Ausbreitung von Pilzkrankheiten durch Hybridisierung - Garten & Pflanzen News - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenGarten & Pflanzen News

Ausbreitung von Pilzkrankheiten durch Hybridisierung

Die aktuelle Tageszeitung und der Ratgeber aus der Garten- und Pflanzenwelt ...
Worum geht es hier: Berichte und Erfahrungen aus der Pflanzen- und Gartenwelt. News und Ratschläge aus der grünen Redaktion.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 4995
Bilder: 175
Registriert: Mo 07 Feb, 2005 19:25
Wohnort: Bochum
Blog: Blog lesen (3)
Geschlecht: männlich
Renommee: 21
Blüten: 1218
Pilzkrankheiten können sich extrem schnell ausbreiten

Ein neue Plage befällt seit einigen Jahren die Getreidefelder in Europa: der gefährliche Pilz Zymoseptoria tritici breitet sich rasant aus. Forscher vom Max-Planck-Institut in Marburg sind dem Schädling auf die Schliche gekommen und sind dabei, effektive Gegenmittel zu entwickeln.



Gefährliche Pilzarten aus dem Orient sind auf dem Vormarsch in Europa

Die Pilzart Zymoseptoria tritici bereitet den Bauern hierzulande genug Kopfschmerzen. Sie ruft eine Erkrankung der Blätter der Nutzpflanzen hervor: Blätter sind mit Flecken bedeckt, verwelken und sterben letztendlich ab. Daher sinkt die Getreideernte auf den betroffenen Feldern bis zu 50%. Die Plage ist nur leider schwer zu bekämpfen. Um sie in den Griff zu bekommen, sind Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für terrestrische Mikrobiologie in Marburg bemüht, die Ursprünge des Schädlings zu entdecken. Bisher war es bekannt, dass die Getreideplage aus dem Orient, vor allem aus dem Iran kommt, wo sie großen Schaden an Getreide und Gräsern anrichtet.

Besonders aggressive Eigenschaften infolge der Hybridisierung

Man hat recht viel Feldforschung betreiben müssen und Tausende Pilzarten analysiert um mit großer Sicherheit festzustellen, dass der Pilz Zymoseptoria tritici ein Ergebnis von natürlicher Hybridisierung ist. In der Natur kommt es immer wieder vor, dass zwei Arten sich vermischen und dadurch eine neue Art entsteht, die man als ein Hybrid bezeichnet. In der Pflanzenwelt geschieht es nicht selten und bleibt oft unbemerkt. In diesem Fall wäre vermutlich die Hybridisierung ebenfalls unentdeckt geblieben, wenn die neue Pilzart sich nicht so blitzschnell ausgebreitet hätte. Interessanterweise wurden die "Eltern". d.h. die Pilzarten, die sich vermischt haben, noch nicht genau bestimmt. Wissenschaftler sind ständig dabei, neue Arten zu beschreiben und hoffen, dass auch die Eltern der Zymoseptoria tritici in der nächsten Zeit entdeckt werden. Das hätte in jedem Fall dazu beigetragen, dass ein noch wirksameres Gegenmittel entwickelt werden könnte, als die heute vorhandenen.

Schnelle Ausbreitung gefährdet die europäische Getreidewirtschaft

Ein Hybrid ist in vielen Fällen besonders widerstandsfähig, er ist gegen Krankheiten, aber auch gegen Gifte resistent. Dieser Umstand erklärt nämlich, warum der neuartige Schädling sich so rasant ausbreiten konnte. Selbstverständlich trägt zu seiner Ausbreitung auch der Welthandel mit Getreide bei, bei dem große Massen von Korn und Getreide zwischen den Kontinenten transportiert werden.

Fazit

Infolge der Hybridisierung entstehen immer neue Spezies. Da Hybride besonders widerstandsfähig sind, können hybridisierte Schädlinge sich blitzschnell ausbreiten. Heute gilt die große Aufmerksamkeit der Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts in Marburg dem Getreideschädling Zymoseptoria tritici, es wird alles gemacht um effektive Gegenmittel zu entwickeln.

Zurück zu Garten & Pflanzen News

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Passiflora besser durch Steckling oder durch Samen vermehren von Lady Lai, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

6164

So 02 Sep, 2007 18:38

von Taddy Neuester Beitrag

Mangnolie durch Stecklinge? von jenny, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 41 Antworten

1, 2, 3

41

30873

Do 06 Aug, 2009 17:14

von eles Neuester Beitrag

Wachstumsstörungen durch Abschnüren ????? von dk, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2666

Mo 03 Jul, 2006 0:52

von macpflanz Neuester Beitrag

Vermehrung durch Absenker von Indigooblau, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

7609

Di 10 Apr, 2007 17:33

von Indigooblau Neuester Beitrag

Ölweide durch Stecklingsvermehrung??? von Baumfee, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

8173

So 22 Apr, 2007 13:03

von Baumfee Neuester Beitrag

Wurzelsterben durch Feuchtigkeit von Nina2, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

4505

Mi 27 Jun, 2007 22:48

von dnalor Neuester Beitrag

Farbveränderung durch Ferramol? von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

3090

Di 07 Aug, 2007 13:13

von Rose23611 Neuester Beitrag

Gesund durch den Garten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

2428

Di 16 Okt, 2007 7:55

von Frank Neuester Beitrag

Mit Zimmerpflanzen gut durch den Winter von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3466

Do 06 Dez, 2007 16:33

von Frank Neuester Beitrag

Frage durch Langeweile... :) von Dimi1112, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 9 Antworten

9

1597

Sa 16 Aug, 2008 0:14

von Ruth Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Ausbreitung von Pilzkrankheiten durch Hybridisierung - Garten & Pflanzen News - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ausbreitung von Pilzkrankheiten durch Hybridisierung dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hybridisierung im Preisvergleich noch billiger anbietet.