immer im Kübel und da treibt es jedes Jahr fleißig aus
Hier die Geschichte:
Wir haben vor ein paar Monaten (ich glaube es war Februar) bei einem bekannten Discounter zwei kleine Canna Knollen gekauft, als dort 'Frühlingsblumen-Spezialitäten' im Angebot gab (siehe Foto). Wir haben schon rot-gelbe und dunkelrote Cannas und eine weiße Variante hat mich sehr gereizt, weshalb ein Beutel ruckzuck im Einkaufswagen gelandet ist.
Nach dem Kauf haben wir die Knollen ein paar Wochen im dunklen Keller gelagert und dann im März, wie auf der Packung stand, die Knollen für ein paar Stunden ins Wasser gelegt und in eine kleine Schale gepflanzt. Das ganze stand danach hell und warm an einem Westfenster zum vortreiben.
Tja, und seitdem hat sich fast nichts getan. An einer Stelle hat kurzzeitig etwas grün herausgeschaut und wir haben auch gegossen, aber das Grün ist immer wieder braun geworden, sodass wir nicht wussten, ob es zu nass oder zu trocken ist. Irgendwann, nachdem sich der Trieb nicht wirklich weiterentwickelt hat, hab ich die Knollen nochmal ausgegraben und angeschaut, ob sich irgendwelche Wurzeln oder neue Triebe gebildet haben. Da waren ein paar total matschige Wurzeln, aber ich wusste nicht, ob die nicht schon von Anfang an dagewesen sind, weshalb ich sie vorsichtshalber abgeschnitten habe. Danach wurde nochmal neu eingepflanzt und - da draußen mittlerweile schon frostfrei - draußen aufgestellt.
Jetzt hat sich wochenlang gar nichts mehr verändert, ab und zu wurde gegossen, damit es nicht staubtrocken wird, aber es ist eine traurige Schale mit brauner Erde. Weil ich es nicht mehr ausgehalten habe, hab ich die Knollen kurzerhand nochmal rausgeholt. Sie sind dunkelbraun und fest, nicht verschrumpelt. An zwei Stellen ist ein komischer weißer Belang an einer Knolle.

Hier nun ein paar Bilder:
1. Das ist das Etikett von den Knollen.
[attachment=0]20200517_161156.jpg[/attachment]
2. Hier die Knollen. Wo ist eigentlich oben und wo ist unten?
[attachment=2]20200517_141235.jpg[/attachment]
3. Auf dem Knubbel unten links ist der weiße Belag. Ist das Schimmel oder vielleicht hoffentlich nur eine Kalkablagerung?
[attachment=1]20200517_141319.jpg[/attachment]

Ich hoffe auf Einschätzungen und Tipps, ob da noch was daraus werden kann und was ich der Pflanze noch Gutes tun kann. Oder einfach nur 'warten und Tee trinken'?

Vielen vielen Dank im Voraus für die Hilfe

Liebe Grüße
Esti
20200517_141235.jpg
20200517_141235.jpg (1.01 MB)
20200517_141235.jpg
20200517_141319.jpg
20200517_141319.jpg (822.8 KB)
20200517_141319.jpg
20200517_161156.jpg
20200517_161156.jpg (370.9 KB)
20200517_161156.jpg
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24151
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50250
Betreff:

Re: Canna Knolle treibt nicht aus - was tun?

 · 
Gepostet: 17.05.2020 - 20:25 Uhr  ·  #2
Für mich sieht das Rhizom nicht aus, als ob da noch etwas wachsen könnte.
Ich überwintere meine Cannas auch ohne Topf, aber da sieht man immer schon die Stellen, wo sie wieder treiben, so "nackte Hügelchen" bzw. Spitzen.
Bei deinem letzten Bild sind an der oberen Knolle solche Spitzen zu sehen, aber so braun, daß ich da wenig Hoffnung habe.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberbayern
Beiträge: 140
Dabei seit: 01 / 2017

Blüten: 140
Betreff:

Re: Canna Knolle treibt nicht aus - was tun?

 · 
Gepostet: 18.05.2020 - 18:31 Uhr  ·  #3
Hallo Gudrun,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.
Ich habe mir die Knollen heute noch einmal angeschaut und obwohl ich geglaubt habe, die Teile sind noch fest, hab ich jetzt feststellen müssen, dass sie doch bei Druck etwas nachgegeben haben. Dann habe ich ein Stück probehalber abgebrochen und es ging erschreckend leicht - Innen waren die Knollen schon leicht braun. Also hab ich wohl doch zu viel gegossen oder die Rhizome waren schon beim Kauf nicht mehr wirklich fit. Also leider ein Fall zum Entsorgen...
Schade, ich habe mich auf weiße Blüten gefreut, aber vielleicht sollte es einfach nicht sein. Mal sehen ob ich mich da nochmal dran traue, wenn ich mal die Gelegenheit hab, nackte Knollen zu erwerben, aber vielleicht hole ich mich schon vorgetriebene Pflanzen.

Danke nochmal und viele Grüße
Esti
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.