Stirbt sie? Fischschwanzpalme - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Online: 30  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Stirbt sie? Fischschwanzpalme

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 20:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 31 Okt, 2009 15:25
Hi,

also die Schenkerin der Pflanze sagte das die Dame im Laden meinte sie könnte noch eine weile in dem viel-zu-klein-wirkenden-Topf bleiben... hm?... Das Uptopfen wollte ich mir eigentlich ersparen... Naja, aber mal sehen...

Schaute eben nochmal genauer, es wirkt doch eher so als wären alle äusseren Blätter vertrocknet und die an den Stengeln eher in der mitte noch bischen lebendiger....... Das würde dann ja doch eher wieder für unterkühlung (aussen) sprechen oder?

Aber so oder so - die Pflanze kann sich da doch auch wieder erholten oder ist sie zum sterben verurteilt wenn sowas mal angefangen hat? :(
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 31 Okt, 2009 15:47
Ich würde mal die braunen Blätter abschneiden und eigentlich gibt es für das Schadbild nur zwie Erklärungen:

Kälteschaden oder die hat Probleme mit den Wurzeln. Eigentlich mögen die es ja etwas feuchter :-k Hast du den Topf mal gekippt, ob da unten schon Wurzeln rausschauen?

Ich habe auch eine und als ich sie mal draußen stehen hatte, fing sie auch an so rumzumeckern. Habe sie dann ganzjährig indoor und das gefällt ihr besser :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 20:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 31 Okt, 2009 16:40
Hi,

hmm also Feucht oder Trocken? Sonne oder eher Dunkel? ;) Die Seiten im www und Beiträge hier widersprechen sich da... Wobei das meiste schon sagt: eher feucht, eher dunkel... Das trifft sich auch mit der Aussage der Verkäuferin dieser Pflanze...

Hier bisher: 1x Woche gegossen.. Unten lief einbischen Wasser heraus aber nicht wirklich viel. Die Erde fühlt sich ganz leicht feucht an...

Wurzeln schauen unten keine raus, eben geschaut. Wirkt da alles ganz gut.. Will sie auch nicht in was größeres uptopfen da die Pflanze ja jetzt schon so rießig ist *g*


Kalte Luft..... Das ist das einzigste das hier in Frage kommen könnte (denke ich)... Aber wie gesagt, testete das ja gestern und unter 8.5°C ging die Lufttemp. direkt zwischen dem gekippten Fenster & Pflanze nicht. Kann sowas schon ausreichen??? Ich laß was von bis zu 3°C und so wenig hatten wir hier noch gar nicht... Dank Innenstadt und nem rießen Balkon an dem das Fenster anliegt...


------

Das Fischding steht nun in der anderen Ecke des Raumes.. Mal sehen ob ich sie damit retten kann :) An Ihrem Platz steht nun eine "Beaucarnea".. Die Stand bisher direkt auf der Fensterbank neben dem dauer-gekippten-Fenster! Daben auch noch die Dracena marginata....

Zu den Blättern noch: diese knisterten eben beim Rumschieben schon total, aber abgefallen ist noch kein einziges.. Die Stengel ansich wirken auch noch ganz normal.. Sind nicht ausgetrocknet... Damit müsste man die "leidenden" Blätter doch eigentlich auch noch retten können oder??????

Bye
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 31 Okt, 2009 16:48
Was braun ist bleibt leider auch braun! Das wird nichts mehr :wink:

Du kannst die ruhig etwas mehr gießen und wenn du im Frühjahr umtopfen magst, dann kannst du die auch auf Seramis setzen. Das ist eine von den wenigen Palmen die das wirklich mögen. Habe meine eben besucht (die steht im Büro). Da meine Männer nur gießen wenn ich da anrufe und den Befehl dazu gebe :-#= habe ich eben 15 Liter in den Kübel gegossen (Kübel ist ziemlich groß). Soll ne Weile reichen :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 20:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 31 Okt, 2009 16:51
Oh... :( D.h. ich muss alle Blätter entfernen?? Wie mache ich das am besten? Direkt am Stengel abreißen? Und bilden sich dort dann neue? Wie lange dauert denn das ca.?

*wasserhol* :)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 31 Okt, 2009 16:53
Aua! Nicht abreißen :-#= Lieber sauber abschneiden, sonst verletzt du nachher noch einen gesunden Wedel :wink:

Die Gesunden haben dann evtl auch mehr Licht und du kannst besser beobachten ob sie wächst :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 20:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Nov, 2009 13:16
Hallo,

ich habe meine Pflanze eben beschnitten (anz sanft mit nem Skalpel) bzw. von den vertrockneten Blättern und zum Teil leider auch Stängeln befreit.. So sieht sie nun aus.. :( ->





Mir viel dabei auf das sich auf den Stängeln teils so krümmeliges Zeugs befindet.. Siehe letztes Foto. Es lässt sich problemlos entfernen aber was zum geier ist denn das?? Wirkt nach Erde...

Und wie lange dauert es nun ca. bis sich da neue Blätter bilden????

Bye, Adam
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Nov, 2009 13:24
Ich würde die Stengel auch noch abschneiden. Die sind über!

Sowas tut wirklich weh, aber die erholt sich wieder. Wetten! :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 20:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Nov, 2009 13:35
Hey again :)

...alle Stengel?? :( Dann sieht sie ja nach gar nichts mehr aus :( ... Sieht jetzt schon total verkrüppelt aus *sniiiiiiif*.... Ists nicht schlauer die dranzulassen damit sich nur neue Blätter bilden müssen und nicht halt auch der Stengel? Ich dachte an den Stellen der alten Blätter kämmen irgendwannmal neue?! hm....


PS: ich bin Gesundheits- und Krankenpfleger also bei Menschen *g*... aber bei Pflanzen habe ich leider alles andere als grüne Daumen oder ne Ahnung von irgendetwas :(
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Nov, 2009 13:38
Hast du keine Lichterkette? Häng die doch da dran und bring die etwas in ein anderes Licht :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 20:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Nov, 2009 13:43
loooool ;) Lichterkette??? Heutzutage nutzt man da andere Sachen...... ;)
Siehe: http://www.youtube.com/watch?v=JL4jnc17J4I *ggg*

Ich denke ich beobachte das ganze jetzt erstmal eine Weile, ggf. kann ich die Stängel ja immer noch abschnibbeln wenn es nichts wird oder?...
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Fr 03 Okt, 2014 11:47
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe:Fr 03 Okt, 2014 11:53
AdamK hat geschrieben:Mir fiel dabei auf das sich auf den Stängeln teils so krümmeliges Zeugs befindet.. Siehe letztes Foto. Es lässt sich problemlos entfernen aber was zum geier ist denn das?? Wirkt nach Erde...


dieses braune krümelige zeugs ist bei meiner palme auch vorhanden,, massiv an den stengeln! und teilweise sogar an den blätterunterseiten der oberen blätter. ist das unbedenklich oder handelt es sich um eine art von befall?
meiner palme gehts auch nicht ganz so gut und es wäre super zu wissen ob dies die ursache dafür sein könnte.

evtl. weiss ja einer bescheid oder rat;)

lg franco
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: So 05 Mär, 2017 16:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe:So 05 Mär, 2017 16:42
Meiner Fischschwanzpalme geht es an sich gut, aber an den Stängeln und Blattansätzen an der Unterseite ist auch dieses braune "Zeugs".

Kann jemand einen Tipp geben, worum es sich handelt und ob ich einschreiten muss!?

Danke
Johannes
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2109
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 34
Blüten: 6124
BeitragRe: Stirbt sie? FischschwanzpalmeMo 06 Mär, 2017 13:33
Hallo und willkommen,

Das braune Zeugs ist völlig normal, kein Krankheitsbild oder Schädling. Es gehört zu der Palme, wie bei uns die Augenbrauen. :roll:

Bitte nicht mit Giftspray oder Gurkenhobel bearbeiten.


Wenn ein Wedel abstirbt sollte er an der Basis (Stammnähe) abgeschnitten werden. Die 'Stengel / Mittelrippen / Stiele' sollten nicht, wie auf den Bildern zu sehen, stehen gelassen werden, sie können keine neuen Blätter treiben, so wie auch ein Blattstiel nicht austreiben kann.

CL
Vorherige

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Buchsbaum stirbt ab von Gudrun Wünsche, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 21 Antworten

1, 2

21

27152

Fr 25 Jan, 2008 8:38

von Chiva Neuester Beitrag

Banane stirbt von DAGR, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

1110

Do 17 Mai, 2007 21:41

von Benedikt1986 Neuester Beitrag

ALLES stirbt! von Cerifera, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

3688

Sa 12 Apr, 2008 18:55

von Cerifera Neuester Beitrag

melone stirbt ab von moser_92, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

1956

Do 28 Aug, 2008 15:17

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

Alocasia stirbt von fresie, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2158

Mi 03 Sep, 2008 17:54

von chaosqueen Neuester Beitrag

Bonsai stirbt :-( von Chaimyk, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

3943

Mo 13 Okt, 2008 17:19

von Skahexe Neuester Beitrag

palme stirbt ???? von Damaranto, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

1858

Mo 03 Nov, 2008 18:54

von Gast Neuester Beitrag

archontophoenix stirbt von jonas s., aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

1456

Mi 20 Mai, 2009 9:41

von Mantarinchen Neuester Beitrag

Stirbt die Palme? von Ralis, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 25 Antworten

1, 2

25

6878

Fr 19 Jun, 2009 0:27

von Ralis Neuester Beitrag

Avocado stirbt mir weg... von PiPiHenderl, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1019

Do 18 Jun, 2009 11:06

von PiPiHenderl Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Stirbt sie? Fischschwanzpalme - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Stirbt sie? Fischschwanzpalme dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der fischschwanzpalme im Preisvergleich noch billiger anbietet.