Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

azalee hat so etwas wie einen pilz glaube ich ?

So 07 Jun, 2009 22:16



hallo,
mein nächstes problem ist eine kleine azalee, sie scheint einen pilz zu haben. ?? :?
was könnte es sein und was kann ich dagegen tun?
vielen dank für eure hilfe.
:D

Bilder
20.jpg

So 07 Jun, 2009 22:19

Schau mal hier, http://www.gartenpflanzen-de.de/Krankh/Rho/Rh..htm

Dein Bild ist recht undeutlich.

Gruß Arndt

So 07 Jun, 2009 22:48

Das sieht aus, als würden sich irgendwelche Viecher bei deiner Pflanze einnisten... Hab ich auch schon mal gesehn... Vielleicht einfach mal richtig gründlich abspülen... mit Fitwasser oder so und dann mal beobachten... hmm... Sonst noch auf Rat richtiger, guter Experten warten :wink:

Lg und viel Glück!

abknipsen

Mo 08 Jun, 2009 2:23

danke goldi,
die blätter die betroffen sind , die sind so wie aufgedunsen, geschwollen. :-k
ich glaube ich werde die betroffenen stellen erst einmal entfernen und dann die azalee beobachten.
vielleicht reicht das schon aus. :?

Mo 08 Jun, 2009 19:26

Hallo,
das sieht nach "Ohrläppchenkrankheit" aus,
Grüße Stefan

ohrläppchenkrankheit

Di 09 Jun, 2009 0:22

hi stefan,
danke für deine antwort.
was kann ich denn dagegen machen?
reicht es wenn ich die betroffenen stellen entferne?
gruss cooly

Di 09 Jun, 2009 6:30

Hallo Cooly,
das ist eine recht hartnäckige Pilzkrankheit. Die Sporen bilden sich im Laufe des Sommers auf der Oberfläche der befallenen Blättchen, weshalb ein Entfernen derselben vorteilhaft ist. Ob das aber reicht hängt davon ab wie empfindlich deine Azaleensorte ist. Die Überwinterung erfolgt in den Knospen.
Wenn trotz Absammeln die Pflanze regelmäßig befallen wird (vielleicht steht im Nachbargarten eine Sporenschleuder) müßte im Frühjahr zum Austrieb eine Behandlung mit einem Kontaktfungizid erfolgen.
Grüße Stefan

sporenschleuder

Di 09 Jun, 2009 17:31

hallo stefan,
danke für deine antwort.
eine frage habe ich aber noch, was ist eine sporenschleuder, oder besser welche pflanzen eignen sich zu so etwas?
gruss cooly

Di 09 Jun, 2009 17:56

Bin zwar nicht Stefan :)

aber schau mal hier der erste Absatz

http://www.tageblatt.de/main.cfm?DID=712190

Und eine Sporenschleuder ist eine Pflanze mit den auslösenden Sporen, die sie ungehindert verbreiten kann :mrgreen:
Antwort erstellen