Aeonium arboreum - Rosettendickblatt - Crassulaceae

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Bochum
Beiträge: 5071
Dabei seit: 02 / 2005

Blüten: 1412
Betreff:

Aeonium arboreum - Rosettendickblatt - Crassulaceae

 · 
Gepostet: 09.07.2007 - 21:53 Uhr  ·  #1
Aeonium arboreum - Rosettendickblatt

Das Rosettendickblatt (Aeonium arboreum) sieht dank seiner in Rosenblütenform angeordneten Blätter und kandelaberartig verzweigten Bäumchen-Form das ganz hindurch attraktiv aus. Und wenn im Spätwinter bei älteren Exemplaren die imposanten, bis zu 30 cm (!) hohen, gelben Blütenstände erscheinen, ist sicher auch der Blattschmuck-Skeptiker überzeugt. Die Sorte Atropurpurea trägt statt grüner Blätter ihr Laub in Dunkelrot, dessen Färbung umso intensiver ist, je sonniger die selten mehr als kniehohen Sukkulenten stehen. Im Winter, wenn die Pflanzen sowohl in Wohnräumen als auch Wintergärten stehen können, ist ein Vergrünen aufgrund des Lichtmangels normal - mit Frühlingsbeginn kehrt die Rotfärbung zurück. Dass die Dickblattgewächse pflegeleicht sind, braucht man kaum zu erwähnen: sie brauchen wenig Wasser, gelegentlich etwas Dünger und alle paar Jahre ein neues Gefäß.

Info: kleinwüchsige Blattschmuckpflanzen; imposante Blütenstände; pflegeleicht und langlebig

Verwendung: von April/Mai bis September/Oktober im Freien in Topfgärten (Balkon, Terrasse, Garten) mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in Zimmer- oder Wintergärten

Pflegeanleitung
Rosettendickblatt ? Aeonium arboreum

Pflanze: Immergrüner, bis 150 cm hoher, wasserspeichernder, schwachwüchsiger Strauch mit großen, gelben Blütenständen im Frühjahr.

Familie: Crassulaceae - Dickblattgewächse.

Herkunft: Nordafrika, Kanarische Inseln.

Standort: Hell, sonnig, wind- und regengeschützt.

Gießen/Düngen: Während der Vegetationszeit nur so viel gießen, dass der Ballen leicht feucht ist, aber vor der nächsten Wassergabe abtrocknet. 14-tägig düngen. Im Winter nicht oder nur sehr selten gießen. Die Pflanzen ertragen Trockenheit sehr gut. Bei konstanter Wasserversorgung ist das Wachstum jedoch erheblich schneller.

Schnitt: Schnittmaßnahmen sind nicht notwendig.

Überwinterung: Hell bei 10 ±5°C.

Umtopfen: Im März, wenn der Ballen durchwurzelt ist. In durchlässiges Substrat setzen.

Schädlinge: Selten Woll- oder Schmierläuse, Spinnmilben.

Verwendung: Balkon und Terrasse, kalter, temperierter (und warmer) Wintergarten, (Zimmer).

Hinweise: Pflegeleichte Pflanze für Leute, die manchmal das Gießen vergessen. Die Blätter der rotlaubigen Arten färben sich umso intensiver, je sonniger der Standort ist; im Winter können sie nahezu grün aussehen. Abgebrochene Ästchen treiben rasch Wurzeln, wenn man sie in feuchte Erde setzt.

Kurzbrief:
Familie: Crassulaceae
Herkunft: Nord-Afrika (Marokko), in Süd-Europa eingebürgert
Zone: 9-11
Temperaturminimum: 0 °C
Überwinterung: 10 (±8) °C, hell
Blüte: Spätwinter, gelb
Früchte:
Wuchsform: Sukkulente
Höhe: 0,2-0,6 m
Standort: vollsonnig

Jetzt kaufen
aeonium_arboreum_3-bluete.jpg
aeonium_arboreum_3-bluete.jpg (69.37 KB)
aeonium_arboreum_3-bluete.jpg
Blüte
aeonium_arboreum_purpureum.jpg
aeonium_arboreum_purpureum.jpg (103.18 KB)
aeonium_arboreum_purpureum.jpg
aeonium_arboreum_atropurpureum_2.jpg
aeonium_arboreum_atr … um_2.jpg (60.73 KB)
aeonium_arboreum_atropurpureum_2.jpg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenlexikon & Steckbriefe

Worum geht es hier?
Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.