Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1898
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 20.10.2011 - 20:42 Uhr  ·  #1
Hallo,
ich habe einige unbestimmte einheimische Baumfrüchte. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen
Gelbe Früchte.jpg
Gelbe Früchte.jpg (340.08 KB)
Gelbe Früchte.jpg
Die Früchte haben etwa Kirschengröße sind aber sehr sehr hart, die Kerne liegen daneben. Ich denke eine Frucht kann bis zu 5 Kerne tragen, diese hier waren aber noch sehr unreif.
Stachelball.jpg
Stachelball.jpg (323.18 KB)
Stachelball.jpg
Wenn der "Ball" reifer ist, gehen die Stacheln mit flauschigem Zeug ab
Frucht 3.jpg
Frucht 3.jpg (357.24 KB)
Frucht 3.jpg
Diese Frucht ist oben in der Wölbung leicht zweigeteilt, es lagen dort auch noch hellere Früchte
Frucht 4.jpg
Frucht 4.jpg (356.02 KB)
Frucht 4.jpg
Früchte 5.jpg
Früchte 5.jpg (363.91 KB)
Früchte 5.jpg
Sind das überhaupt Früchte? Wenn ja, von was?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 20.10.2011 - 20:54 Uhr  ·  #2
Des ist einfach.
1. Sehr wahrscheinlich ein Wildapfel
2. Gehört zu einer Plantane
4 zu den Hainbuchen
5 ist ne Linde. Scheinen mir aber alle noch nicht sonderbar Reif.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1898
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 20.10.2011 - 21:23 Uhr  ·  #3
2 - Platane, kommt hin!
4 - Hainbuche, ebenso
5 - Linde, ja genau das ist sie!

Beim Wildapfel bin ich unschlüssig, die Früchte waren wirklich klein.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 20.10.2011 - 21:57 Uhr  ·  #4
Wildäpfel sind aber in der regel nicht so mal halb so groß wie der Kulturapfel, ausserdem sehen die Kerne stark nach Malus aus.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1898
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 22.10.2011 - 14:08 Uhr  ·  #5
Habe mich jetzt mal was eingelesen, könnte tatsächlich hinkommen, denn die können auch nur 2cm groß sein.
Meint ihr es könnte ein unreifer Holzapfel sein?

Und was ist mit der "Pobacken"-Frucht? (sie sitzt in Bällchen am Baum)
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 23.10.2011 - 20:55 Uhr  ·  #6
Hab jetzt kein Bild von nem Holzapfel vor mir aber es könnte ja auch ein Verwilderter Zierapfel sein??
War an deiner "Pobacken"- Fucht ein Flughäuten?
Wie groß ist es denn?
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1898
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 28.10.2011 - 22:35 Uhr  ·  #7
(Sorry, war die Tage nicht on, momentan brennt hier echt die Hütte)
Holzäpfel sollen wohl rötliche Bäckchen bekommen, wenn sie reif sind. Wo genau der Unterschied zum Wildapfel oder zu einem Zierapfel liegt, kann ich dir leider nicht sagen.
Die Pobacken-Frucht ist ca 3cm lang und 1,5cm breit. Die Blätter des Baumes sind herzförmig, die Früchte liegen in Bällchen, die aufgehen (ähnlich einer Rotbuche).
Die Früchte liegen dann samt Hülle einfach auf dem Boden.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Rossbrock
Beiträge: 675
Dabei seit: 10 / 2010
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 28.10.2011 - 22:38 Uhr  ·  #8
Sind die Samen Kapseln Rot und unregelmäßig geformt?
Dann kann es eine Magnolia sein? Aber ich kenne keine Einheimische Pflanze die so eine Frucht hat.
Beim Zierapfel hat man optische Merkmale weiter heraus gezüchtet, beeim Kultur Apfel den Geschmack und die Größe.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1898
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 28.10.2011 - 22:43 Uhr  ·  #9
Ich glaube, ich werde Morgen mal versuchen ein Foto des baumes zu machen. Dann wird es wohl einfacher.
Über die Farbe kann ich leider nicht viel sagen, da ich immer nur abends nach der Arbeit an dem Baum vorbeifahre.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1898
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 01.11.2011 - 19:03 Uhr  ·  #10
So hier die versprochenen Fotos. Ich hoffe, das hilft weiter bei der Bestimmung.
Unbekannter Baum Früchte 2.jpg
Unbekannter Baum Früchte 2.jpg (102.6 KB)
Unbekannter Baum Früchte 2.jpg
von vorne und von hinten
Unbekannter Baum Früchte.jpg
Unbekannter Baum Früchte.jpg (164.17 KB)
Unbekannter Baum Früchte.jpg
Unbekannter Baum Blätter 3.jpg
Unbekannter Baum Blätter 3.jpg (114.55 KB)
Unbekannter Baum Blätter 3.jpg
Unbekannter Baum Blätter 2.jpg
Unbekannter Baum Blätter 2.jpg (108.29 KB)
Unbekannter Baum Blätter 2.jpg
Unbekannter Baum Blätter.jpg
Unbekannter Baum Blätter.jpg (123.84 KB)
Unbekannter Baum Blätter.jpg
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6461
Dabei seit: 07 / 2008

Blüten: 30203
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 01.11.2011 - 19:57 Uhr  ·  #11
Nach den Kapseln zu urteilen müßte das ein Blauglockenbaum sein. Aber das Zeug, daß Du da in der hand hast....


EDIT: Ich hab's: die Samen sind nämlich so klitzekleine geflügelte Fitzeldinger, deswegen hab' ich mich gewundert. Aber offensichtlich sitzen die an einem größeren Stückchen "Wand", und das ist das, was Du da in der Hand hast.

Vergleich' mal mit diesen Photos:
http://www.smith.edu/gardens/b…rt=4&cat=3
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1898
Dabei seit: 09 / 2011
Betreff:

Re: Unbekannte nicht nur einheimische Früchte

 · 
Gepostet: 01.11.2011 - 21:27 Uhr  ·  #12
Ach so, alles klar! Paulownia hatte auch eine Bekannte getippt, da liegst du ja goldrichtig mit! Beim Googeln war mir die Ähnlichkeit nicht so aufgefallen.
Na toll, dann habe ich garnicht den Samen momentan in Perlit liegen sondern nur "Wand"
Die Samen werde ich wohl nicht finden dort.

Vielen dank für deine Antwort! Dann sind ja jetzt alle Rätsel gelöst!
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.