Acacia adunca - Blaue Akazie - Mimosaceae

 
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Bochum
Beiträge: 5071
Dabei seit: 02 / 2005

Blüten: 1412
Betreff:

Acacia adunca - Blaue Akazie - Mimosaceae

 · 
Gepostet: 09.07.2007 - 19:01 Uhr  ·  #1
Acacia adunca - Blaue Akazie

Mit ihren zierlich-schmalen, ganzrandigen, blaugrünen Blättern ist diese australische Akazie (Acacia adunca) eine elegante Ergänzung für alle, die sich in ihrem Topf- oder Wintergarten der australischen Flora verschrieben haben. Und gleichermaßen für alle, die auf eine bunte Mischung illustrer Gäste aus aller Welt setzen und sich an den rundlichen Kugelblüten erfreuen möchten, die aus hellgelben Staubfäden zusammengesetzt sind und zart duften. Damit schmücken sich die schlanken Bäume bereits im Spätwinter und sind in verglasten, lichtreichen Räumlichkeiten ein äußerst willkommener Blütenschmuck, da man sich gerade gegen Winterende nach frischen Blüten sehnt.

Info: duftende & hellgelbe Kugelblüten aus feinen Staubfäden im Spätwinter; immergrüne & elegante & schlanke Kronen

Verwendung: ganzjährig in ungeheizten oder wenig beheizten Wintergärten & Wohnräumen & Geschäftsräumen; von April bis Oktober im Freien in Topfgärten (Balkon, Terrasse, Garten) mit Überwinterung im Haus

Pflegeanleitung
Acacia dealbata, A. retinodes, A. farnesiana - Akazien

Blüte: gelb

Früchte: selten

Wuchsform: Baum, zumeist einstämmig, Kronenbildung ab Stammhöhe von 150-200 cm

Höhe: 3-5 m

Familie: Mimosaceae

Herkunft/Klimazone: überwiegend Australien; A. farnesiana: USA; Zone 8-11.

Standort im Sommer: Vollsonnig, in jedem Falle lichtreich, sonst Bildung langer Blattabstände. Hitze ist unproblematisch, solange eine konstant hohe Bodenfeuchte gewährleistet ist.

Standort im Winter: Sehr hell bei 8 °C (+/- 5°C), auch kräftige Minustemperaturen werden unter Glas sehr gut toleriert (-5/-10 °C). Von Natur aus immergrün. Laubabwurf weist auf wiederholte Trockenheit oder zu dunklen Stand hin. Neuaustrieb ab März/April. Kurzzeitiges Temperaturminimum -10 °C.

Pflege im Sommer: Im Sommer täglich und reichlich gießen, das Substrat muss stets feucht bleiben. Wiederholte oder extreme Trockenheit führt zur Gelbfärbung und zum Rieseln der Blattfieder. Aber: Die Regenerationsfähigkeit von Akazien ist sehr hoch, so dass Schäden rasch durch einen Neuaustrieb ausgeglichen werden. Der Nährstoffbedarf ist wie der Wasserbedarf hoch: Düngen Sie von Februar bis September alle 7 bis 10 Tage mit Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, in Stäbchenform) oder verwenden Sie im Februar und Juni Langzeitdünger.

Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte beibehalten, Gießmenge und -häufigkeit aber an die Winterruhe und den damit verbundenen, geringeren Bedarf anpassen. Achtung: An sonnigen Tagen kann der Bedarf in Wintergärten plötzlich ansteigen.

Schnitt: Der beste Zeitpunkt zum Schnitt ist direkt nach der Winterblüte, im März oder April. Sie können die Seitenzweige kräftig einkürzen, der Stamm aber sollte als durchgehender Leittrieb erhalten bleiben. Die Blüten fürs nächste Jahr werden bereits im Sommer angelegt und sind als gelbe Knöpfchen zu erkennen. Deshalb wäre ein Schnitt im Herbst falsch.

Substrat: Beim jährlichen Umpflanzen sollte hochwertige Kübelpflanzenerde zum Einsatz kommen, die sich durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton-Bruch, Kalksteinbruch, Kies, Splitt, grober Sand) auszeichnet, die sie locker und luftig hält. Hohe Torfanteile sind kein Qualitätsmerkmal und für die dauerhafte Kultur von Akazien nicht geeignet.

Gesundheit: Probleme resultieren häufiger aus Trockenheit oder Lichtmangel als aus Schädlingsbefall. Im Winter sind Schild- oder Wollläuse möglich, im Frühling in seltenen Fällen Blattläuse.

Verwendung: Von April bis Oktober/November in Töpfen auf Balkon & Terrasse oder im Garten mit Überwinterung in lichtreichen Räumen; ganzjährig in ungeheizten Wintergärten.

Kurzbrief:
Familie: Mimosaceae
Herkunft: Australien
Zone: 9-11
Temperaturminimum: -5 °C
Überwinterung: 8 (±5)°C, hell
Blüte: Spätwinter bis Frühling, gelb, duftend
Früchte:
Wuchsform: Baum
Höhe: 2-5 m
Standort: vollsonnig bis sonnig

Jetzt kaufen
acacia_adunca_blaue-akazie.jpg
acacia_adunca_blaue-akazie.jpg (67.56 KB)
acacia_adunca_blaue-akazie.jpg
Acacia adunca - Blaue Akazie - Mimosaceae
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenlexikon & Steckbriefe

Worum geht es hier?
Das Pflanzenlexikon - Steckbrief, Portrait und Pflegehinweise...
In unserem Lexikon der Pflanzen sind die Pflanzenarten alphabetisch sortiert. Es werden alle Pflanzengattungen wie Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und exotische Pflanzen aufgeführt. Zu fast jeder Pflanze gibt es Angaben zum schneiden (Rückschnitt und Erziehungsschnitt) , wässern (wie viel Wasser und wie oft), düngen (welcher Dünger und wann muss gedüngt werden), Standort (sonniger, halbschattig oder im Schatten, Licht und Ansprüche), Erde (welcher Boden oder welches Substrat), Krankheiten (bekannte Schädlinge und Erkrankungen, Mittel wie Insektizide und Fungizide sowie Maßnahmen zur Bekämpfung).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.