Spuckpalme und hängende Blätter

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 19
Dabei seit: 08 / 2013
Betreff:

Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 24.08.2013 - 09:04 Uhr  ·  #1
Hallo Miteinander,

Ich habe ein Problem mit meiner Spuckpalme, diese hat seit ca. 4 Wochen das Problem, dass die Blätter lasch herunter hängen.

Ich habe das giessverhalten wie auch den Stellplatz seit 2 Jahren nicht verändert.

Was kann ich tun?

Vielen Dank für die Hilfe
Werau
image.jpg
image.jpg (437.8 KB)
image.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nordhorn
Beiträge: 3266
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 24.08.2013 - 10:37 Uhr  ·  #2
Hallo und herzlich Willkommen hier!

Wichtig wäre noch zu wissen, wo die Pflanze genau steht. Könntest du vielleicht nochmal ein Foto einstellen, wo die Pflanze komplett, mit Topf zu sehen ist.
Azubi
Avatar
Beiträge: 19
Dabei seit: 08 / 2013
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 24.08.2013 - 12:56 Uhr  ·  #3
Vielen Dank für Deine Antwort,

anbei noch ein Bild, die Pflanze steht ca. Seit 2 Jahren an einer Fensterfront, wo allerdings wie es so sehr heiß war die Markiese ausgefahren war dass sie die komplette Hitze nicht abbekommt.
image.jpg
image.jpg (167.54 KB)
image.jpg
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 24.08.2013 - 14:10 Uhr  ·  #4
Moin,

bedenken sollte man das sich zwar der Standort und das Pflegeverhalten nicht verändert hat, aber das Substrat. Vor allem wenn man eins ohne mineralische Zuschlagstoffe zum Eintopfen genommen hat, zersetzt sich der humose Anteil und die Erde verdichtet bzw. sackt zusammen. So kann es, trotz oder auch wegen unveränderter Pflege, zu Staunässe-Schäden kommen. Andererseits wächst so eine Pflanze natürlich und das Verhältnis Pflanze zu Wurzeln verschiebt sich zu ungunsten des Ballens. Dann könnte die Pflanze oft zu schnell abtrocknen und das verdichtete Substrat nimmt dann kaum noch Wasser auf.

Um die Pflanze gesund zu erhalten, vor allem die sehr wichtigen Wurzeln, ist ein regelmäßiges Umtopfen unerlässlich. In jungen Jahren ca. alle 1 - 2 Jahre, später seltener.

Je nach Herkunft der Pflanze sollte dann ins Substrat ein nicht zusammenfallender mineralischer Anteil mit eingemischt werden der lange für gute Struktur und Luftführung sorgt. Bei mir ist das Lava. Bei Deiner Euphorbia könnte es sogar im Verhältnis 2:1 (Lava:Blumenerde) genommen werden, sie ist ja schließlich moderat sukkulent.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Nordhorn
Beiträge: 3266
Dabei seit: 01 / 2010
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 24.08.2013 - 14:34 Uhr  ·  #5
Dem Kommentar von Plantsman gibt es fast nichts hinzuzufügen.
Ich würde sie auch erstmal austopfen, das alte Substrat so gut es geht entfernen und dann mit der Mischung, wie Plantsman angegeben hat neu pflanzen.
Dann würde ich sie nicht in einen Übertopf sondern einfach auf einen Untersetzer stellen.
So kannst du das überschüssige Wasser schnell abgießen und die Gefahr von Staunässe ist nahezu nicht gegeben.
Lava bekommst du in jedem Baumarkt und zum Winter auch im Supermarkt als Streumittel!
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 357
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 26.08.2013 - 11:41 Uhr  ·  #6
Wenn man kein Lava hat,kann man da auch etwas Bims zur Blumenerde nehmen ?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Machdeburch
Beiträge: 6139
Dabei seit: 07 / 2009

Blüten: 30230
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 26.08.2013 - 12:07 Uhr  ·  #7
Moin,

was man nimmt, ist nicht ganz so wichtig, bei mir ist es eben Lava. Bims ist genau so gut. Lava und Bims sind offenporig und führen besonders gut Luft und speichern auch etwas Wasser, deshalb bevorzuge ich diese Zuschlagstoffe. Granitsplitt und ähnliche "Kieselsteine" haben geschlossene Oberflächen. Sie sind zwar ebenfalls geeignet, vergrößern aber nicht die durchwurzelbare Oberfläche im Substrat. Außerdem entstehen durch sie keine Hohlräume, die die Struktur länger erhalten.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 357
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 26.08.2013 - 13:21 Uhr  ·  #8
Danke Plantsman,
meine Spuckpalme ist noch sehr klein.
002.JPG
002.JPG (820.93 KB)
002.JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 357
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 13.01.2014 - 16:56 Uhr  ·  #9
Meine Spuckpalme bekommt Blüten.
Ich freue mich!
002.JPG
002.JPG (810.1 KB)
002.JPG
022.JPG
022.JPG (790.06 KB)
022.JPG
026.JPG
026.JPG (796.87 KB)
026.JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: NRW
Beiträge: 357
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Spuckpalme und hängende Blätter

 · 
Gepostet: 28.02.2014 - 10:19 Uhr  ·  #10
Meine Spuckpalme bekommt eine Blüte nach der anderen,10 Samenkörnchen hab ich schon.
010.JPG
010.JPG (835.97 KB)
010.JPG
009.JPG
009.JPG (819.15 KB)
009.JPG
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.