Anthurie will nicht blühen - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Anthurie will nicht blühen

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAnthurie will nicht blühenSo 07 Okt, 2007 15:30
Hallöchen

ich muss an dieser Stelle noch einmal eure Erfahrung und euer Wissen in Anspruch nehmen. :D

Vor etwa zwei Jahren hat meine Mitbewohnerin eine verblühte Anthurie mitgebracht. In der Zwischenzeit ist sie gut gewachsen und einen großen Ballen gebildet. Nur eine Blüte wollte sie seit dem nicht mehr zeigen. Woran könnte das liegen? [-o<

LG Duality
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 15:50
Flamingoblume, Anthurie
Flamingoblume, Anthurie
(Anthurium-Scherzerianum-Hybriden)

Die Anthurie gehört zu der Pflanzenfamilie Araceae(Aronstabgewächse).
Als Blattpflanze gibt die Anthurie nicht viel her. Bei guter Pflege erscheinen die wunderschönen roten Blütenscheiden mitunter das ganze Jahr
über. Sie macht sich dann auf der Fensterbank sehr gut.
Die Hauptblütezeit ist Februar bis Mai. Bei sehr guten Bedingungen kann sie fast das ganze Jahr über blühen.
Die eigentlichen Blüten sind klein und unauffällig und an dem gedrehten Kolben sitzen. Das was so auffällig rot ins Auge fällt, ist ein gefärbtes Hochblatt, das sehr lange hält.
Diese lackroten Blüten sind auch als exotische Schnittblumen bekannt.

Standort

Die Anthurien lieben den Aufenthalt im feuchtwarmen Blütenfenster. Die blühenden Pflanzen nehmen aber auch mit einem hellen, warmen Fensterplatz vorlieb. Doch allzu grelle Sonne ist nicht angebracht. Bei großer Trockenheit und Sonne rollen sie dann die Blätter ein. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist für diese Pflanze sehr gut.

Pflege

Reichlich gießen, aber mit lauwarmen und entkalktem Wasser. Nur dann, wenn die Anthurie kühler steht, bekommt sie weniger Wasser (im Dezember/Januar). In dieser Zeit wird auch nicht gedüngt. Während der Wachstumszeit besprüht man sie öfter mit weichem, warmen Wasser.

Aufpassen beim Düngen, Anthurien sind salzempfindlich, darum düngt man alle 14 Tage mit flüssigem Dünger. Überdüngte Erde ersetzt man bei Austriebsbeginn durch neue Blumenherde.
Dann aber das Anthurim tiefer pflanzen.
Wachsen die Wurzeln aus dem Topf, dann die Pflanzen vorsichtig umtopfen (im Frühjahr)

Vermehrung

Am einfachsten teilt man Pflanzen beim Umtopfen. Sehr oft kann man auch bewurzelte Seitentriebe abtrennen.

Überwinterung

Auch im Winter können sie im normal geheizten Zimmer stehen, wenn man sie häufig besprüht (nicht die Hochblätter besprühen). Zur Zeit der Knospenbildung ist für 6 Wochen ein etwas kühlerer Platz (15 Grad) angebracht.

Krankheiten und Schädlinge

Färben sich die Blattspitzen gelbbraun, dann ist das Wasser zu kalkhaltig. Rollen sich die Blätter vom Rand her ein, kann die grelle Sonne daran schuld sein. Eingetrocknete Blattränder sind ein Zeichen für zu trockene Luft. Bei Staunässe faulen die Wurzeln.
Spezifische Schädlinge, die die Anthurie befallen können, sind Blattläuse, Spinnmilben und Schildläuse. Sie werden mit den üblichen Mitteln bekämpft.

Tipp

Anthurien wachsen besonders gut in Hydrokultur.

Quelle : http://www.zimmerpflanzen-lexikon.de/fl ... hurie.html
Zuletzt geändert von Chiva am Mo 08 Okt, 2007 9:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 20:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 15:55
Wenn die Anthurie nicht blüht,hat sie meistens zu wenig Licht oder Dünger oder beides. :-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 15:57
Danke für die Ausführliche Pflegeanleitung.
Die gute ist in der Zeit ein paar mal umgezogen aber das hat sich in der Regel von der einen Seite des Fensters auf die andere Beschränkt. Direkte Sonne bekommt sie keine und sie hat nun ihren Platz inmitten von vielen anderen Pflanzen vor meiner Yucca gefunden. Die Blätter sind saftig dunkelgrün und nur bei ganz wenigen ist ein minimaler Ansatz von einer braunen Spitze zu sehen.
Dünger bekommt sie nur sehr selten. Daran kann es auch nicht liegen genauso wenig am Wasser was immer abgestanden ist oder vom Himmel kommt. :-k

Braucht sie vielleicht mal einen größeren Topf. Die Erde schaut schon ziemlich durchwurzelt aus :-s
Benutzeravatar
Wanawahi
Wanawahi
Beiträge: 11244
Bilder: 502
Registriert: Mo 23 Apr, 2007 10:31
Wohnort: Eupen, Belgien
Blog: Blog lesen (1)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 16:08
Wenn Du sie sehr selten düngst, wieso kann es dann nicht am Düngermangel liegen??
Wenn die Erde Durchgezogen ist von Wurzeln, würde ich sie umtopfen und auf gute Durchlässigkeit achten :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 16:11
Volker hat doch geschrieben als ich auch noch getippt hatte :-#=
Es könnte also schon am Düngermangel liegen. Am Licht glaube ich nicht sie steht immerhin direkt am Fenster und hat damit bei mir einen raren Luxusplatz ergattert. Dabei bekommt sie sogut wie nie direkte Sonne ab außer Abends mal 1 - 2 Stunden vorm untergehen.

Ich werd sie einfach mal umtopfen und nächstes Jahr bisschen mehr Dünger reinschütten \:D/

Danke für die Tipps
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 16:42
Hallo,
hab auch schon eine etwas ältere Anthurie, die brav in meinem Wohnzimmer stand.... dann brauchte ich aber vor einigen Wochen etwas Platz für meine Passis... da hab ich sie, weil sie so lang nicht geblüht hat, nach draußen gestellt... etwas Floranid hab ich ihr auch gegeben und nun sind die Ansätze von 2 Blütenständen zu sehen... sie steht halbschattig und hat auch immer voll den Regen abbekommen...und da es ja jetzt nicht mehr sooo heiß ist, ist diese Ecke des Gartens nach einem Regen auch nicht mehr richtig trocken geworden... eigentlich wollt ich sie schon entsorgen, aber jetzt lass ich sie vielleicht doch noch etwas stehen...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 16:47
:shock: :shock: Du willst was damit machen :shock: :shock:
Oh gott das arme Ding

Von Floranid hab ich noch nie was gehört. Bin ja auch erst seit kurzem grün hinter den Ohren geworden :-#= Kannst du mir da auf die Sprünge helfen ? Vielleicht hilfts meiner auch auf die Sprünge.
Benutzeravatar
Al-Uli al-Magnuna
Al-Uli al-Magnuna
Beiträge: 10714
Bilder: 28
Registriert: Mi 31 Jan, 2007 14:09
Wohnort: Marl, 39 m über NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 16:57
Floranid ist ein Permanent-Dünger, der oben auf das Substrat gestreut wird ( in kleinen Mengen) man muß darauf achten, dass er nicht direkt an die Wurzeln gelangt.. verursacht sonst Verbrennungen... ich bezieh den immer von meinem Passihändler... das ist manchmal einfacher, als 2 mal in der Woche Hakaphos zu gießen.... bei jedem Gießen löst sich etwas Floranid auf, bis nichts mehr zu sehen ist, dann gibts Nachschub...
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 233
Bilder: 4
Registriert: Sa 06 Okt, 2007 17:41
Wohnort: Dresden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 07 Okt, 2007 17:01
Wieder was dazugelernt \:D/
Dazu müsste ich sie allerdings wirklich erst umtopfen ich glaub sonst überlebt sie so eine Keule nicht, da der Ballen schon fast den ganzen Topf einnimmt :oops:
Ist wohl in der letzten Zeit ein wenig zu sehr in vergessenheit geraten 8-[

Aber wenn ich bald auch im Besitz von Passis bin, dann könnte ich das ja auch dadrauf hauen. So wie ich das gelesen hab. \:D/

Danke für den Tip.

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Birnenbaum will nicht blühen von Paulus, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

3921

So 15 Apr, 2007 19:04

von Niklas Neuester Beitrag

Orchidee die nicht blühen will von sunshine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

6673

Mi 27 Jun, 2007 19:21

von rabe24 Neuester Beitrag

Olivenbaum will nicht blühen von Gast, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 23 Antworten

1, 2

23

27702

Fr 12 Jun, 2009 12:01

von Cinderella77 Neuester Beitrag

Dahlie mag nicht blühen von adidassuperstar, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

2817

Di 17 Jul, 2007 21:57

von adidassuperstar Neuester Beitrag

Schneeglöckchen blühen nicht von electroman, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1611

Mo 24 Mär, 2008 20:08

von marcu Neuester Beitrag

Chilipflanzen blühen nicht von daemon, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

8741

Mi 11 Jun, 2008 23:37

von daemon Neuester Beitrag

Schneeglöckchen blühen nicht von ganga, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2952

So 01 Feb, 2009 12:36

von Skahexe Neuester Beitrag

Flieder will nicht blühen von int5749, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

5409

Mo 04 Mai, 2009 7:21

von Hesperis Neuester Beitrag

Es will einfach nicht blühen... von Koralle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1559

Di 26 Mai, 2009 11:25

von Koralle Neuester Beitrag

Cymbidien die nicht blühen ... von thorsten freimann, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

10317

Di 26 Jan, 2010 17:02

von Exotikblümchen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Anthurie will nicht blühen - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Anthurie will nicht blühen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bluehen im Preisvergleich noch billiger anbietet.