Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 133
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 · 
Gepostet: 06.02.2018 - 23:50 Uhr  ·  #1
hi, ich habe meine Rosen dieses Jahr nicht abgedeckt, es sind ca. 30 Stück...
Für diese Woche wurde Nachts bis zu -8 Grad vorhergesagt.
Muss ich mit Verlusten rechnen?
VG
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Raum Augsburg
Beiträge: 1221
Dabei seit: 08 / 2009

Blüten: 5769
Betreff:

Re: Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 · 
Gepostet: 07.02.2018 - 00:59 Uhr  ·  #2
Hallo leela Bell,
nein keine Sorge , das halten Rosen locker aus. Es genügt wenn die Veredlungsstelle etwas angehäuft wird. Auch wenn die Triebe etwas runter frieren, macht das der Pflanze keinen Schaden. Im Frühjahr wird bis zum 3.Auge runtergeschnitten.
Rosen halten gut und gerne über 20 grad minus aus.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3517
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12003
Betreff:

Re: Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 · 
Gepostet: 07.02.2018 - 18:00 Uhr  ·  #3
Keine Bange, meine Rosen sind teilweise auch nicht abgedeckt ... die stehen das durch. Es soll ja keine lange Kälteperiode werden.
Azubi
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 02 / 2018
Betreff:

Re: Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 · 
Gepostet: 08.02.2018 - 15:53 Uhr  ·  #4
Ich hab Rosen im Garten (vom Vermieter gepflanzt) bei denen ich jedes Jahr hoffe, dass sie eingehen.

Aber die doofen Dinger habe selbst -18 Grad vor ein paar Jahren leider unbeschadet und ungeschützt überstanden.
Der Gärtner schneidet die im Frühjahr runter und die treiben immer wieder aus.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3517
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 12003
Betreff:

Re: Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 · 
Gepostet: 08.02.2018 - 17:19 Uhr  ·  #5
Rosen sind sooo schön ...
Azubi
Avatar
Herkunft: Oberfranken-Bayern
Beiträge: 34
Dabei seit: 10 / 2013
Betreff:

Re: Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 · 
Gepostet: 11.02.2018 - 18:48 Uhr  ·  #6
ich gebe in Herbst jeder Rose Patentkali häufel sie an mit Erde und wo es besonders kalt und zugig ist decke ich mit Fichtenzweigen ab
zurückgeschnitten wird nur was zu lang geworden ist!
LG Regina
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1368
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 1610
Betreff:

Re: Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 · 
Gepostet: 13.02.2018 - 21:21 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Zartes+Pflaenzchen
Ich hab Rosen im Garten (vom Vermieter gepflanzt) bei denen ich jedes Jahr hoffe, dass sie eingehen.



Wieso das? Ich liebe Rosen und finde die dürfen in keinem Garten fehlen...
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5932
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 435
Betreff:

Re: Wieviel Frost vertrage Rosen ohne Abdeckung?

 · 
Gepostet: 17.02.2018 - 12:08 Uhr  ·  #8
Wenn Rosen (und andere stachelige Pflanzen) gepflanzt werden, um Nutzer zu disziplinieren (damit man beispielsweise nicht über Wege oder den "guten" Rasen läuft, dann kann ich die Abneigung sehr gut verstehen.

Ansonsten soll es auch Leute geben, die keine Rosen mögen. Selten der Fall, aber gibt es...

lg
Henrike
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.