Suche Rankpflanze

 
Fee
Azubi
Avatar
Herkunft: Franfurt/Main
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 13:56 Uhr  ·  #1
Hallo Zusammen,

hätte da auch schon meine erste Frage. Hoffe ich hab das richtige Forum dafür ausgewählt...

Also, wir haben vor dem Haus ein bisschen geplättelt damit wir die Mülltonnen da hin stellen können und der Weg nicht so weit ist. Nun stehen sie ganz vorn an der Straße und wirklich schön sieht das nicht aus. Wir haben überlegt davor eine Arzt Zaun zu setzen und einen Kletterpflanze zu pflanzen. Platz ist ca. 2 m breit und 50 cm tief. Wir suchen eine Pflanze die Winterfest ist, möglichst das Jahr über grün und keine Bienen und Wespen anzieht. Außerdem sollte sie nicht höher wie 1,20 m wachsen.

Gibt es denn so was?
Azubi
Avatar
Herkunft: Staufenberg
Beiträge: 2
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 15:47 Uhr  ·  #2
Hi, da würde ich Efeu empfehlen. Es gibt verschiedene Sorten, manche dunkelgrün, manche hellgrün mit gelbem Rand, aber so weit ich weiß alle winterhart und immergrün. Hab selbst vier verschiedene, die alle im Winter ihre Blätter behalten haben.

Viel Glück!
Fee
Azubi
Avatar
Herkunft: Franfurt/Main
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:09 Uhr  ·  #3
Danke für Deine Antwort!

Eigentlich wollte ich keinen Efeu weil ein Kollege mir sagte, dass Efeu sich ohne Ende ausbreitet. Ich muss ihn ja oben beschneiden weil er nicht höher als 1,20 m sein darf und mein Kollege meinte, dass der Efeu sich dann unten verbreitern würde. Das möchte ich jetzt nicht so gern. Oder hast Du andere Erfahrungen damit gemacht?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle
Beiträge: 5841
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:13 Uhr  ·  #4
wie ist denn der Standort? Sonnig oder schattig? Bzw. welche Himmelsrichtung?
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schleswig-Holstein
Beiträge: 209
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:14 Uhr  ·  #5
Da du ja eine mehrjährige Pflanze wolltest, passt die Antwort jetzt vielleicht nicht, aber die Gespensterpflanze wächst sehr schnell und blüht auch. Nach einem Jahr stirbt sie dann zwar, aber im nächsten Jahr kann man sie ja neu pflanzen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 990
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:18 Uhr  ·  #6
Du könntest Clematis pflanzen oder eine Kletterhortensie, es soll auch frostresistente Passionsblumen geben. Da ich leider nix genaueres über die Standortbedingungen weiß, kann ich nicht sagen, ob das gute Ratschläge waren.
Da die meisten Kletterer nicht bei 1,20 m einfach stoppen, musst du da auf jeden Fall hin und wieder mit der Gartenschere dran ...

Ach ja, das Geissblatt fällt mir gerade noch ein ...

LG feigenblatt
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Köln
Beiträge: 5843
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:20 Uhr  ·  #7
Aber wenn sie keine Bienen und Wespen anziehen darf ist es mit Blüten doch eher schlecht oder
Fee
Azubi
Avatar
Herkunft: Franfurt/Main
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:23 Uhr  ·  #8
Wow, dass sind jetzt ganz schön viele Tipps auf einmal.

Als der Standort ist halbtags sonnig und halbtags schattig. Himmelsrichtung weiß ich jetzt leider nicht.

Die Gespensterpflanze hört sich sehr interessant an. Werd mal schauen, ob ich Bilder dazu finde.

Über die Clematis hab ich auch schon nachgedacht, Hortensie habe ich schon einen riesen Strauch am Haus stehen, wollt da eigentlich nicht noch mehr. Geissblatt hab ich noch nie gehört. Muss mal forschen wie das ausschaut.

Das ich immer wieder nachschneiden muss hab ich mir schon gedacht. Aber wie ist das denn, wenn die Pflanzen merken oben gehts nicht weiter, breiten sie sich dann unten weiter aus oder nicht? Logisch wärs aber, irgendwie...
Fee
Azubi
Avatar
Herkunft: Franfurt/Main
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:24 Uhr  ·  #9
Stimmt, Bienen und Wespen wollt ich eher vermeiden. Weil die Pflanze doch direkt vor den Mülltonnen wachsen soll. Ich denke das würde sich da nicht so gut machen. Oder?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle
Beiträge: 5841
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:25 Uhr  ·  #10
und wenn du einfach ne kleine Hecke hinpflanzst?
Fee
Azubi
Avatar
Herkunft: Franfurt/Main
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:27 Uhr  ·  #11
Hm, da hab ich ja noch gar nicht dran gedacht. Ist eigentlich ne gute Idee. Gibts denn da auch unterschiede oder kann man einfach irgendeine nehmen?
Fee
Azubi
Avatar
Herkunft: Franfurt/Main
Beiträge: 22
Dabei seit: 02 / 2008
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:31 Uhr  ·  #12
Also das Geissblatt ist ja wunderschön!!!
Die Gespensterpflanze gefällt mir jetzt nicht so ganz.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Schwabenländle
Beiträge: 5841
Dabei seit: 03 / 2006
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:34 Uhr  ·  #13
also als Hecke würd ich ne Thuja nehmen. Die wachsen recht schnell und dicht und lassen sich eigentlich wunderbar schneiden. Was natürlich auch schön wär, wär ne Buxhecke, aber bis die so groß ist
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 990
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 16:49 Uhr  ·  #14
Hier gabs doch mal diesen tollen Beitrag mit dem selbstgemachten Weidenzaun ...
Momentle mal bitte ...

LG feigenblatt

Da isser:

http://green-24.de/forum/ktopic5145--1-0.html

Das wäre doch auch eine schöne Lösung finde ich.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: HN
Beiträge: 3331
Dabei seit: 10 / 2007
Betreff:

Re: Suche Rankpflanze

 · 
Gepostet: 28.02.2008 - 17:10 Uhr  ·  #15
würde etwas immergrünes nehmen, wenn es im Winter ein Sichtschutz sein soll, und im Sommer nicht blühen soll, bei 120 cm Höhe ist MuZZes Vorschlag optimal.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.