Birkenfeige wächst nicht mehr :( - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Birkenfeige wächst nicht mehr :(

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 24 Nov, 2009 19:43
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBirkenfeige wächst nicht mehr :(Di 24 Nov, 2009 20:25
Hallo,
finde das Forum hier echt ganz toll, und nun trau mich auch mal was zu schreiben...

Es geht um meine Birkefeige, ich habe sie vor ca. 1 Jahr bei OBI gekauft, anfangs wuchs sie auch prächtig, so dass ich sie ein wenig gestutzt und die Keimlinge (weiß nicht genau wie man das nennt)
eingepflanzt habe.
Seit dem geht es mehr nicht voran, sie wächst nicht und sieht recht kahl aus (Blätter verliert sie nicht werden auch nicht gelb)...hat sie mir das jetzt übel genommen? :cry:
Habe ich da was beschädigt? Oder bin einfach nur zu ungeduldig? :-
Ich muss da zu sagen, dass die "Tochterpflanze" sehr gut wächst (musste sie sogar schon einmal Umtopfen), beide Pflanzen standen immer zusammen.

Vielen Dank für die Antworten.
Lg dascha
Bilder über Birkenfeige wächst nicht mehr :( von Di 24 Nov, 2009 20:25 Uhr
blume1.jpg
Das ist die Ursprungspflanze
Blume2.jpg
Das ist die "Tochterpflanze"
Offlinelys
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 203
Registriert: Mo 02 Nov, 2009 14:14
Wohnort: Tuttlingen, USDA 6a, 655 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 24 Nov, 2009 20:37
Hallo Dascha,

die abgeknipsten Triebe die du eingeplfanzt hast nennt man Stecklinge oder Ableger.

Gerade ist aufgrund der Lichtsituation Ruhepause bei den Birkenfeigen angesagt - sie wird im moment nicht sonderlich wachsen.

Wenn sie nicht mehr wächst kann es an zu nassem oder zu trockenem oder allzu verdichteten Substrat liegen.

Wie gießt und düngst du sie denn? Und wie steht sie (Temparatur, Lichtverhältnisse)?

Standortwechsel nimmt sie einem genauso übel wie Zugluft.

Und auf alle Fälle braucht sie genug Platz im Topf. Wenn kein Platz für die Wurzeln mehr ist stellt sie gerne das Wachstum bis sich das ändert ganz ein.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 24 Nov, 2009 19:43
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 24 Nov, 2009 20:55
Danke, für die schnelle Antwort.
Die Pflanze steht im Wohnzimmer, sehr hell(,wenn die Sonne mal scheint, dann bekommt sie nur gegen Abend was ab (keine Mittagssonne)), die Luftfeuchtigkeit ist bei uns sehr hoch meistens bei 70%, es ist nie kälter als 20°C.
Habe schon vor einem halben Jahr die Stecklinge ab geknipst, und vor ca. 3 Monaten die Erde zur Hälfte erneuert :-k , ich dünge recht selten vielleicht ein mal im Monat. Den Standort habe ich nicht verändert.

Lg dascha :wink:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 22
Registriert: Do 18 Okt, 2007 16:47
Wohnort: Römhild
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 24 Nov, 2009 21:06
Hallo,
ich habe festgestellt, daß meine Birkenfeigen immer wieder richtig mit Wachsen loß legen wenn sie mal sehr gestresst wurden und dann wieder ganz lieb behandelt wurden. Also Tochter hat wochenlang vergessen zu giesen, dann Umzug zu Mama und noch etwas Dünger. Weil die arme, arme Pflanze... .
3 Wochen später kann man sich vor grünen Spitzen und Trieben nicht mehr retten.

Ich würde es ersteinmal mit "Winterschlaf" probieren, also sehr viel wehniger giesen und nach einigen Wochen mit Düngen und evtl. umtopfen wieder wecken.

Der Tochter ins Zimmer stellen muß nicht umbedingt sein O:)
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragMi 25 Nov, 2009 8:07
Mein Ficus wächst im Moment auch nicht... Die Tage werden kürzer und dann haben die immer ein bisschen zu leiden. Wenn er keine Blätter wirft, ist aber alles in Ordnung.
Das ist bei Ficus immer die erste Reaktion auf was Negatives: Blattwurf.

Lass ihn mal so stehen und wie oben schon geschrieben wurde, gönn ihm ne Winterpause. Wenn im Frühjahr die Tage wieder länger werden, wirst Du sehen, wie sehr Dein Bäumchen voller Leben steckt.


Ach ja, und ganz herzlich willkommen hier im Forum!!! :D

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Efeutute wächst nicht mehr von Sabrina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

8656

Mo 04 Aug, 2008 21:28

von Indigogirl Neuester Beitrag

Bonsai wächst nicht mehr von steffik, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

5975

Mo 04 Aug, 2008 20:25

von plantjojo Neuester Beitrag

Bambus wächst nicht mehr von Christine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

10232

Do 29 Sep, 2011 20:45

von Gast Neuester Beitrag

Weshalb wächst sie nicht mehr? von Maki, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1634

Mo 13 Okt, 2008 20:14

von Maki Neuester Beitrag

Ipomea wächst nicht mehr von Kapu_98, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1697

Mo 30 Mär, 2009 17:42

von Kapu_98 Neuester Beitrag

Avocado wächst nicht mehr von Schörney, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

1905

So 11 Okt, 2009 7:04

von Mel Neuester Beitrag

Strahlenaralie wächst nicht mehr von Kathl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

4056

Mi 03 Feb, 2010 20:04

von Kathl Neuester Beitrag

Vanille wächst nicht mehr von Kenny, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

3095

So 14 Feb, 2010 21:20

von Canica Neuester Beitrag

P. caerulea wächst nicht mehr! von silberbeeren, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

3345

Di 23 Feb, 2010 13:43

von silberbeeren Neuester Beitrag

chili wächst nicht mehr von tamwyn, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

4234

Di 12 Okt, 2010 17:46

von Yaksini Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Birkenfeige wächst nicht mehr :( - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Birkenfeige wächst nicht mehr :( dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der nicht im Preisvergleich noch billiger anbietet.