Was für eine Yucca ist das? Yucca elephantipes

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Was für eine Yucca ist das? Yucca elephantipes

 · 
Gepostet: 06.04.2017 - 23:10 Uhr  ·  #1
Hallo, ich brauch mal wieder Eure Hilfe..

habe heute im Baumarkt eine Yucca gekauft, auf dem Schild stand einfach nur "Riesenpalmlilie". Weiß jemand was das für eine Art sein könnte? Sie wächst sehr aufrecht, als würde sie einnen Stamm bilden.
Ich wüsste auch gerne ob sie winterhart ist? Im Baumarkt bekam ich dazu nämlich unterschiedliche Aussagen. Würde die Palme natürlich gerne auspflanzen.

Gruß Maik
20170406_181151.jpg
20170406_181151.jpg (1.04 MB)
20170406_181151.jpg
20170406_181222.jpg
20170406_181222.jpg (1003.11 KB)
20170406_181222.jpg
20170406_181202.jpg
20170406_181202.jpg (740.52 KB)
20170406_181202.jpg
20170406_181237.jpg
20170406_181237.jpg (829.67 KB)
20170406_181237.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2363
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6174
Betreff:

Re: Was für eine Yucca ist das?

 · 
Gepostet: 07.04.2017 - 11:24 Uhr  ·  #2
Hallo

Riesen-Palmlilie ist der gebräuchliche deutsche Name für Yucca elephantipes und es spricht nichts dagegen, daß diese Beschriftung falsch ist, allerdings ist sie unvollständig, da es sich ja um eine panaschierte Sorte handelt.

Ich habe die Sorte Yucca elephantipes 'Jewel' ergoogelt, welche vom Erscheinungsbild ganz gut hinkommt, viele werden einfach unter dem Namen Yucca elephantipes 'Variegata' gehandelt.

Yucca elephantipes kann Temperaturen bis ca. -5 °C aushalten, Usda Zone 9, wenn sie gesund und kräftig ist. Die panaschierten Sorten sind evtl. noch etwas weniger frostfest. Also nicht winterhart bei uns. Da gibt es vielversprechendere Arten.

Palmlilien gehören zu den Agavengewächsen, nicht zu den Palmen

Gruß, CL
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 10185
Dabei seit: 01 / 2009

Blüten: 4810
Betreff:

Re: Was für eine Yucca ist das?

 · 
Gepostet: 07.04.2017 - 18:05 Uhr  ·  #3
Cl hat Recht und auspflanzen geht leider nicht.
Im Sommer darf sie aber gerne nach Eingewöhnung nach Draußen in die Sonne.
Bei mir wächst sie im Winter am meisten, im Sommer eher langsamer.
Damit sie einen Stamm bekommt,schneide ich die unteren Blätter immer mal wieder ab...
P1030785.gif
P1030785.gif (2.23 MB)
P1030785.gif
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2363
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6174
Betreff:

Re: Was für eine Yucca ist das?

 · 
Gepostet: 08.04.2017 - 11:55 Uhr  ·  #4
Zitat geschrieben von Carl-Ludovique
... und es spricht nichts dagegen, daß diese Beschriftung falsch ist, ...


Bin gerade beim Nachlesen über meine Formulierung gestolpert: Wollte sagen, daß die Art Yucca elephantipes wohl korrekt ist.
Azubi
Avatar
Beiträge: 40
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Was für eine Yucca ist das?

 · 
Gepostet: 08.04.2017 - 21:46 Uhr  ·  #5
Vielen Dank für Eure Antworten, jetzt weiß ich endlich mit wem ich es zu tun habe..
Ich habe es mir fast schon gedacht, das sie nicht winterhart ist. Schade, aber was soll`s.. im Kübel auf meiner Terrasse sieht sie auch gut aus.

Grüssle Maik
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.