Garten geerbt, was nun? Bitte um Hilfe bei der Gestaltung! - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop  |  Wetter
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenGartenplanung & Gartengestaltung

Garten geerbt, was nun? Bitte um Hilfe bei der Gestaltung!

Gestaltung von Gärten, Ideen und Technik, Beispiele, wie wirds gemacht, was brauche ich ...
Worum geht es hier: Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27074
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 80
Blüten: 58248
BeitragMo 15 Jun, 2009 20:58
In der Breite (später natürlich die Tiefe) gibt es Unterschiede, aber umso höher ein Bambus wird, desto tiefer sollte die Sperre sein. 80cm dürfte wohl die breiteste sein. Die Sperre muss so gross sein, wie die Fläche, auf der später der Bambus wachsen soll... ;)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Di 02 Jun, 2009 20:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 21:11
Ok, danke!
Hab jetzt schon nen Ableger von einem anderen Bambus ohne Sperre in den Garten gesetzt..... aber es ist sicher noch nicht zu spät ;-) Ist erst eine Woche her und der Bambus ist noch keine 10 cm hoch bzw. wurde er ausversehen so kurz gestutzt.... Viele wurzeln hat er aber auch noch nicht....
mal schauen wo ich mir die Rhizomsperre besorgen werde.


LG

maggus
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Jun, 2009 22:56
Hi Maggus,

erst mal viel Erfolg für all deine Projekte!!

Zum Thema Lärm hätte ich noch den Tipp, dass Gabionenmauern (Drahtkörbe mit verschiedenen Steinschüttungen befüllt, inzwischen schon in Baumärkten erhältlich, z. B. Hornbach) sehr wirksam Schall schlucken.
Die Masse der Steine und die Dicke sind die effizientesten Schalldämpfer, wird auch zunehmend an Autobahnen als Schallschutzmauern eingesetzt.
Allerdings kann man Gabionen im Garten durch Befüllen mit unterschiedlich farbigen Steinen viel ansprechender gestalten.
Oder, wenn man die Drahtkörbe selber befüllt, Adern aus großen Glasbrocken einbauen.
Oder man setzt eine Corten-Stahlplatte zwischen 2 Körben ein und hat eine Tischplatte, die aus der Wand herausragt......etc.
Kostet natürlich wieder Geld :?
Aber sämtliche Hecken oder Sträucher haben nur eine psychologische Schallschutzwirkung - was man nicht sieht, hört man subjektiv weniger - aber ob das auch nachts funktioniert.... :lol:

Zum Thema Abwasser:
eine Biokläranlage ist im Prinzip nichts weiter als ein langes, mit Teichfolie ausgekleidetes Sumpfbeet mit Schilf und anderen stark zehrenden Sumpfpflanzen.
Oben leitet man das Schmutzwasser ein, unten kommt Wasser raus, welches noch keine Trinkwasserqualität hat, aber problemlos in die Natur geleitet werden kann - schliesslich entsorgten unsere dörflichen Vorfahren ihre Ausscheidungsprodukte auch auf diese Art, entweder als Dünger auf die Felder oder in den nächsten Bach, der sich bei den Mengen damals noch selbst reinigen konnte.

http://www.experten-tricks.de/abwaesser ... beet/1532/

http://www.re-natur.de/sumpfbeetklaerst ... 326d6e4fe2

http://wissen.spiegel.de/wissen/dokumen ... op=SPIEGEL

Anscheinend muss man aber die "Festanteile" vorher abtrennen über ein Setzbecken oder so.... das ist natürlich ein Problempunkt, den du noch weiter recherchieren musst.

Und noch ein klitzekleiner Tipp zum Schluß:
nie den Rechen mit den Zinken in die Luft auf den Boden legen :-#=

Beste Grüße,

der Gartenplaner
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 294
Bilder: 4
Registriert: Mi 07 Nov, 2007 14:10
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 25 Jun, 2009 23:11
P.S. Hab noch eine schöne Illustration des Klärbeckens gefunden:

http://www.bicon-ag.ch/pflanzenklaeranl ... lagen2.pdf

:)
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Di 02 Jun, 2009 20:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 26 Jun, 2009 16:31
@ Gartenplaner

Danke für deine ausführliche Nachricht! das mit der Schallschutzwand aus Steinkörben ist natürlich ne super Idee und sieht sicherlich, wenn mans richtig anstellt, super aus....... aber wie du schon angemerkt hast, kostet das wieder einiges und da ich die Mauer min. 3m hoch bauen muss, damit eine Wirkung zustande kommen kann....... gibt es sicherlich auch Stress mit dem Nachbarn.... bzw. brauche ich dazu ne Genehmigung, oder?


LG

maggus
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Di 02 Jun, 2009 20:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 30 Jun, 2009 23:05
Heyho, bin nur mal kurz zuhause um neue Klamotten zu holen und die geschossenen Bilder von den vergangenen Tagen hochzuladen.

Wir haben gestern mit der Terasse angefangen und schon die Mauer gesetzt.... hier der Link zur Galerie

sorry bei abload ist gerade was schief gelaufen... oder auch bei mir kA jedenfalls sind die neu hochgeladenen bilder nicht mehr in der galerie und da ich ziemlich müde bin, werde ich sie erst morgen nochmals hochladen

http://www.abload.de/gallery.php?key=1458urpW


leider sind die Bilder noch ind er falschen reihenfolge... habe jetzt aber auch keine lust mehr sie zu ändern.

habe heute noch den natursteinsockel gemauert.... davon sind aber noch keine bilder in der galerie.... mache ich aber morgen.
wollte nur mal die fortschritte veröffentlichen und zum kommentieren frei geben.




LG

maggus
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 27074
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 80
Blüten: 58248
BeitragMi 01 Jul, 2009 8:25
Bis auf das Chaos drumherum sieht das ja richtig professionell aus...;)

Wer von euch hat den Maurer gelernt?

Da habt ihr ja wieder richtig was geschaft! =D>
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Jul, 2009 8:34
die Mauer muss 3m hoch werden? Für so ein Projekt brauchst du auf jeden Fall eine Genehmigung und die Kosten sind doch recht groß. Wir haben auch mit Gabionen geliebäugelt, aber es wäre alles viel zu teuer gekommen, obwohl wir mit dem Besitzer eines Kieswerks befreundet sich und den Kies kostenlos bekommen hätten..

schaut wirklich schon sehr gut aus, toll wenn man gleich den Erfolg sieht, das motiviert zusätzlich. Ich liebe große Terrassen, hätte sie vielleicht sogar noch breiter gemacht, damit man wirklich genug Platz hat um an einem großen Tisch vorbei zu gehen. Finde eine Terrasse kann nie groß genug sein und wenn sie doch zu groß wirken sollte, kann man sie mit Kübelpflanzen etc optisch verkleinern. Aber man hat eben eine tolle Abstellfläche, Platz für Wege, Platz um irgendwas abzustellen.. Seid schon sehr weit gekommen, freu mich schon auf weitere Berichte..
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Di 02 Jun, 2009 20:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Jul, 2009 19:23
Sooo.... wieder ein Tag vorbei und heute haben wir richtig Gas gegeben, wie ihr auf folgenden Bildern sehen könnt:

http://www.abload.de/gallery.php?key=1458urpW

Also der im weissen T-Shirt ist Paul und der hat bisher die große Mauer gemauert, ich hab die Fugen verspachtelt und immer die Masse angerührt.
Die Natursteinkante (links von vorn gesehen, habe ich gestern noch schnell gemacht, bevor wir alle zu Terminen mussten)
Heute haben wir die Fläche geebnet, verdichtet und schon angefangen Platten zu verlegen.... aber wie es der Zufall will, ist der Akku leer gewesen -.-
Aber es sieht schon gut aus ;-) Bilder werden morgen nachgereicht.




LG

maggus
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Di 02 Jun, 2009 20:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Jul, 2009 19:34
@ Junie

Also ich bin der Meinung, dass die Mauer min. so hoch werden muss, da erst dann der direkte Weg des Schalls zu unserem Nachbarn unterbrochen wird.
Ich bin ja schon fast 2m groß und wenn ich da in 1-2m Entfernung zur besagten Mauer stehe, gibt der Winkel keine Wirkung mehr her.
>Wir werden diese Mauer aber sicherlich nicht errichten, da es zu kostenintensiv ist und wir bisher noch keine Probleme mit dem Nachbarn hatten..... da machen wir uns Gedanken drüber, wenn es Stress gibt.


Am Anfang war die Terasse auch größer geplant.... dann hat aber einer von meinen Kumpels alleine ne Aktion gestartet, alles vermessen und dann angefangen den Bereich für die Mauer auszugraben.
Um nicht nochmal von vorn anzufangen, haben wir es einfach so gelassen. Sicherlich wäre es schön, wenn sie noch größer wäre, aber ich bin auch damit zufrieden. Wir haben uns schon überlegt noch eine Ebene zu bauen, die einen Höhenunterschied von ca.50cm zu der terasse hat. Mal schauen, was wird.... aber erstmal muss die Terasse fertig werden, danach das Haus und dann sehen wir weiter.



LG

maggus
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Jul, 2009 9:07
es gibt nie eine 100%ige Lösung, beim Schall gibt es auch Reflektionen, kann also gut sein, dass die Geräuschbelastung identisch ist bei einer 2 oder 3 m Mauer. Da müsstre man wirklich Experten zu Rate ziehen, aber das verursacht noch mehr Kosten. Hast auch Recht, dass du erst einmal abwarten möchtest. Viele finden es erst recht provozierend, wenn man ihnen eine Mauer vor die Nase setzt. Ich weiß nicht wie groß der Garten deines Nachbarn ist, aber ich würde es als störender empfinden als ab und zu mal Party feiernde Jugendliche. Find ich gut, dass das erst ein Thema wird, wenn die Nachbarn was sagen sollten. Würde an deiner Stelle mit ihnen dann das Gespräch suchen und alle pros und contras abwägen. Vielleicht finden sie euren Lärm dann gar nicht mehr so tragisch..

Wegen der Terrasse würde ich auch erst einmal abwarten. Sie ist ja eigentlich schon sehr groß. Schau dir mal die normalen Terrasse an, find es immer bewundernswert was da doch alles drauf passt. Und dann nach und nach kann man weitere Flächen planen oder an ener ganz anderen Stelle im Garten eine Ausweichterrasse. Aber das machst du schon alles, ist wirklich toll, was ihr alles schon in der relativ kurzen Zeit geschafft habt. Nur übertreibt es nicht und denkt noch etwas ans Feiern und Entspannen..
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Di 02 Jun, 2009 20:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Jul, 2009 21:49
So.... Tag 4 ist abgeschlossen, zumindest auf der Baustelle.... seit Dienstag sind wir ja leider nur noch zu dritt, sonst wären wir schon viel weiter.....

hier wieder der Link zur alten, neu bestückten Galerie... endlich auch mit Pics vom Pflastern etc. (ich bitte über die Pics von Paul hinwegzusehen ;-) wir hatten einfach ne kurze Phase zum rumspinnen, damit die Stimmung ni sinkt)


http://www.abload.de/gallery.php?key=1458urpW


Das Pflastern dauert länger als gedacht, morgen wollen wir noch verfugen, damit ich mich in den nächsten Wochen komplett der Feuer-/Grillstelle widmen kann, denn in meinem Kopf ist dieses Projekt viel größer als bisher geplant geworden und ich kann es kaum erwarten damit anzufangen.




LG

maggus
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Jul, 2009 22:01
Ich habe mir das mal angeschaut und muss sagen: Wooooow - Ihr schafft ja tüchtig, das kenne ich von so jungen Leuten kaum!!!!! \:D/
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 84
Registriert: Di 02 Jun, 2009 20:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Jul, 2009 22:18
Das haben wir in ähnlicher Form schon recht oft gehört... unter anderen auch von unseren Nachbarn ;-)
Wir wollen halt was sinnvolles mit unserer Zeit anstellen und im Endeffekt profitieren wir ja nur daraus..... wir erreichen ein großes Maß an Erfahrung und natürlich auch an Zusammenhalt und Selbsteinschätzung.
Was man nicht vergessen darf ist auch, dass wir ein Ziel vor Augen haben....
das pusht uns extrem!



LG

maggus
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 11946
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 22
Blüten: 21013
BeitragDo 02 Jul, 2009 22:39
Es sind ja net alle Jugendliche Nixtuer [-X
Bis vor ein paar Wochen :- :- :-
war ich auchmal 17 :mrgreen:
...........und in meiner Freizeit war 50% Blödsinn und 50% sinnvolle Beschäftigung :-
also ein ausgewogenes Verhältnis :-#=
so seh' ich das heute :roll:

vlG Lapismuc :- :-
VorherigeNächste

Zurück zu Gartenplanung & Gartengestaltung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bräuchte bitte Hilfe bei der Garten(um)gestaltung von MR, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 11 Antworten

11

6652

Mi 02 Sep, 2009 16:31

von drosophila Neuester Beitrag

*Hilfe, Garten Gestaltung und total Ahnungslos* von PusteblumeXL, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

3288

Mo 16 Mär, 2009 22:05

von Andy1968 Neuester Beitrag

Garten geerbt ! von Chiva, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 19 Antworten

1, 2

19

3213

Do 03 Mai, 2007 13:19

von jenny Neuester Beitrag

Garten gestaltung von Gast, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

1476

Sa 12 Mär, 2011 11:35

von daylily Neuester Beitrag

Gestaltung kleiner Garten von anjjja, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 7 Antworten

7

11282

Di 03 Jun, 2008 18:52

von AndreaBaum Neuester Beitrag

Bitte Hilfe! Zum ersten mal einen Garten- was wächst hier? von Miss Maple, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

3820

So 04 Okt, 2009 22:10

von Gartenplaner Neuester Beitrag

Gestaltung von Gärten / Hochbeeten für Rollifahrer von Floriheidi89, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 2 Antworten

2

3080

So 04 Feb, 2007 18:40

von Rose23611 Neuester Beitrag

Unser kleiner Garten - Gestaltung ? von grüner garten, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 11 Antworten

11

8377

Di 24 Jul, 2007 18:15

von grüner garten Neuester Beitrag

Japanischer Garten - Ideen zur Gestaltung von Bonsaimann, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 24 Antworten

1, 2

24

23070

So 02 Sep, 2012 8:51

von Sukkulenten-Tante Neuester Beitrag

Hilfe! Monsterpflanzen geerbt! von eulenspiegel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 9 Antworten

9

448

Mo 16 Jan, 2017 16:48

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Garten geerbt, was nun? Bitte um Hilfe bei der Gestaltung! - Gartenplanung & Gartengestaltung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Garten geerbt, was nun? Bitte um Hilfe bei der Gestaltung! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der hilfe im Preisvergleich noch billiger anbietet.