Zimmerpalme - alle Blätter bekommen braune Spitzen-Dracena - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Zimmerpalme - alle Blätter bekommen braune Spitzen-Dracena

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 27 Feb, 2009 16:02
Wohnort: Wolfsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen :D ,

da uns auch der grüne Daumen meiner Tante leider nicht weitergebracht hat, wenden wir uns jetzt an euch. Wir haben zu unserer Einweihungsparty vor 4 Monaten 2 Zimmerpalmen geschenkt bekommen. Leider befindet sich weder eine Bezeichnung der Pflanzen noch eine Pflegeanleitung am Innentopf. Zunächst haben sich die Pflanzen recht wohl gefühlt. Wir haben sie auf den Rat meiner Tante hin immer "von unten" gegossen und überschüssiges Wasser weggegossen. Seit 4 Wochen macht uns aber insbesondere die kleinere der beiden Pflanzen große Sorgen. Beinahe alle Blätter haben braune Spitzen bekommen und es sind auch schon viele Blätter komplett abgefallen. Was haben wir nur falsch gemacht? Zuviel / zuwenig Wasser oder doch die falschen Lichtverhältnisse? Über Ratschläge wären wir sehr dankbar!

Viele Grüße,

Claudi & Raphael
Bilder über Zimmerpalme - alle Blätter bekommen braune Spitzen-Dracena von Fr 27 Feb, 2009 16:14 Uhr
IMG_5227.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2145
Registriert: Do 05 Jun, 2008 12:27
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Feb, 2009 16:18
Mir sieht's nachDrachenbaum aus.
Auf dem Foto sieht es so aus, als stehe das gute Stück zu dunkel. Und gegen braune Blattspitzen hilft oft sprühen. Klar, was schon braun ist, wird nicht wieder grün. :wink:
BTW: Wie oft habt ihr denn gegossen, wie weit weg von welchem Fenster steht der Topf?
LG
Ulli
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 93
Registriert: So 25 Jan, 2009 17:35
Wohnort: 86***
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Feb, 2009 16:18
Hallo, ihr beiden!!!

Bei eurer zimmerpalme handelt es sich um eine Dracena nicht zm eine Palme.

Wie hell steht die Pflanze normalerweise, das photo lässt vermuten - zu dunkel???
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 707
Registriert: Fr 23 Nov, 2007 0:17
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Feb, 2009 16:54
Hallo, headshrinker (was ist das für ein Name? ;-)),

wie die anderen schon sagten: Es ist ein Drachenbaum. Im Winter muss man ihn nicht so viel gießen wie im Sommer, eher trockener halten. Ich denke auch, dass deine Pflanze recht dunkel steht. Ansonsten: Vielleicht hätte sie auch gern einen neuen, größeren Topf? Drachenbäume entwickeln recht schnell starke Wurzeln, und der Topf ist meist schnell durchwurzelt. Umtopfen im Frühjahr, also etwa in 4 Wochen (hoffen wir mal), und dann regelmäßig düngen wären sicher gute Maßnahmen.
Und wenn es geht, heller stellen, aber möglichst ohne (dauernde) Zugluft.

Ute
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 27 Feb, 2009 20:18
Hallo Claudia und Raphael,

wie meine Vorschreiber schon mitteilten, ist eure Pflanze eine Dracaena; genauer gesagt eine Dracaena marginata.

Ich tippe auch drauf, dass sie zu dunkel steht und dafür viel zu viel gegossen wurde.
Je dunkler der Standort, desto weniger Wasser.

Braune Blattspitzen können aber auch auf zu trockene Luftfeuchtigkeit hindeuten. Dagegen hift, sie regelmäßig zu besprühen.

Aber tendenziell tippe ich auf zu nass und zu dunkel.

Beschreibt doch bitte einmal, wo genau sie steht, wie weit weg vom Fenster, Heizungsnähe, wie oft ihr wie viel gießt usw.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 27 Feb, 2009 16:02
Wohnort: Wolfsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Feb, 2009 11:11
Hallo zusammen!

Erstmal lieben Dank für die vielen Antworten von euch! Aaaalso: Die kleine Dracaena (Ist das der lat. Name für Drachenbaum?) steht in unserem Wohnzimmer in der Zimmerecke rechts neben dem Fenster. Die Heizung ist etwa 2 m entfernt. Da wir in einem Altbau wohnen, werden die Räume im Winter natürlich konstant geheizt. Und die Fenster befinden sich zugegebenermaßen in nordwestlicher Richtung und durch die Bebauung wird zusätzlich das Licht "abgehalten". Zu trinken geben wir den Pflanzen ca. 1 Mal pro Woche und das auch nur von unten. Eure bisherigen Anregungen zusammengefasst, ergibt sich folgendes Bild:

1.) Die Pflanze steht vermutlich etwas zu dunkel (was schwer zu ändern sein wird in unserer Wohnung, da die einzigen Zimmer mit viel Licht die Küche [Hier steht übrigens die große Dracaena] und das Badezimmer sind :-)

2.) Aufgrund der trockenen Heizungsluft müssen die Pflanzen regelmäßig besprüht werden. Hier stellt sich uns die Frage: Wie oft und müssen sie dann auch weniger gegossen werden?

3.) Die Pflanze braucht wohl insbesondere im Winter weniger Wasser. Liegen wir da mit 1 Mal Gießen pro Woche schon über dem Soll?

Euch allen nochmals Dankeschön für die bisherige Hilfe und ein schönes Wochenende!

LG, Claudi & Raphael
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 125
Registriert: Do 01 Jan, 2009 22:22
Wohnort: Am Mittelmeer
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 28 Feb, 2009 23:13
Hallo,

giessen sollte man nicht nach Wochentagen, sondern immer dann, wenn die Pflanze Wasser braucht.
Der gerandete Drachenbaum ( der neue botanische Namen ist Dracaena reflexa var. angustifolia) muss nicht von unten gegossen werden. Einmal richtig giessen. Die Erdoberfläche antrocknen lassen und öfter mal die Fingerprobe machen. Einen Finger in die Erde stecken, wenn es auch weiter unten trocken ist, wieder giessen. Seitdem ist so giesse, habe ich keine Pflanze mehr zu Tode gegossen.

Wie oben schon geschrieben wurde,je dunkler die Dracaena steht, desto weniger giessen.Im Winter also leicht feucht halten. Auch bei zu trockener Luft bekommt die Pflanze braune Blattspitzen. Und dann, soviel Licht als möglich.

Liebe Grüsse Gini
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 343
Registriert: Sa 17 Jan, 2009 10:36
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 11:31
Hallo,

wie meine Vorredner das schon gesagt haben: die Pflanze hat zuviel Wasser. Ich sprühe meine Palmen und Drachenbäume im Winter nur ein. So bekommen sie trotzdem Wasser, aber bekommen auf Garantie nicht zuviel Wasser an die Wurzeln :wink: Mit Gießen kannst du dann im März wieder beginnen, aber auch nicht gleich in großen Mengen. Ich würde die braunen Spitzen noch abschnippeln, so kannst du auch besser sehen ob noch mehr braun werden.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 22:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 01 Mär, 2009 12:43
Inge79 hat geschrieben:Mit Gießen kannst du dann im März wieder beginnen


Seit heute ist März :-#= :-#= :-#= :wink: :wink: :wink:

Nein, jetzt aber mal im Ernst: Laß ihn erstmal ein wenig abtrocknen. Habt ihr euren Drachenbaum denn schon mal aus dem Topf geholt und euch die Wurzeln angeschaut? Bei dieser Gelegenheit könnt ihr dann auch gleich prüfen, wie naß das Substrat denn nun wirklich ist. Wenn es wirklich arg naß sein sollte, dann laßt euren Süßen mal so stehen (also ohne Topf), dann trocknet er besser und schneller ab. Aber geschützt stehen lassen (also nicht in Zugluft oder so), versteht sich ja hoffentlich von selbst :wink:

Tja, und wegen dem gießen: weniger ist mehr! Ich halte meine momentan auch eher trockener, hm, würde so über'm Daumen schätzen, daß meine so aller 2 Wochen Wasser bekommen (okay, 2 Große davon stehen bei mir im Bad und bekommen da ja automatisch mehr Feuchtigkeit ab). Ein kleiner im Wohnzimmer macht mir seit Kurzem auch Kummer, suche grad, welches böse Viech da im Substrat rumkrabbelt, was ich eben entdeckt hab. Aber ich bin OT :oops:

Mein Dracaena marginata steht auch in einer etwas dunkleren Ecke in der Küche, ab und an gibt's mal 'ne braune Blattspitze und das die ab und an Blätter verlieren, ist ja normal (also wenn's denn untenrum an der Pflanze ist), der Stamm "muß" sich ja auch irgendwie bilden. Besprüht hab ich meine eigentlich noch nie, nur halt den Staub kürzlich abgeduscht. Okay, bei uns in der Küche ist es jetzt auch nicht sooo warm. Vielleicht stellt ihr eure nach dem abtrocknen einfach erstmal ins Bad, dort ist es bei euch ja heller und die Luftfeuchtigkeit ja auch besser. Und dann erstmal stehen lassen, gönnt ihr etwas Ruhe zum Erholen!

Ach und ja richtig, Dracaena ist der botanische Namen für Drachenbaum :wink:

Wünsche euch viel Glück mit euren beiden Sorgenkindern! Aber ich denke, die werden beide schon wieder. Meiner Meinung nach, ist die Dracaena marginata schon eine robustere Pflanze und braucht so einiges, um sie, öhm.... 8-[ kaputt zu kriegen :wink:

Liebe Grüße
Jacke

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Braune Blätter bei Zimmerpalme trotz korrekter Pflege von t-mac, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2350

So 27 Mai, 2012 13:14

von Peg01 Neuester Beitrag

Margeriten bekommen braune Blätter /grüne Blätter hängen von Butterblume, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

42972

Fr 15 Jun, 2007 21:47

von Butterblume Neuester Beitrag

Magnolie hat braune Blätter bekommen von Kriki, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

46220

Fr 24 Sep, 2010 17:33

von erics Neuester Beitrag

Zitrone hat gelbe und braune Blätter bekommen,was ist da los von copi2k, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1802

Mo 22 Aug, 2011 14:19

von Mara23 Neuester Beitrag

Die Blätter meines Bonsai's bekommen braune Punkte... von vladzen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4016

Mi 15 Mär, 2006 18:58

von olielch Neuester Beitrag

HILFE, meine Petunien bekommen braune Blätter von Leuchtturm, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

13288

Sa 29 Aug, 2009 15:38

von vulpecula Neuester Beitrag

Sämtliche Pflanzen bekommen braune Blätter und sterben von kama85, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 20 Antworten

1, 2

20

7434

So 11 Mär, 2012 23:58

von kama85 Neuester Beitrag

Mango / Avocado bekommen braune und trockene Blätter von Blind_Zyklop, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

4225

So 25 Mär, 2012 9:22

von Blind_Zyklop Neuester Beitrag

Plötzlich bekommen manche Pflanzen braune Blätter von Sphynx, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1620

Mi 02 Apr, 2014 17:14

von gudrun Neuester Beitrag

Blätter werden gelb + bekommen braune Flecken (Bauhinia) von Alagos, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

5265

Mo 17 Sep, 2007 16:41

von Alagos Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Zimmerpalme - alle Blätter bekommen braune Spitzen-Dracena - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zimmerpalme - alle Blätter bekommen braune Spitzen-Dracena dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der spitzen im Preisvergleich noch billiger anbietet.