Bromelie klar, aber welche Art? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Bromelie klar, aber welche Art?

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 109
Registriert: Sa 26 Mai, 2012 14:14
Wohnort: 10318
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBromelie klar, aber welche Art?Mo 10 Dez, 2012 10:52
Hallo,

hab heute für einen Euro eine sehr schöne Bromelie gekauft. Auf dem Schild stand Vriesea kann man da noch etwas genauer werden?

Und was mach ich jetzt mit ihr? Warm oder kühl stellen, den Ballen gießen oder doch nur in die Zisterne? Hab Berliner Leitungswasser und Regenwasser zu Verfügung, mischen oder reicht auch reines Regenwasser?

Danke und Gruß Marcus
Bilder über Bromelie klar, aber welche Art? von Mo 10 Dez, 2012 10:52 Uhr
DSC06951.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 19:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragMo 10 Dez, 2012 19:23
hallo,
das ist eine Vriesea Bilder und Fotos zu Vriesea bei Google. . zuchtform oder hybride. eine genauere bezeichnung geht wohl ins rätselraten. :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 109
Registriert: Sa 26 Mai, 2012 14:14
Wohnort: 10318
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Dez, 2012 8:52
Schade das es nicht genauer geht, aber sie ist ja auch ohne Namen sehr schön. Wie mach ich das mit dem Gießen? Soll die erde was abbekommen oder nur in die Zisterne?
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragDo 13 Dez, 2012 11:59
Ich gieße meine Bromelie (eine Guzmania) nur in die Trichter, von denen sie mittlerweile 3 hat. Es läuft bestimmt immer ein bisschen Wasser in die Erde, trotzdem ist diese meist trocken. So wie ich das bisher sehe, gefällt ihr das ganz gut. Sie hat das dreiviertel Jahr, das sie jetzt bei mir verbringt, jedenfalls gut überstanden.
Sie steht im warmen Wohnzimmer bei ca. 20 °C am Westfenster und ich achte darauf, dass immer etwas Wasser in den Zisternen steht. Da ich nicht immer destilliertes Wasser zum gießen verwende, wechsle ich das Wasser manchmal aus, also kippe das alte Wasser weg. Weiß aber nicht ob das nötig ist.

Hierzu und weil Deine Bromelie auch verdrehte Blätter zu haben scheint habe ich auch noch eine Frage: Kann es sein, dass Bromelien durch Drehen des Topfes gedrehte Blätter bekommen?
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 369
Registriert: So 03 Jul, 2011 10:51
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Dez, 2012 12:55
Meine Bromelien sind immer eingegangen egal wie ich sie gegossen habe.

Vor einem Jahr habe ich dann einfach eine in den Topf meines Drachenbaumes gepflanzt.

Alles was aus dem Trichter läuft nimmt der Drachenbaum auf. Funktioniert prima. Schon das zweite Mal in Blüte und ich dachte immer die sterben ab.

MfG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 109
Registriert: Sa 26 Mai, 2012 14:14
Wohnort: 10318
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Dez, 2012 18:13
Gut, dann lass ich sie mal in der Küche stehen und füll die Zisterne mit Regenwasser voll. Mal sehen ob sie bei mir etwas wird?

Gruß Marcus
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 347
Bilder: 5
Registriert: So 30 Sep, 2012 5:17
Wohnort: thüringen SHK
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Dez, 2012 18:39
müsste vrisea poelmannii sein, bitte möglichst mit regenwasser in die zisterne gießen und den ballen ziemlich trocken halten,da die wurzeln eher zum festhalten auf bäumen dienen als zur ernährug.
das wasser in der zisterne alle 14 tage entleeren und erneuern aber ständig wasser in zisterne stehen lassen. und einmal im monat 1g urea auf 1 liter wasser geben und damit düngen oder speziellen blattdünger kaufen.
standort warm und hell bis halbschattig aber nicht sonnig.
sonst sind eigentlich alle bromelien rellativ pflegeleicht aber die einfachste ist meiner meinung nach billbergia nutans,die blühen stets und standig.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 109
Registriert: Sa 26 Mai, 2012 14:14
Wohnort: 10318
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Dez, 2012 19:59
danke erny für deine Antwort.

V. poelmannii sieht ganz gut aus, wenn ich die Bilder im Internet vergleiche kommt das hin.

Wann sollte ich mit dem Düngen denn anfangen? Ein kleiner Ableger (3cm) ist ja schon an der Seite zu sehen, kann ich da noch mehr erwarten und soll da auch schon Wasser in die Zisterne?

Gruß Marcus
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 347
Bilder: 5
Registriert: So 30 Sep, 2012 5:17
Wohnort: thüringen SHK
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Dez, 2012 20:20
es freut mich wenn ich helfen konnte
also ich dünge alle 14 tage,meine bromelien sind aber auch alle auf nem epi-stamm mit 12h beleuchtung,
wenn deine nur das licht vom fenster bekommt dann würd ich erst im frühjahr mit düngung anfangen.
die kindel müssen nicht umbedingt mit wasser gefüllt stehen da sie von der mutterpflanze versorgt sind,aber wenn die kindel 9-12 blätter haben kannst du sie abtrennen und dann wie die mum behandeln
bei vrisea,bilbergia und guzmania stirbt oft die mutterpflanze nicht nach der blüte ab und somit musst du dann platz im topf schaffen.

viel spaß mit der pflanze!
lg erny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 109
Registriert: Sa 26 Mai, 2012 14:14
Wohnort: 10318
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Dez, 2012 20:38
naja das wird ja bestimmt noch ein wenig dauern bis sie groß genug zum Abtrennen sind oder wachsen die sehr schnell?
Werden sie dann abgeschnitten oder raus gedreht? Einfach in Erde setzen oder erst bewurzeln?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 347
Bilder: 5
Registriert: So 30 Sep, 2012 5:17
Wohnort: thüringen SHK
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 13 Dez, 2012 20:47
ich denk mal so schnell werden die jetzt nicht wachsen, und wenn sie dann groß genug sind würde ich sie austopfen,das kindel mit nem stück der wurzel von der mum abschneiden und eintopfen.
ich verwende als substrat weißtorf den ich mit kalk neutralisiere.
40gramm weißkalk auf 10 liter torf und hab damit die besten erfahrungen. kokohum und normales substrat
haben mir schon viele fehlschläge gebracht evtl gänge auch orchideenerde aber ich find torf am besten
(auch wenn jetzt bestimmt wieder viele schimpfen das es ersatz gibt)
Benutzeravatar
Gärtnermeisterin
Gärtnermeisterin
Beiträge: 1739
Registriert: Mi 06 Jul, 2011 18:06
Wohnort: Franggn (Franken)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 9
Blüten: 5027
BeitragFr 14 Dez, 2012 12:38
Meine Guzmania steht in Orchideenerde, der ich ein bisschen normale Erde untergemischt habe (damit sie sich besser festhalten kann).

Nachdem das Substrat aber selten nass wird, finde ich es nicht so wichtig wie bei anderen Pflanzen, was genau man nimmt :-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 109
Registriert: Sa 26 Mai, 2012 14:14
Wohnort: 10318
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Dez, 2012 14:06
na gut ich muss eh warten bis die Kleine groß genug ist für ein selbstständiges Leben. Hoffe das ich die Mutterpflanze erst mal über den Winter bringe. Sind ja noch 7 Tage bis es wieder heller wird \:D/
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 109
Registriert: Sa 26 Mai, 2012 14:14
Wohnort: 10318
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Dez, 2012 21:10
Habe entdeckt das meine Vrisea poelmannii zwei Blüten hat \:D/ , denke mal das ich dann noch etwas länger von ihr habe. Hat schon jemand Erfahrung mit dem Bestäuben der Blüten? Brauch ich eine zweite Pflanze oder reicht eine?
Hab bei meiner jetzt die Zwei gegenseitig bestäubt, ob das was wird?
Und wie sieht es mit Samenbildung, Früchten und im besten Fall Aussaat aus?

Ach man so viele Fragen nur wegen zwei Blüten :-#=
Bilder über Bromelie klar, aber welche Art? von Mi 19 Dez, 2012 21:10 Uhr
DSC06963.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 347
Bilder: 5
Registriert: So 30 Sep, 2012 5:17
Wohnort: thüringen SHK
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Dez, 2012 21:17
ich denke du solltest dich auf die vegetative vermehrung beschränken da generative vermehrung bei epiphytischen bromelien was für spezialisten ist und außerdem hast du von ner unbestäubten blüte länger was,denn wenn sie bestäubt ist weilt die freude nicht lange.

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Aloe ist klar, aber welche ist's? von Witchlady, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1159

Mi 06 Feb, 2008 16:37

von Canica Neuester Beitrag

Bromelie.. aber welche --> Goldbart - Callisia fragrans von branca40, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

654

Sa 03 Nov, 2018 18:14

von branca40 Neuester Beitrag

Kostenlos, aber unbekannt! Bromelie von Mardel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

3876

So 03 Feb, 2008 21:11

von MSTN Neuester Beitrag

Welche Bromelie von d0um, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1070

Fr 27 Jul, 2012 12:16

von d0um Neuester Beitrag

Welche Zimmerpflanze?Bromelie von DachenPlanze, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

1739

Fr 23 Mai, 2008 11:36

von DachenPlanze Neuester Beitrag

Welche Pflanze ist das? - Bromelie von Noel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1750

Mo 10 Jun, 2019 16:32

von werteargt43 Neuester Beitrag

Zimmerzypresse und Bromelie- welche PFlege..... von stephan0961, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2115

Mi 26 Mär, 2008 16:44

von katzi Neuester Beitrag

Welche Bromelie ist das und sind das Blüten an ihr? von plastikbaum, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

699

Sa 31 Okt, 2015 23:06

von plastikbaum Neuester Beitrag

Welche Bromelie ist das? - Vriesea fosteriana Hybride von Orchidee 1, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

566

Do 10 Okt, 2013 17:28

von Orchidee 1 Neuester Beitrag

Bromelie, wenn welche? - Neoregelia schultsiana 'Variegata' von Pflanzenboy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

1177

Mi 05 Dez, 2018 17:33

von Hortus 1 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Bromelie klar, aber welche Art? - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bromelie klar, aber welche Art? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der welche im Preisvergleich noch billiger anbietet.