ALLES stirbt! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

ALLES stirbt!

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 658
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 22:32
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragALLES stirbt!Sa 12 Apr, 2008 5:22
Ich bin sehr sehr traurig *schnief*

All meine Pflanzen scheinen den Geist aufzugeben. Dazu zählen Paprika, Gurken, Zucchini, Tomaten, Chillies.

Die ersten Anzeichen vor dem Sterben sind: welk sein, von den Rändern der Blätter her austrocknen und die Zucchini rollen die Keimblätter. Hab sowas noch nie gehabt und mache die Erde dafür verantwortlich! Ist die 99 Cent Blumenerde von der Norma. Könnte das ein Pilz sein oder Grauschimmel?

Bin kurz davor ALLES wegzuwerfen, da meine Mutter mir eine blaue Zwergpalme geschenkt hat und ich nicht möchte, dass die teure Pflanze hopps geht!

Könnte mir da "Ectovit" von Celaflor noch was helfen und umtopfen in anderes Substrat? Oder würdet Ihr auch alles eher wegwerfen - auch wenns schmerzt...

Bisher sind nur die Physalis und 1 Blumenkohl unberührt.

LG
Cerifera
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 5:28
Also ich bin am Grübeln , wie hälst du es mit dem Gießen ? Entweder ist es zuviel oder zu wenig .
Hast du die gerade erst in diese Blumenerde getopft ? Wenn die Pflanzen noch zu klein sind vertragen sie den Dünger darin nicht so gut .
Sind in der Erde Schädlinge ?
Stehen sie zu warm oder zu kalt ?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1153
Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:53
Wohnort: Langenau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 5:30
hast Du denn an der Erde selber irgendwas Auffälliges festgestellt? Ist diese leicht feucht oder zu trocken. Ich glaube bei einer Anzuchtschale sollte der Deckel dann nicht den Kopf der Pflanzen berühren, das mögen die auch nicht.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 658
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 22:32
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 5:32
Sie stehen alle auf der Fensterbank, die Töpfe im Schlafzimmer auf einem kleinen Couchtisch neben dem Fenster. Es ist überall "normal" warm finde ich. Das Problem ist, egal wo die stehen und egal welche Himmelsrichtung, es sind alle in jedem Zimmer befallen. Vor allem die Tomaten.

Die stehen schon seit längerem in der Erde - 3 Wochen ungefähr und es ist überall die gleiche Erde. Das Problem mit der Erde ist, wenn man die nicht jeden Tag bis alle zwei Tage gießt wird sie bockelhart und wie ein Stein. Also ich gieße demnach bei Sonnenschein jeden Tag und bei Regen/Wolken so alle 2 bis max 3 Tage.

Ich mach ein Bild - Moment.

LG
Cerifera
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 658
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 22:32
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 5:47
So hier die Bilder:
Bilder über ALLES stirbt! von Sa 12 Apr, 2008 5:47 Uhr
P4130180.JPG
Gurken
P4130181.jpg
verschonte Physalis
P4130183.JPG
Romatomaten
P4130184.JPG
Fleischtomaten
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSa 12 Apr, 2008 5:51
#-o Oje, die Fleischtomaten kannste vergessen, das sieht net gut aus #-o


vlG Lapismuc :cry:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 658
Registriert: Sa 20 Okt, 2007 22:32
Wohnort: Bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 5:58
na ja des is ned so schlimm, ich hab davon noch ca. 8 Stück die noch super fit aussehen. Auf NOCH liegt die Betonung! Die können innerhalb von ca. 3 bis 4 Tagen so aussehen wie die andren wenn ich nichts mache. Aber was soll ich machen?

Umtopfen in andere Erde? Ectovit verwenden? Und wenn andere Erde welche würdet Ihr mir raten? Und was kann das für eine Krankheit sein? Die Krautfäule oder Braunfäule dachte ich gibts nur bei Tomaten???

LG
Cerifera
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSa 12 Apr, 2008 6:15
Wenn die anderen 8 in derselben Erde stehen kann's daran net liegen :-k ,
worin liegt denn der Unterschied von den kranken zu den gesunden??
Standort?? oder Nachbarpflanzen als Krankheitsüberträger??

vlG Lapismuc :)
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 6:24
Wäre es vielleicht eine bessere Lösung die Gemüse etwas kühler zustellen ? Tomaten vertragen das sehr gut . Jetzt weiß ich nicht bei welchen Temperaturen die Sämlinge bei dir so stehen . Wenn du sagst sie müssen sher häufig gegossen werden , denke ich es ist zu warm . :-k
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1153
Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:53
Wohnort: Langenau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 6:32
es gibt aber leider auch so schlechte Blumenerden, die wirklich innerhalb kürzester Zeit austrocknen . Hab ich schon gehabt und da gedeiht dann auch nichts.....
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 6:40
Stimmt , ich achte sehr darauf das ich gute Erde bekomme und das ist so leicht auch wieder nicht . Meist brauche ich welche ohne Torf , das ist ein Eiertanz .Noch habe ich sowas hier nicht gefunden .
Die guten Substrate kosten etwas mehr , aber es lohnt sich auf jeden Fall. Da ist auch nicht so viel Müll drin, wie ich es bei den billigen schon oft bemerkt habe .
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 14:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 6:52
Da muss ich Brigitta recht geben, die billige schaut oft sehr fragwürdig aus.
Früher kaufte ich nur die billige, bin ja ein guter Schwabe, mit dem Erfolg das sich dieser nicht einstellte :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 8:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 7:16
die gurken leiden unter geilwuchs: zu früh gesät?
die tomaten scheinen bereits jetzt braunfäule zu haben: möglicherweise hast du zu viel gesprüht?
Generell sollte man spezielle aussaaterde verwenden.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 88
Bilder: 4
Registriert: Di 21 Mär, 2006 20:31
Wohnort: Rheinland Pfalz -DÜW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 7:38
hallo, erstmal möchte ich dir sagen, dass es mir leid tut, dass die pflanzen eingehen. ich säe auch das erste mal aus, meine tomaten haben ebenfalls brauneränder bekommen. ich habe sie dann auf den dachboden ans fenster gestellt. dort sind etwa 10°C und seit dem wachsen sie sehr gut.
ich habe alle sämlinge in guter anzuchtserde in einem 8cm topf unter einem schrägfenster.

mit billiger erde habe ich nur schlechte erfahrung gemacht, auch mit den zimmerpflanzen.
da ist leider viel zu viel torf drinn, die pflanzen haben kaum halt und die erde wird steintrocken. ich hole nurnoch markenerde, da ich jetzt sehr gute erfahrungen gemacht habe. meine pflanzen sind es mir werd, 4 euro mehr auszugeben.
so teuer ist doch die erde garnicht! :-##

doch selbst in anzuchtserde sind einige kleine pflänzchen eingegangen.
da sieht man schon bei der keimung, dass sie sich schlecht entwicken.
andere pflanzen aus der selben saat, sind groß , haben sattgrüne farbe und viele blätter.

ich hoffe, dass sie dann auch nach der pflanzung im ferien durchhalten.
das wird ja auch noch mal ein bangen. :-k

viel erfolg!
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 12 Apr, 2008 7:49
Hallo Cerifa,

bei dem Anblick Deiner Pflänzchen kann man ja das heulende Elend bekommen.
An Deiner Stelle würde ich alle, die noch gut aussehen, in Anzuchterde umsetzen und nicht zu warm stellen. Vor allem aber vor direkter Sonne schützen. Dazu nehme ich z.B., da ich fast nur Südfenster habe, so ein Kunststoff-Milchglas. Da haben es die Pflanzen hell, verbrennen aber nicht.
In jedem Fall würde ich nochmal neu säen, wenn Du noch Samen hast. Die keimen und wachsen jetzt bei längerem Licht umso schneller.

Viel Glück!
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was kann ich alles mit Pferdemist düngen? Alles? von Aszid, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

4355

Mo 15 Apr, 2013 12:06

von Aszid Neuester Beitrag

Was ist das alles? von Sachsensternchen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

3670

So 28 Jan, 2007 13:31

von knupsel Neuester Beitrag

Alles Banane :D von molllie357, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

2837

Mo 09 Jun, 2008 16:51

von Windsbraut Neuester Beitrag

Alles befallen! von PusteblumeXL, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

7823

Do 31 Mai, 2007 19:52

von PusteblumeXL Neuester Beitrag

Oje alles abgefressen von Ela, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 3 Antworten

3

1950

Mi 13 Jun, 2007 20:53

von MuZZe Neuester Beitrag

Wer hat alles nen Vogel :-) von SilkeS, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 4 Antworten

4

2307

Sa 25 Aug, 2007 20:05

von stella_riamedia Neuester Beitrag

alles banane von purzelbaum, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1547

So 27 Apr, 2008 12:41

von Schnupp1987 Neuester Beitrag

Bei mir schimmelt alles :( von SweetSecret, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 39 Antworten

1, 2, 3

39

7229

Fr 09 Jan, 2009 10:48

von Chiva Neuester Beitrag

FAQ Alles Banane von Rose23611, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 0 Antworten

0

16679

Mo 02 Mär, 2009 14:28

von Rose23611 Neuester Beitrag

Alles Buntnesseln? -Ja von trixi28, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1401

Sa 27 Jun, 2009 12:11

von trixi28 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema ALLES stirbt! - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu ALLES stirbt! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der stirbt im Preisvergleich noch billiger anbietet.