Yukka-Palme lässt Blätter hängen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Yukka-Palme lässt Blätter hängen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 01 Sep, 2008 23:12
Renommee: 0
Blüten: 0
Liebes Forum,
ich habe vor zwei Monaten eine Yukka-Palme beschenkt bekommen, die nun leider -trotz gute Pflege und viel Liebe- an den unteren Trieben die Blätter hängen lässt. Ich pflege sie nach bestem Wissen entsprechend der Hinweise, die auf dem kleinen Hinweisschild standen. Erde immer leicht feucht, aber keine Staunässe, manchmal besprühen. Sie steht am Fenster zur Nordseite, gedüngt habe ich bisher erst einmal.
Das Problem taucht bisher erst an den unteren Trieben auf, dort verlieren die Blätter ihre Spannung, werden dünn, hell und hängen. Als ich sie bekam, sah sie top aus. Woran könnte es liegen? Was ich mir vorstellen könnte, ist, dass es ihr machnmal zu kalt wird. Ich habe Altbaufenster, vllt. zieht es dort ein wenig, wenn ich außer Haus bin, fällt die Temperatur manchmal auf 15 Grad. Könnte es daran liegen? Oder war vllt. das einmalige Düngen zuviel? Ich habe mich exkat an die Angaben auf der Düngerflasche gehalten.
Über jeden Ratschlag wäre ich dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße
Bilder über Yukka-Palme lässt Blätter hängen von Do 13 Jan, 2011 12:52 Uhr
100_2156.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDo 13 Jan, 2011 13:12
Hallo ruderalis! :D

Zu Deiner Yucca fallen mir 3 Dinge ein:

1. Die braucht mehr Platz um die Füße/ nen größeren Topf! So ein dicker Stamm plus noch ein oder sogar zwei andere... kann doch nicht passen, so vom Wurzel/Blatt Verhältnis! :wink:

2. Im Winter sollte eigentlich nicht gedüngt werden (wird ihr aber nicht geschadet haben). Im Winter machen Pflanzen ne Ruhepause und brauchen erst im Frühjahr wieder Futter, wenn sie den nächsten Wachstumsschub bekommen. Wie gesagt, das eine Mal war bestimmt nicht schlimm, aber ab sofort im Winter nicht mehr düngen.

3. Der Übertopf ist zu eng. Achtest du beim Gießen drauf, ob da Wasser drin stehen bleibt und gießt das evlt. weg? Selbst wenn du das tust, kann da unten drin zwischen Topf und Übertopf kaum Luft zirkulieren und es bleibt womöglich ständig feucht. So genügsam Yuccas sind, nasse oder ständig feuchte Füße mögen die wenigsten.

Das mit dem Umtopfen/neuen Topf solltest du aber vielleicht auch nicht gleich machen, denn neue Erde enthält auch gleich wieder Dünger.
Versuch erstmal sie aus dem Übertopf zu befreien und stell sie auf einen Untersetzer damit du das Gießen besser kontrollieren kannst.
Wenn es dann trotzdem dramatisch schlimmer wird, topf sie doch schon um. Besser jetzt Dünger, als Wurzelschäden riskieren.

Und dann schau auch mal nach, ob sie Schädlinge hat. Blätter (Ober- und Unterseite) kontrollieren und auch mal ein paar Blätter leicht besprühen um evtl. Gespinste von Spinnmilben zu entdecken.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43126
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragDo 13 Jan, 2011 13:14
hallo ruderalis

herzlich willkommen :-#-

ich denke da kommt vieles zusammen, erstes steht sie zu dunkel, zweitens von oktober-märz, wird nicht mehr gedüngt, erde immer leicht feucht, ist auch zuviel

guck mal hier

http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/l ... php?id=890

mit der temperatur dürfte sie keine problme haben, das wäre jetzt gerade richtig :wink:

und ab märz würde ich ihr mal einen größeren topf spendieren :wink:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDo 13 Jan, 2011 22:24
Wenn Du Richtung März/April dann umtopfst, gib der Pflanze doch gleich ein geeignetes Substrat, und entfern' möglichst viel von der Torferde, in der sie jetzt steht.
Da Yuccas hart im Nehmen sind, könnte ich mir vorstellen, daß sie mit Kakteenerde aus dem Baumarkt (die für Kakteen ungeeignet ist) zurecht kommen sollte. :arrow: 5 Liter: 3-6 Euro.
Darunter eine Drainageschicht aus Blähton wäre aber auch nicht falsch.....

Nach dem Umtopfen 2 Wochen lang nicht gießen, und 6-8 Wochen lang nicht düngen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 40
Registriert: Sa 08 Jan, 2011 15:59
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 14 Jan, 2011 22:38
So wie die Blätter aussehn wirkt das wie ein kurzer heftiger Wachstumsschub mit anschließendem Wurzelschwächeln aufgrund von zuviel Wasser.

Die Pflanze wirkt auch so als wäre sie erst vor einigen Wochen aus einem Stammstück gezogen worden, deswegen auch der kleine Topf der jetzt natürlich mit sich mehrender Blattmasse zu eng wird.

Spezielle Erde braucht es nicht, nur halt eben sehr trocken halten wäre wichtig, nicht dass jetzt die Blätter aufgrund von Wurzelfäule gelb werden.

Da reicht vorerst auch austopfen, Erde abwaschen und mit einem Gemisch von Blumenerde und Aquariumsand zu gleichen Teilen gemischt umtopfen.

Bzw Spielkastensand, innig mit der Blumenerde mischen, es braucht keine Drainageschicht unten im Topf aber ausreichend groß sollte er sein, jetzt ruhig doppelt so groß nehmen das gibt auch mehr Standfeste.

Eine Schicht Erdegemisch in den neuen Topf, Pflanze einsetzen, mit Mischung aufschütten..Pflanze gut festhalten und Topf mehrmals kurz auf den Boden klopfen so dass alles schön zusammenkrümelt zwischen die Wurzeln.

Wenn die Pflanze jetzt zuviel Wasser hatte nicht eingießen, die Wurzeln möchten jetzt etwas mehr Luft sondern den Topf zu einem Drittel in warmes Wasser stellen und 5 Minuten saugen lassen(so schließen sich die Poren und Hohlräume nicht so schnell), dann ruhig stehen lassen und austrocknen lassen bis sich die Erde wirklich trocken anfühlt wenn man den Finger am Topfrand soweit möglich in die Erde bohrt.

Meistens ist tiefer noch genug Feuchtigkeit für die Yucca also reicht es den Untersetzer einmal vollzumachen und nach einer Viertelstunde wenn noch was da sein sollte abgießen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Mo 01 Sep, 2008 23:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 20 Jan, 2011 11:26
hallo,
vielen Dank für die vielen Antworten und die guten Ratschläge!
Vllt. liegt/lag es tatsächlich am gießen. Die Yukka war aus dem Baumarkt, auf dem beigelegten Zettel stand "ausreichend wässer", vllt. habe ich es übertrieben. Ich habe jetzt den Übertopf entfernt und werde erst wieder leicht gießen, wenn die Erde richtig trocken ist. Dass Wasser im Übertopf stand, glaube ich allerdings nicht, ich hatte das regelmäßig überprüft. Düngen werde ich vorerst auch nicht mehr.
Umtopfen werde ich erst, im Frühjahr, einerseits da mir einige dazu geraten haben, andererseits weil ich gerade im Prüfungsstress bin, und nicht unbedingt Zeit habe, um in den Baumarkt zu fahren etc.
Ich werde erst einmal ausharren und hoffen, dass ihr Zustand sich bessert. Ich werde berichten, bisher hat sich allerdings noch nichts zum Guten gewandt, der Zustand hat sich eher noch etwas verschlechtert.
Vielen Dank nochmals und und herzliche Grüße
Ruderalis
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 187
Registriert: So 08 Apr, 2012 13:33
Wohnort: Passau
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 09 Apr, 2012 9:36
Hey Leute,

Meiner Yukka erging es leider genauso! Ich hab sie auch aus dem Baumarkt und sie war dort in einem viel zu engen Topf drin. Nachdem ich sie dann umgetopft habe, ging es ihr dann auch besser :)

Eure Tipps waren also sehr hilfreich.

Grüße, Sonja

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Yukka Palme lässt Blätter hängen und werden gelb von r0gi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

10659

Mi 26 Dez, 2012 21:54

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Meine yukka palme lässt die blätter hängen und werden braun von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2903

Mo 22 Feb, 2010 18:57

von Kenny Neuester Beitrag

Palme lässt die Blätter hängen von Caro84, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

4639

Di 17 Apr, 2012 13:32

von Jule35 Neuester Beitrag

Yucca-Palme läßt Blätter Hängen von Swedgo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3108

Mo 08 Dez, 2014 15:31

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Palme lässt die Blätter hängen ---> Yucca von sapex, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1181

Mo 26 Feb, 2018 15:35

von sapex Neuester Beitrag

Hilfe mein Yukka lässt sich hängen von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

6199

Fr 08 Feb, 2008 9:43

von nazareno Neuester Beitrag

meine Palme lässt die Wedel hängen von Surfysmurf, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

9254

Mi 24 Jun, 2009 16:25

von Mel Neuester Beitrag

Phoenix Palme lässt Wedel hängen von Lea S., aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

9688

So 21 Jul, 2013 20:51

von Lea S. Neuester Beitrag

Neue Palme lässt Wedel hängen von KBlank, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

3852

Mo 02 Jan, 2017 20:17

von KBlank Neuester Beitrag

Palme geht ein! Phönix roebelinii lässt die Wedel hängen von Johnny_Cash, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

5246

Mi 07 Nov, 2007 16:57

von Mel Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Yukka-Palme lässt Blätter hängen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Yukka-Palme lässt Blätter hängen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der haengen im Preisvergleich noch billiger anbietet.
cron