Stephanotis - gelbe Blätter/schwarze Punkte

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2020
Betreff:

Stephanotis - gelbe Blätter/schwarze Punkte

 · 
Gepostet: 28.10.2020 - 20:24 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich möchte euch um euren Rat fragen. Meine Stephanotis, die ich schon seit einigen Jahren habe, bekommt auf einmal alle paar Tage gelbe Blätter, die ich dann abmachen muss. Die Oberseite wird so nach und nach scheckig, mmer mehr gelb und auf der Unterseite erscheinen schwarze Punkte, ca. 1-3 Blätter alle 2-4 Tage. Ich war schon mit einem Blatt bei einem Gartencenter, die konnten mir auch nicht weiterhelfen und gaben mir nur den Rat, im Internet zu recherchieren. Schädlinge sind es nicht, nichts sichtbar und ich habe auch vorsichtshalber Celaflor-Stäbchen in die Erde gesteckt. Staunässe ist es auch nicht, halte sie eher trocken, wie gesagt, habe ich sie schon länger und habe sie auch schon wiederholt zum Blühen gebracht. Ich fragte, ob dies ein Rostpilz sein könnte, wobei man mir im Gartencenter sagte, das gibt es nicht bei Zimmerpflanzen und sie mir auch kein Mittel verkauft haben. Sie wächst auch gut, schöne neue grüne Triebe, im Moment sind nur die älteren Blätter betroffen. Tja, was tun, wäre schade um die schöne Pflanze, wenn das so weitergeht. Wäre dankbar für jede Hilfe.

Viele Grüße

Chris
Stephanotis.jpg
Stephanotis.jpg (3.95 MB)
Stephanotis.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2524
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1275
Betreff:

Re: Stephanotis - gelbe Blätter/schwarze Punkte

 · 
Gepostet: 29.10.2020 - 07:13 Uhr  ·  #2
Hallo Chris

Zeige doch bitte mal Bilder der gesamten Pflanze sowie ihres Standorts.

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.