Rankhilfe / Kletterstab / Korkast für Philodendron o. Monstera

Korkast als Kletterhilfe, Erfahrungen

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 05 / 2021

Blüten: 205
Betreff:

Rankhilfe / Kletterstab / Korkast für Philodendron o. Monstera

 · 
Gepostet: 25.01.2022 - 15:30 Uhr  ·  #1
Moin zusammen 🙂
Wie sind bei euch die Erfahrungen mit Kork-Kletterhilfen bei Monstera ?
Einmal ganz allgemein und auch speziell beim Klettern ...
Schafft es eine Monstera sich dort selbstständig fest zu halten oder braucht die M. Unterstützung / Überredungshilfe beim festhalten ?
(Feuchtigkeit, anbinden etc.)
Azubi
Avatar
Beiträge: 44
Dabei seit: 05 / 2021

Blüten: 205
Betreff:

Re: Rankhilfe / Kletterstab / Korkast für Philodendron o. Monstera

 · 
Gepostet: 09.02.2022 - 13:40 Uhr  ·  #2
Gibt´s denn keinen, der oder die Erfahrungen mit Kork-Kletterhilfen hat ?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2832
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2805
Betreff:

Re: Rankhilfe / Kletterstab / Korkast für Philodendron o. Monstera

 · 
Gepostet: 09.02.2022 - 19:08 Uhr  ·  #3
Hallo Garry

Ich habe keine Korkkletterhilfen im Einsatz, kenne ich auch nicht. Wie sähe sowas denn aus? Bei mir wird einzig ein Piper nigrum um einen mit Kokosfaser ummantelten Stab geschlungen kultiviert. Zu dieser Frage:
Zitat geschrieben von Garry
Schafft es eine Monstera sich dort selbstständig fest zu halten oder braucht die M. Unterstützung / Überredungshilfe beim festhalten ?
Ich glaube nicht, schon jemals eine Monstera gesehen zu haben, die sich selbstständig irgendwo festhielt. Von der Aussage ausgenommen sind natürlich Exemplare in Botanischen Gärten u.ä., die naturnah gedeihen. Ich habe das Gefühl, dass sie einen viel flächigeren Support als die üblichen Rankhilfen benötigten, um sich tatsächlich festhalten zu können.

Was ich selber erlebt habe, als ich vor vielen Jahren eine Monstera deliciosa besass: Zwei Luftwurzeln, die auf den Boden (Laminat) gelangten, breiteten sich darüber aus und pappten da richtig gut fest, waren ohne sie zu beschädigen nicht mehr zu lösen.

LG
Vroni
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2448
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6594
Betreff:

Re: Rankhilfe / Kletterstab / Korkast für Philodendron o. Monstera

 · 
Gepostet: 09.02.2022 - 19:44 Uhr  ·  #4
Ich hatte schon Monster, welche sich mit den Wurzeln an einer Rauhputzwand festgesaugt haben und auch an einer holzvertäfelten Wand. Und auch unter die Sockelleiste des Parketts haben sie sich gezwängt, sowie unter die Auslegware. Tuten saugen sich sogar an den Kunstoff-Fensterrahmen fest. Wenn sie wollen.
Was GrüneVroni anspricht, denke ich auch. Einen kleinen dünnen Moosstab 'sieht' die Pflanze gar nicht (oder beachtet ihn nicht), sie will ja hoch hinaus. Eine Korkwand wird sie schon annehmen, aber eigentlich braucht sie den Kork da nicht wirklich.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.