Bin ich eine Dendrobium? Oder was bin ich sonst?

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 178
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Bin ich eine Dendrobium? Oder was bin ich sonst?

 · 
Gepostet: 18.06.2012 - 16:54 Uhr  ·  #1
Hallo liebe Forum-Mitglieder!

Ich habe gestern ein Pflanzerl vor dem Entsorgt-Werden bewahrt, weiß aber nicht so ganz, was es ist.
Anhand der Wuchsform und der Austriebe zwischen den Blättern, die für mich fast nach Luftwurzeln aussehen, glaube ich, dass es eine Dendrobium sein könnte.

Was sagt ihr dazu, was könnte das sein?
PICT0130.JPG
PICT0130.JPG (66.23 KB)
PICT0130.JPG
PICT0129.JPG
PICT0129.JPG (73.9 KB)
PICT0129.JPG
PICT0128.JPG
PICT0128.JPG (65.41 KB)
PICT0128.JPG
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2721
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Bin ich eine Dendrobium? Oder was bin ich sonst?

 · 
Gepostet: 18.06.2012 - 17:41 Uhr  ·  #2
hallo,
ich würde sagen, daß es ein Dendrobium sein könnte-wahrscheinlich aber nicht mehr lange, wenn es weiterhin in Erde stehen muß

Was für ein Substrat hast du genommen?

Grüsse
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3080
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 605
Betreff:

Re: Bin ich eine Dendrobium? Oder was bin ich sonst?

 · 
Gepostet: 18.06.2012 - 19:10 Uhr  ·  #3
Hi,

ich unterstütze Swenjas Meinung - höchstwahrscheinlich Dendrobium und allerschnellstens raus aus der Erde in Orchi-Substrat vom Fachhändler oder wenigstens das von Seramis.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 178
Dabei seit: 01 / 2009
Betreff:

Re: Bin ich eine Dendrobium? Oder was bin ich sonst?

 · 
Gepostet: 18.06.2012 - 19:26 Uhr  ·  #4
Hi,

habe die Pflanze so bekommen und wollte noch die Gewissheit, bevor ich sie in Orchideensubstrat umpflanze. Steht schon alles bereit

Wollen Dendrobien wie Phals eher lichtdurchlässige Töpfe oder ist ihnen das eher egal?

Danke für eure raschen Antworten!
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2721
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Bin ich eine Dendrobium? Oder was bin ich sonst?

 · 
Gepostet: 18.06.2012 - 20:20 Uhr  ·  #5
hallo,
epiphyte Orchideen stelle ich meist in durchsichtige Töpfe, da die Wurzeln Photosynthese betreiben können, auch wenn ich den wissenschaftlichen Grund dafür nicht hinreichend kenne. Wenn sie aber Photosynthese betreiben können, dann sollten sie es auch tun dürfen. Es hat ja alles seinen Sinn.

Aber es geht wohl auch ohne durchsichtigen Topf und die Pflanze wird deshalb nicht gleich eingehen. Schlimmer ist das mit der Erde.

Grüsse
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.