Birke; Kältetod? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Birke; Kältetod?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 115
Registriert: Mo 23 Jul, 2007 13:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBirke; Kältetod?Do 02 Feb, 2012 11:28
Hallo zusammen,
vor einigen Jahren hab ich ein kleines Birkenbäumchen geschenkt bekommen, das mittlerweile etwa 1,5m hoch ist. Da die Birke für die WOhnung langsam zu groß wurde, habe ich sie letztens Frühjahr auf den Balkon gestellt und bisher draußen gelassen. Der bisher recht milde Winiter schien der Birke auch nichts anzuhaben.

Nun haben wir aber seit einigen Tagen Frost und mittlerweile liegen die Temperaturen in der Nacht um die -14 Grad. Die Blätter der Birke verfärben sich etwas und beginnen sich einzurollen.

Soll ich die Birke nun lieber doch in der Wohnung aufstellen oder ist das normal?
Ich hoffe, die Experten hier im Forum haben Tipps für mich.

Lg,
Stig

Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23997
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 102
Blüten: 49525
BeitragDo 02 Feb, 2012 11:33
Eine Birke?
Ich sehe, wenn mich nicht alles täuscht, eine Birkenfeige, Ficus benjamina Bilder und Fotos zu Ficus benjamina bei Google. .
Wenn du den jetzt noch draussen hast, ist das der sichere Tod bei den Temperaturen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Registriert: Di 01 Nov, 2011 18:34
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Feb, 2012 11:34
Hi Stig,
also erstmal bin ich skeptisch, ob das eine Birke ist, wie die, die man draußen in der Natur findet. Erstmal hätte eine normale Birke andere Blätter und einen richtigen Stamm. Außerdem hätte sie es vermutlich nicht so lange überlebt in der Wohnung. Für mich sieht das eher wie eine Ficus-Art aus; Ficus benjamini vielleicht. Für den wäre es in der Tat viel zu kalt draußen.
Wenn es tatsächlich ein Ficus ist, solltest du ihn schnell nach drinnen holen und auch dann sind die Chancen, dass er nochmal wird leider nicht besonders hoch. Bin mal gespannt, was die anderen so sagen...
Ich drücke dir die Daumen. Herzliche Grüße
Franziska
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 115
Registriert: Mo 23 Jul, 2007 13:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Feb, 2012 11:42
danke schonmal für die antworten. hab das arme bäumchen jetzt reingeholt. ich glaube, dass am etikett damals was von einer birke stand. kann natürlich auch eine birkenfeige sein. ich hoffe, sie erholt sich :(
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5924
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (226)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 410
BeitragDo 02 Feb, 2012 12:00
Jep, Ficus benjaminii, wie die Birkenfeige auf gut botanisch heißt, ist ein rein tropisches Gewächs. Der bisher milde Winter mit etwa 5-10°C hat dem wohl nicht so sehr geschadet. Höchstens das Umstellen nach draußen und all die neuen Umstände, die ja nun drastisch anders sind als nur drinnen.
Frost ist aber nun etwas, was keine Feigenbäume (zumindest keine mir bekannten Arten :-k ) vertragen. Ob er sich wieder von seinem unfreiwilligen "Rausschmiss" erholt... Mehr als probieren kann man nicht. Also, warme Stube, weitere Pflege und Hoffen, dass er sich erholt. [-o< Und kalte Zugluft tunlichst vermeiden!! =;

lg
Henrike
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 21:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Feb, 2012 12:37
GinkgoWolf hat geschrieben:J
Frost ist aber nun etwas, was keine Feigenbäume (zumindest keine mir bekannten Arten :-k )


Ficus carica - Echte Feige? :mrgreen:
Aber meine Vorschreiber haben Recht, Stig, denn die Birkenfeige ist nicht für eine Überwinterung draußen geeignet. Dennoch würde ich sie nicht voreilig entsorgen und ihr noch eine Chance geben. Bei mir haben auch schon etliche zum Erfrieren verurteilte Pflanzen einen Winter draußen überlebt und im Frühjahr ausgetrieben. In diesem Winter ist es eine Brugmansia, die immer noch lebt. Sie verträgt sonst auch nur sehr leichte Fröste.
Von benjaminis habe ich hin und wieder gelesen, dass sich Frost abgekriegt hätten und noch leben. Ich würde sie jetzt sehr hell aufstellen und absolut wenig gießen, denn sie verdunstet mit ihren toten Blättern ja nichts mehr. In einigen Monaten treibt sie vielleicht aus den unteren Etagen aus und du kannst tote Zweige entfernen.
OfflineC.S.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Feb, 2012 13:12
GinkgoWolf hat geschrieben:Ficus benjaminii, wie die Birkenfeige auf gut botanisch heißt...

Sie heißt korrekt eigentlich Ficus benjamina L., syn. Ficus nitida Thunberg.

Siehe dazu ITIS, Taxonomic Serial No.: 19083

Gruß,
C.S.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5924
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (226)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 410
BeitragDo 02 Feb, 2012 13:20
Gluggsmarie hat geschrieben:Ficus carica - Echte Feige?

Okay, da wusste ich jetzt nicht, ob die Frost kriegen darf und ob sie das aushält. Hab ja geschrieben - "keine mir bekannten" - und in dem Moment war sie mir nicht bekannt. :mrgreen:

@ C.S.:
Danke schön, ich les so oft F. benjaminii, dass mir nicht auffällt, dass es eigentlich benjamina heißen müsste. #-o

lg
Henrike
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 115
Registriert: Mo 23 Jul, 2007 13:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Feb, 2012 17:31
danke
das bäumchen steht jetzt hell und wird nicht mehr gegossen. daumen halten...

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Birke als Bonsai von Binarella, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

11136

Mo 11 Jun, 2007 10:38

von pachizefalos Neuester Beitrag

Was für eine Birke ist das? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1373

So 02 Mai, 2010 19:08

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Birke geht ein von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

7417

Sa 04 Jun, 2011 12:45

von Rose23611 Neuester Beitrag

Bonsai aus Birke von Bonsai123, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 18 Antworten

1, 2

18

10139

Fr 29 Jul, 2011 10:25

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Birke - Betula von Fuchs, aus dem Bereich Beliebte Pflanzen & Erfahrungen mit 19 Antworten

1, 2

19

4126

Di 10 Apr, 2018 11:52

von gürkchen Neuester Beitrag

Ist das eine Birke? JA von Nature, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 16 Antworten

1, 2

16

2563

Di 20 Sep, 2016 12:37

von Nature Neuester Beitrag

Pflanzenbestimmung - Birke von Kellerkoenig, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

855

So 26 Mai, 2019 18:59

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Notfall! Kleine Birke! von Mel, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

5670

Fr 18 Mai, 2007 16:40

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Betula alba- Birke von pflanzenfreund, aus dem Bereich Pflanzenlexikon & Steckbriefe mit 0 Antworten

0

26432

So 14 Okt, 2007 10:39

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

Birke beschneiden, aber wie? von Gerdo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

7826

Di 08 Jul, 2008 16:59

von Fleisiges Lieschen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Birke; Kältetod? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Birke; Kältetod? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kaeltetod im Preisvergleich noch billiger anbietet.