Bewegliche längliche weiße Eier auf Schefflera Blumenerde - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 76  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Bewegliche längliche weiße Eier auf Schefflera Blumenerde

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 21 Nov, 2010 14:44
Renommee: 0
Blüten: 0
Auf der Blumenerde meiner Schefflera und im Untersetzer sind viele sehr kleine (1-2 mm) längliche, weiße Eier, die sich teilweise auch bewegen. Sehr wenige, genauso große graue Fliegentiere (die aber nur krabbeln) sind auch im Untersetzer zu sehen. Hat jemand eine Idee, was das sein kann und was dagegen hilft. Auf die Idee genauer hinzuschauen bin ich gekommen, da meine Schefflera seit einiger Zeit immer mal wieder Blätter verliert. Die weißen Eier haben ich nur auf sehr vereinzelten Blättern gesehen.

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe schon jetzt,
Lizzy
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42704
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 60
Blüten: 11422
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 21 Nov, 2010 14:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Dez, 2010 22:31
Hi, vielen Dank.

Ich habe nach Lesen vieler Beiträge die Diagnose Springschwänze gestellt und den Topf geflutet. Jetzt verliert die Blume nach und nach ein paar Blätter, ich hoffe, sie überlebt und ist nicht totgeflutet worden. Teilweise sind noch die weißen Stäbchen da. Für Springschwänze spricht, dass sie nach dem Gießen vermehrt zu sehen sind.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23298
Bilder: 21
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180m ü.NN, USDA 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 82
Blüten: 49825
BeitragMi 01 Dez, 2010 23:03
Springschwänze tummeln sich aber nur in oder auf der Erde.
Wenn du auf den Blättern noch weiße Stäbchen hast, dann ist das etwas anderes :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: So 21 Nov, 2010 14:44
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Jan, 2011 23:43
gudrun hat geschrieben:Springschwänze tummeln sich aber nur in oder auf der Erde.
Wenn du auf den Blättern noch weiße Stäbchen hast, dann ist das etwas anderes :-k


Nach der "Flutung" ist das Problem behoben. Jetzt wohl zu feucht und sie verliert nach und nach Blätter. Hoffe sie überlebt.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Registriert: Di 16 Nov, 2010 17:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 19 Jan, 2011 23:52
Erstens sind Springschwänze nicht gefährlich für deine Pflanze, und zweitens solltest du dir überlegen, was du bei der Pflege deiner Pflanze falsch machst, wenn es wirklich Springschwänze sind. Sie ernähren sich nämlich von abgestorbenen Pflanzenteilen und dergleichen, also kann es sein, dass etwas bei den Wurzeln deiner Pflanze nicht ganz in Ordnung ist.

Warum stellst du denn nicht ein Foto rein, dann können dir hier alle bei der Bestimmung helfen, und dir Tipps geben, wie du die Tierchen am besten wieder loswirst!
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42704
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 60
Blüten: 11422
BeitragDo 20 Jan, 2011 12:02
hallo rehaugi

so ungefährlich sind die leider nicht, denn, wenn die abgestorbenen pflanzenteile aufgefuttert sind gehen die an die feinen faserwurzeln ran :-#) :-#)

http://www.zimmerpflanzendoktor.de/spring.htm
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 46
Registriert: Di 16 Nov, 2010 17:21
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 20 Jan, 2011 14:14
Liebe Rose,
ja, da habe ich mich falsch ausgedrückt. Wollte damit sagen, dass bevor die Tierchen kommen, es einen Plegefehler geben muss, und sie dann [zuerst] die abgestorbenen Wurzeln auffressen. Von daher meinte ich ungefährlich. Wenn die toten Pflanzenteile dann weg sind, ist klar, dass sie sich was neues zu futtern suchen...
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42704
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 60
Blüten: 11422
BeitragDo 20 Jan, 2011 14:18
:wink: muss nicht unbedingt ein pflegefehler sein, ich hab mir die eingefangen, als ich neue erde mit viel humusanteil gekauft hatte, da waren die leider schon als zugabe mit drin #-o

ich wüsste auch nicht wo die sonst herkommen :-k seit ich richtig gute blumenerde hab (teuer,teuer) sind die nie wieder vorgekommen :wink:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Winzige längliche Insekten in Blumenerde von s-diana, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2187

Fr 02 Mai, 2014 10:17

von only_eh Neuester Beitrag

Weiße Punkte oben, weiße längliche Insekten unten von jun, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

4166

Mo 22 Jul, 2013 11:59

von sunny32 Neuester Beitrag

Hellgrüne Eier in Blumenerde von MataHari, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

9837

Di 22 Sep, 2009 17:06

von Homo horticola Neuester Beitrag

Kleine gelbe Eier in meiner Blumenerde. von Taddy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

11641

Mo 16 Jul, 2007 15:46

von Roadrunner Neuester Beitrag

Längliche weiße Flecken an Balkonpflanze von torty666, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2161

Fr 18 Sep, 2009 18:54

von baki Neuester Beitrag

was hat eine blume- weiße längliche stellen von toffi88, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1133

Do 12 Sep, 2013 13:49

von gudrun Neuester Beitrag

Weiße, längliche, kleine Schädlinge am Edellieschen von MeliStormCloud, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

550

So 02 Jul, 2017 12:06

von MeliStormCloud Neuester Beitrag

weiße längliche und braune irgendwas auf meiner pflanze von wTani, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

5839

Mi 21 Okt, 2009 19:49

von wTani Neuester Beitrag

Weiße längliche mini Tierchen in Erde-Springschwänze von Tarzan2017, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2491

Sa 29 Apr, 2017 20:50

von only_eh Neuester Beitrag

Weisse längliche Schädlinge - bin mit meinem Latein am Ende von Shelly B, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

647

Sa 22 Sep, 2018 0:32

von Castanea Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Bewegliche längliche weiße Eier auf Schefflera Blumenerde - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bewegliche längliche weiße Eier auf Schefflera Blumenerde dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schefflera im Preisvergleich noch billiger anbietet.