Brugmansia spec. - Engelstrompete - Solanaceae - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenlexikon & Steckbriefe

Brugmansia spec. - Engelstrompete - Solanaceae

Steckbrief, Beschreibung und Pflegehinweise ...
Worum geht es hier: Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBrugmansia - EngelstrompeteSa 09 Jun, 2007 14:11
Systematik
Abteilung: Bedecktsamer
Klasse: Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige
Unterklasse: Asternähnliche
Ordnung: Nachtschattenartige
Familie: Nachtschattengewächse
Gattung: Engelstrompeten / Brugmansia

Herkunft: Die Anden Südamerikas, in der Nähe des Meeres oder in Höhen von bis zu 3000m.

Beschreibung: Es sind 2 bis 5 m hohe Sträucher und Bäume. Die Grösse und Form der Blätter sind sehr variabel, manche sind behaart. Die Blüten sind hämgend oder geneit, meistens duftend, oder unangenehm riechend. Dei Blüten sind 15 bis 30 cm lang. Die Engelstrompete trägt Beerenartige Früchte, die je nach Art 100 bis 300 Samen tragen können.

Vermehrung: Eine Vermehrung durch Stecklinge ist im Frühjahr und Sommer problemlos. Die Anzucht durch Samen ist auch sehr einfach.

Kultur: Sie haben ein hohes Nährstoff- und Feuchtigkeits bedürfnis, wes wegen sie schnell wachsen und grosse Töpfe benötigen. Dünger mit viel Stickstoff fördert die Blüte. Von April bis Sept. sollte zwei Mal die Woche gedüngt werden. Sie sind nicht winterhart. Können den Sommer über draussen, allerdings in der Ruhepause, kühl, hell, und mässig feucht halten.

Spezielles: Sie sind sehr giftig! Verzehr kann den Tod zur Folge haben.



.,..bei den ersten Bildern handelt es sich um die Datura arborea, die weisse Engelstrompete.
Bilder über Brugmansia spec. - Engelstrompete - Solanaceae von Sa 09 Jun, 2007 14:11 Uhr
Bild 004.jpg
datura%20arborea.jpg
002.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1417
Registriert: Fr 27 Apr, 2007 13:17
Wohnort: schweiz
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEngelstrompete, BrugmansiaDo 14 Jun, 2007 14:48
Deutscher Name: Engelstrompete, Stechapfel
Lateinischer Name: Brugmansia, Datura
Familie: Deutsch [Lat.:] Nachtschattengewächse [Solanaceae]

Pflanzengruppe: Bedecktsamer
Herkunft: Die Südamerikanischen Anden
Verbreitung: Wo Temperaturen es zulassen...

Habitus: Die langen eleganten Blüten. Alle Teile dieser Pflanze sind giftig, man sollte auf die Freude verzichten wenn man Kinder hat.
Blätter: Die Grösse und Form der Blätter sind sehr variabel, manche sind behaart, ellyptisch oder länglich.
Blüte: Die Blüten sind hämgend oder geneit, meistens duftend, oder unangenehm riechend. Der Blütenkelch besteht aus 2 bis 5 Kelchzipfel. Die Kronblätter sind die echte Attraktion dieser Pflanze, sie sind zwischen 15 bis 30 cm lang, und haben eine längliche, trichterartige Form. Am unteren Rand sind noch 5 Zähne angebracht. Mittlerweile gibt es die in den verschiedensten Farben zu kaufen
Frucht: Die eiförmig-bis länglichen Früchte können eine läge von 5 bis 30cm erreichen. Sie verbergen sich innerhalb der Blüte. Jede Frucht kann zwischen 100 und 300 Samen enthalten, welche sich auch von Gattung zu Gattung wieder in Form, Grösse und Oberflächenbeschaffenheit unterscheiden.

Fruchtbildung: Während der Blütephase entsteht die Frucht im Innern des Kelchs, manche beschützen die Frucht auch danach noch, und andere fallen nach der Blüte ab.

Verwendung: Kübelpflanze

Vermehrung: Eine Vermehrung durch Stecklinge geht im Frühjahr und Sommer rasch. Die Anzucht durch Samen ist auch sehr einfach.


Substrat: Gartenerde, auch mit Kompost vermischt, nach dem Umtopfen.
Standort: pralle Sonne mögen sie sehr.
Gießen und Düngen: Sie haben ein hohes Nährstoff- und Feuchtigkeits bedürfnis, weswegen sie schnell wachsen und grosse Töpfe benötigen. Dünger mit viel Stickstoff fördert die Blüte.

Schädlinge: Blattläuse, Spinnmilben und Rote Spinnen stehen auf die Pflanze, wird man aber mit üblichen Mitteln wieder los.
Überwinterung: Sie sind nicht winterhart. In der Ruhepause sollte man sie kühl, hell, und mässig feucht halten. Temperaturen zwischen 8 bis 10 Grad sind voll in Ordnung.
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
Brugmansia spec. - Engelstrompete

Engelstrompeten (Brugmansia) sind ebenso bekannt wie beliebt. Kein Wunder, denn Ihre Blüten werden bis zu 50 cm lang und duften in den Abendstunden verführerisch. Rücken Sie die Pflanzen so nah wie möglich an ihre Lieblingssitzplätze heran, an denen Sie die Sommerabende verbringen, um den Duft und die Optik der Riesen-Blüten voll genießen zu können. Um dem hohen Wasserbedarf der großen, weichen Blätter nachzukommen, ist ein zu Teilen des Tages beschatteter Platz meist besser als ein vollsonniger - zumindest sollte er vor der unerbittlichen Mittagssonne geschützt sein. Um dem Nährstoffbedarf der wüchsigen Nachtschattengewächse nachzukommen, sollten Sie nicht nur ein Mal pro Woche mit sofort wirksamem Volldünger (z. B. Flüssigdünger) düngen, sondern gleich zwei Mal. Engelstrompeten sind einfach zu überwintern, da sie im Herbst ihre Blätter verlieren und lichtarm bei 5 bis 15 °C stehen können. Den jährlichen, enormen Zuwachs können Sie mit einem kräftigen Rückschnitt im Spätwinter korrigieren. Stutzt man die Kronen bereits im Herbst, ist ein Nachschneiden eventuell während des Winters zurückgetrockneter Triebe erforderlich. Beim Frühjahrsschnitt beschränkt sich die Pflege auf einen einzigen Durchgang. Wir führen für Sie in unserem Sortiment eine nur kleine Auswahl von Engelstrompeten, die wir nicht nach Sorten, sondern nach Farben anbieten. Da es deutschlandweit mehrere Fachbetriebe gibt, die sich ausschließlich mit der Nachzucht und dem Verkauf von Brugmansia in hunderten von Sorten beschäftigen, haben wir diese Pflanzengruppe bislang nicht in unser Kernsortiment aufgenommen.

Info: riesige & duftende Blüten (Abend- und Nachtduft); sehr wüchsig; einfach zu überwintern
Verwendung: von April/Mai bis September/Oktober in Töpfen im Freien (Balkon, Terrasse, Garten)

Pflegeanleitung:

Pflanze: Laubabwerfende, bis 300 cm hohe Sträucher mit sehr dekorativen, weißen, orangen, rosafarbenen oder gelben, meist abends duftenden Blüten von Frühsommer bis Herbst.

Familie: Solanaceae - Nachtschattengewächse.

Herkunft: Südamerika.

Standort: Sonnig bis halbschattig, windgeschützt.

Gießen/Düngen:
Während der Vegetationszeit reichlich gießen und mindestens 1x wöchentlich düngen. Den Ballen nicht austrocknen lassen. Im Winter bei dunklem Winterquartier nahezu trocken, bei hellem Stand mäßig feucht halten.

Schnitt: Engelstrompeten haben einen Blühbereich mit asymmetrischen Blattansätzen und einen Wachstumsbereich. Rückschnitt in den Wachstumsbereich verzögert die Blüte im kommenden Jahr. Beim Rückschnitt vor dem Einwintern sollte daher mindestens eine Verzweigung pro Trieb erhalten bleiben. Engelstrompeten vertragen aber selbst starke Schnittmaßnahmen. Sie können auch ältere Pflanzen bedenkenlos auf 40 bis 50 cm hohe Stümpfe zurückschneiden.

Überwinterung: Hell oder dunkel bei 8 ±5°C.

Umtopfen: Im März; wenn der Ballen gut durchwurzelt ist.

Schädlinge: Engelstrompeten sind sehr schädlingsanfällig: Spinnmilben, saugende Insekten, Dickmaulrüssler, Schnecken.

Verwendung: Balkon und Terrasse, kalter und temperierter Wintergarten.

Hinweise: Schädlingsanfälliger, raschwüchsiger Dauerblüher.

Kurzbrief:

Familie: Solanaceae
Herkunft: Süd-Amerika (Ecuador, Peru, Chile); viele Kulturformen
Zone: 9-11
Temperaturminimum: 0 °C
Überwinterung: 10 ( ±5 )°C, hell, dunkel
Blüte: Sommer/Spätsommer, divers
Früchte:
Wuchsform: Strauch
Höhe: 1,5-3 m
Standort: sonnig bis halbschattig

Mit freundlicher Unterstützung durch ©www.flora-toskana.de
Bilder über Brugmansia spec. - Engelstrompete - Solanaceae von Fr 20 Jul, 2007 16:08 Uhr
brugmannsia_pananschiert_weiss-gelb_-_digi.jpg
brugmansia_blueten_weiss_2_-_a.jpg
brugmansia_gelb_-_dia.jpg

Zurück zu Pflanzenlexikon & Steckbriefe

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Brugmansia - Engelstrompete von Sway, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

4150

Fr 16 Feb, 2007 0:32

von searchcountry Neuester Beitrag

Wer ist was ? Brugmansia - Engelstrompete von 1066bam, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 25 Antworten

1, 2

25

6470

So 25 Feb, 2007 10:59

von searchcountry Neuester Beitrag

Engelstrompete - Brugmansia - Datura von DonnaLeon, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 749 Antworten

1 ... 48, 49, 50

749

174074

So 23 Jul, 2017 15:38

von SandraD Neuester Beitrag

Problemchen mit Brugmansia/ Engelstrompete von Andreas75, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3617

Do 26 Jul, 2012 10:46

von Heike Falk Neuester Beitrag

Trompetenlilie --> Engelstrompete - Brugmansia von Luxi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

1348

Sa 06 Okt, 2018 22:52

von Luxi Neuester Beitrag

Welcher Baum ist das? - Engelstrompete (Brugmansia) von Bärchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2604

Di 30 Jun, 2009 16:57

von Junie Neuester Beitrag

Brugmansia candida - Engelstrompete apricot von Canica, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4030

So 24 Jan, 2010 10:24

von Canica Neuester Beitrag

Brugmansia / Engelstrompete blüht nicht... von DonnaLeon, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

6060

Sa 03 Jul, 2010 10:10

von Gast Neuester Beitrag

Engelstrompete - Brugmansia - Datura 2011/2 von SandraD, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 450 Antworten

1 ... 29, 30, 31

450

59625

So 01 Jan, 2012 13:36

von Rose23611 Neuester Beitrag

Engelstrompete - Stammtisch (Brugmansia & Datura) Teil 1 von Renchen, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1564 Antworten

1 ... 103, 104, 105

1564

271539

Di 24 Mai, 2011 17:47

von ZiFron Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Brugmansia spec. - Engelstrompete - Solanaceae - Pflanzenlexikon & Steckbriefe - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Brugmansia spec. - Engelstrompete - Solanaceae dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der solanaceae im Preisvergleich noch billiger anbietet.