Calathea-weiße Punkte Unterseite

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 08 / 2016
Betreff:

Calathea-weiße Punkte Unterseite

 · 
Gepostet: 14.11.2020 - 18:25 Uhr  ·  #1
[attachment=0]calathea.JPG[/attachment]Hallo,

meine Calathea hat an den Blattunterseiten weiße Punkte. Es bewegt sich nichts und lässt sich weg wischen. Sind das normale Auscheidungen ?

Gruß Margerite
calathea.JPG
calathea.JPG (1.41 MB)
calathea.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2739
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2340
Betreff:

Re: Calathea-weiße Punkte Unterseite

 · 
Gepostet: 15.11.2020 - 07:36 Uhr  ·  #2
Hallo Margerite

Deine Goeppertia leidet unter Spinnmilben. Hab dir ein paar Stellen, an denen Viecher zu sitzen scheinen, markiert.

LG
Vroni
AC23BCE4-2F2B-4F14-B710-E3D3CCEBADC9.jpeg
AC23BCE4-2F2B-4F14-B … DC9.jpeg (1.41 MB)
AC23BCE4-2F2B-4F14-B710-E3D3CCEBADC9.jpeg
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 08 / 2016
Betreff:

Re: Calathea-weiße Punkte Unterseite

 · 
Gepostet: 16.11.2020 - 00:33 Uhr  ·  #3
Hallo Vroni,

Danke für deine Antwort.

Jetzt weiß ich auch, dass ich mit dem Namen der Pflanze falsch gelegen habe.
Sind die weißen Punkte, die wie kleine Kristalle aussehen, auch durch die Spinnmilben ?

Gruß Margerite
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2739
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2340
Betreff:

Re: Calathea-weiße Punkte Unterseite

 · 
Gepostet: 16.11.2020 - 07:50 Uhr  ·  #4
Hallo Margerite

Du hast nicht falsch gelegen, die Botaniker haben sich nur mal umentschieden und praktisch alle Calathea zu Goeppertia umbenannt.

Die weissen Krümel kommen auch von den Milben, ja. Ich weiss aber nicht, ob das was mit Nachwuchs zu tun hat oder ob es abgestreifte Häute sind.

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.