Zitronenbaum Fragen über Fragen

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 28.06.2007 - 16:57 Uhr  ·  #1
da ich in der Pflanzenwelt ziemlich neu bin, bin ich sehr vorsichtig.

auf dem bild könnt Ihr einen Zitronenbaum sehen. wie kann ich den schneiden. er sollte einfach etwas kleiner werden. ich dürfte ihn mit nach hause nehmen. mein mann meint nun nur wenn ich wisse wie pflegen.

kann er auch draussen stehen? ich würde ihn gerne bei uns vors Haus stellen. dort hat er praktische von 10 uhr bis abends sonne nur nicht sehr windgeschützt. geht das?

wie überwintert so ein baum kann er in den Keller oder braucht er doch licht. wie kalt darf es werden?

ihr seht ich bin sehr neu hier und ein völliger leie aber immer wieder stolz wenn ich etwas gelernt habe.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Sa.Mi
Bild038.jpg
Bild038.jpg (62.45 KB)
Bild038.jpg
Mo
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: nordhorn
Beiträge: 1513
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 28.06.2007 - 17:15 Uhr  ·  #2
Hallo Sa.Mi,

erst mal herzlich Willkommen hier im Forum. Das mit dem Laien, wird sich hier schnell ändern

Also zm Zitronenbaum: er mag es sogar sehr, wenn du ihn nach draußen stellst. Ich würde ihm einfach die langen überstehenden Triebe kürzen.

Der Zitronenbaum verträgt leichten Frost. Ob er im dunklen Keller überwintert werden kann, weiß ich leider nicht.

Übrigens, er darf auch mal etwas trockener stehen. Nicht zu viel gießen.

Hoffe das hilft schon mal, aber es gibt bestimmt auch noch Leute hier, die dir mehr sagen können.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 28.06.2007 - 17:21 Uhr  ·  #3
Hallo Sa.Mi
Nimm den Zitrus auf jeden Fall mit! Der sieht klasse aus!!!
Wenn Du ihn verkleinern willst, tu Dir keinen Zwang an. Schneide einfach die langen Triebe zurück, und bring ihn in eine Form, die Dir größenmässig und optisch gefällt.
Gewöhn ihn langsam an die Sonne, sonst bekommt er gleich einen Sonnenbrand, theoretisch wäre das momentane Wetter perfekt! Aber halt nur theoretisch und nur zum an Draussen gewöhnen!
Überwintern mag ein Zitronenbaum meines Wissens kühl aber hell. Zumindest hat meiner das bisher immer gut vertragen. In dieser Zeit wenig giessen (noch weniger) und auf Schädlingsbefall noch mehr achten als sonst!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Beiträge: 11366
Dabei seit: 06 / 2006
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 28.06.2007 - 17:32 Uhr  ·  #4
Azubi
Avatar
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 11:00 Uhr  ·  #5
Vielen Dank für die schnellen Antworten. mein Mann und ich sind fleißig am üben mit dem Garten und den pflanzen. werde nun versuchen meinen Mann dazu zu überreden, dass wir den Zitronenbaum nach hause holen. würde ihn gerne vor meinem Büro aufstellen.

wie topft man so einen Riesen eigentlich um?

LG Sa.Mi
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 11:07 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Sa.Mi

wie topft man so einen Riesen eigentlich um?

LG Sa.Mi


Ganz einfach: nimm einen anderen Topf, zieh den Zitrus aus seinem alten, klopf die alte Erde ein bisschen ab, schneid bei bedarf die Wurzeln zurecht und steck ihn mit neuer Erde in den neuen Topf... und schon ist er umgetopft!

Oder wie meinst Du die Frage?
Azubi
Avatar
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 11:27 Uhr  ·  #7
danke für deine spontane antwort.. aber sowas wusste ich schon nur das wort Riese sollte der versteckte hinweis sein...

darum meine fragen war eher wegen dem gewicht. denn kann ich und mein gg niemals alleine umtopfen. der ist doch viel zu schwer.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 11:29 Uhr  ·  #8
Nu sach ma: wie hoch ist denn der Kleine?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1496
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 11:50 Uhr  ·  #9
So riesig sieht der jetzt gar nicht aus. Gönne ihm im neuen Topf ruhig spezielle Zitruserde. Das mögen sie besonders gern und man sieht den Unterschied zu normaler Erde.
Die restlichen Pflegetips wurden schon gegeben, also raus mit ihm.

Bei meinem werden die angesetzten Zitronen ständig größer. In diesem Jahr wird das bei deinem wohl nichts mehr, aber warte mal ab wie der draußen im nächsten Jahr abgeht.
Klasse sieht er auf jedenfall aus.
Azubi
Avatar
Herkunft: Schweiz
Beiträge: 6
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 12:06 Uhr  ·  #10
also grösser als ich ist er schon mal muss mich gewaltig strecken um an die oberen zweige zu gelangen. ach ja ich bin 163 cm gross/klein
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1496
Dabei seit: 04 / 2006
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 12:46 Uhr  ·  #11
Wow, hätte ich jetzt nicht vermutet. Vielleicht so nen Meter aber so groß/"klein " .
Nebet Wadjet
Avatar
Herkunft: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Alter: 46
Beiträge: 21756
Dabei seit: 01 / 2007

Blüten: 64849
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 13:04 Uhr  ·  #12
Ja das Foto hat voll getäuscht....
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 29.06.2007 - 13:21 Uhr  ·  #13
Wenn die Zweige gestutzt sind, wird er auch nicht mehr größer sein als 1,40.
Zum Umtopfen leg ihn doch einfach auf die Seite. Einer hält den Topf, der andre zieht am Stamm - pass auf die Stacheln auf! Wenn der schwere Topf dann erst mal weg ist geht das dann auch besser!
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

wie veredle ich meinen zitrusbaum?

 · 
Gepostet: 13.07.2007 - 20:52 Uhr  ·  #14
hallo ihr,

ich habe nun schon vor sieben jahren aus einem kern ein zitronenbäumchen gezogen. aber es ist immer noch keine blüte in sicht, ich hab mal gehört, dass man die hierzulande veredeln muss. kann ich so ein edelreis einfach beim gärtner kaufen? oder lohnt sich das am ende nicht, weil das veredeln einfach zu schwierig für einen laien ist? mir wär ja schon geholfen, wenn ich wüsste, wie ich den stamm dicker und das laub fülliger kriege, jegliches zurückschneiden hat bis jetzt nichts gebracht.

lg miri
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Allgäu 556m ü. NN
Beiträge: 2405
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Zitronenbaum Fragen über Fragen

 · 
Gepostet: 14.07.2007 - 09:25 Uhr  ·  #15
Hi Miri

wenn Du nochmal etwa 3-7 Jahre Geduld aufbringst, wird Deine Zitrone auch blühen, wenn Du sie nicht veredelst.
Wie Du sie buschiger bekommst, lässt sich anhand eines Fotos bestimmt besser sagen!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.