Yucca noch zu retten? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Yucca noch zu retten?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19 Aug, 2011 19:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragYucca noch zu retten?Fr 19 Aug, 2011 19:34
Hallo zusammen,

ich bin neu in diesem Forum und auch noch seeehr unerfahren bei der Pflanzenpflege... Ich habe mir vor 2 Jahren eine Yucca Palme gekauft, diese ist aber mittlerweile in einem sehr erbärmlichen Zustand (siehe Fotos). Die unteren 2 Stengel sind ganz lose... Die Pflanze steht direkt am Fenster, bekommt aber kein direktes Sonnenlicht ab. Im Winter steht sie direkt an der Heizung, ist das ein Problem? Ich habe die Pflanze alle 1-2 Wochen wenig gegossen, ab und an eingesprüht und seid das Wetter etwas besser ist auch mal getaucht. Ist eurer Meinung nach noch etwas zu retten und wenn ja, wie gehe ich jetzt weiter vor?

Ich bin um jeden Rat dankbar!
Bilder über Yucca noch zu retten? von Fr 19 Aug, 2011 19:34 Uhr
Foto 1.JPG
Foto 2.JPG
Foto 3.JPG
Foto 4.JPG
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 397
Registriert: Do 28 Apr, 2011 15:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Aug, 2011 19:41
Die sieht ja wirklich traurig aus :? Sind die Stämme weich oder hart, wenn man sie anfässt (unten über der Erde)? Also ich vermute erstmal viel zu wenig Licht. Yuccas (ist übrigens KEINE Palme) sind lichthungrig, brauchen also am besten direkte Sonne. Hast du die Möglichkeit sie raus zustellen? Wenn ja, dann erstmal 2-3 Wochen in den Schatten und dann langsam in die Sonne rücken.

Dann direkt an der Heizung im Winter ist wahrscheinlich auch nicht so ideal. Und vielleicht wurde sie auch zu viel gegossen.

Meine Yucca sah auch echt schlecht aus. Seitdem sie draußen auf der Terrasse steht, hat sie sich super gemacht und schiebt wieder ein neues Blatt nach dem anderen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 7401
Bilder: 3
Registriert: Di 10 Mai, 2011 9:28
Wohnort: Peine
Blog: Blog lesen (50)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 78
Blüten: 881
BeitragFr 19 Aug, 2011 19:41
Da die Pflanze insgesamt kein Schmuckstück mehr ist, würde ich die einzelnen grünen Schöpfe an der Austriebsstelle abmachen, erstmal in Wasser Wurzeln machen lassen und dann als Steckling weiterziehen.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 17:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Aug, 2011 19:45
Hallo und Wilkommen.

Oh je, die sieht ned gut aus. Als Erstes würde ich der mal neue Erde gönnen. Dafür kannst Du den gleichen Topf nehmen; Yuccas lieben enge Töpfe. Zweiten wäre etwas meher Wasser angebracht. Dabei ist Staunäße aber zu vermeiden. Und wie steht's mit Düngen?
Ein paar nützliche Tips hier KLICK MICH
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19 Aug, 2011 19:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Aug, 2011 19:52
Die Stämme an sich fühlen sich hart an, lediglich die "äußere Rinde" gibt leicht nach. Ich hatte die Yucca die letzten Tage auf der Terrasse im Halbschatten, allerdings sind dann noch mehr Blätter kaputt gegangen... Werde ihr morgen tatsächlich mal neue Erde gönnen und in den Schatten auf der Terrasse stellen. Mmh Dünger habe ich eigentlich eher weniger gegeben, vielleicht einmal im Monat, ist das zu wenig? Ich habe ihr gerade heute nochmal einen Schuss Wasser gegönnt, dh. die Erde sollte gut feucht sein. Soll ich sie dann direkt gießen und auch düngen, wenn ich sie in neue Erde gesetzt habe oder einfach mal lassen? Wie oft soll man eine Yucca gießen und düngen?
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 17:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Aug, 2011 19:57
Isale,

klick mal das grüne KLICK MICH an da findest Du Tipps.
Die Yucca sollte in der Wachstumsphase alle 14 Tage gedüngt und in den Sommermonaten morgens öfters besprüht werden.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Aug, 2011 20:07
Hi Isale,

solltest Du Dich entscheiden, den Vorschlag von Beatty umzusetzen, und die Schöpfe als Stecklinge
neu zu bewurzeln:

Den Stamm bloß nicht entsorgen!!! Sofern die Yucca keinen Wurzelschaden hat, treibt auch der wieder
verlässlich neu aus. Wenn möglich die Schnittstellen versiegeln (gibt so Baumharz oder -wachs zu kaufen) oder zumindest mit Holzkohlepulver zur Desinfektion bepudern.

Bei mir klappt das immer! Und aus den Schöpfen und sogar aus Stammstücken habe ich von meiner
allerersten Yucca mittlerweile die xte Generation gezogen!

Nicht zimperlich sein, ein Gärtner sagte mir mal "das Zeug wächst besser nach als jedes Unkraut..." :-#=

Ich finde aber: Schönes Unkraut!!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 17:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Aug, 2011 20:22
Isale,

an Stelle von Holzkohlepulver kannst Du auch Zimtpulver verwenden.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 19 Aug, 2011 19:12
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 19 Aug, 2011 21:08
Vielen Dank für die ganzen Ratschläge!! Ich werde jetzt zuerst den ersten Vorschlag umsetzen und die Yucca in neue Erde setzen. Sollte dies nach einer Weile nichts ändern, werde ich den zweiten Vorschlag versuchen! Vielen Dank nochmal!
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5467
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragSa 20 Aug, 2011 22:00
Isale hat geschrieben: lediglich die "äußere Rinde" gibt leicht nach.

Hallo,
bei gesunden Pflanzen tut sie das nicht.
Mach doch mal ein Bild von den Wurzeln bzw. von dem was davon noch übrig ist wenn du umtopfst.
Grüße H.-S.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Yucca noch zu retten? von Jackylii, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

283

Mi 25 Mai, 2016 17:21

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Ist diese Yucca noch zu retten -->? von Freddy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 14 Antworten

14

2702

So 17 Feb, 2008 20:22

von Canica Neuester Beitrag

Ist meine Yucca noch zu retten ???? von wolfi017, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

2041

Fr 15 Okt, 2010 14:47

von Rouge Neuester Beitrag

Yucca Palme noch zu retten? von Kratos, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

250

Do 13 Sep, 2018 20:20

von matucana Neuester Beitrag

Yucca-Palme von Katzen zerfressen - noch zu retten? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

6041

Do 27 Jan, 2011 21:57

von eisenfee Neuester Beitrag

Yucca retten? von furx, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 6 Antworten

6

552

Sa 28 Jul, 2018 16:42

von gudrun Neuester Beitrag

Yucca Palme retten???? von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

5675

Sa 26 Mär, 2011 13:39

von Jule35 Neuester Beitrag

Yucca teilen oder Wurzeln retten von Lammy616, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1136

Fr 19 Mai, 2017 7:19

von Schokokis Neuester Beitrag

noch zu retten? von Torben, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2614

So 24 Jun, 2007 13:49

von rabe24 Neuester Beitrag

Noch zu retten? :-( von JeyPi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3276

Mo 06 Sep, 2010 10:43

von JeyPi Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Yucca noch zu retten? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Yucca noch zu retten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.