Pflanzen in den Blumenkästen... ein Trauerspiel... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

Pflanzen in den Blumenkästen... ein Trauerspiel...

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

dieses Jahr haben wir nur Pech mit unseren Pflanzen in den Blumenkästen. Bisher hatten wir nie große Probleme, große Dachterrasse, pralle Sonne, vieeeele Blumen... Nun sind wir umgezogen und haben nur noch einen Balkon mit einer Birke vorm Haus. Diese nimmt leider viel Sonne weg.

Unsere Blumenkästen sind wie folgt bepflanzt:

Lavendel, Gazanien, Ballonblumen und eine Lavendelheide.

Diese Bepflanzung haben wir in einer Gärtnerei machen lassen. Dort wurde auch Langzeitdünger (Kügelchen) mit in die Erde eingearbeitet. Leider haben die dort jetzt Sommerpause. Wir sind extra in die Gärtnerei gegangen, da unser erster Pflanzversuch in die Hose ging (Billig-Blumenerde mit Billig-Jung-Tagetes = Läuse aller Art...)

Alle Pflanzen sehen inzwischen fast "tot" aus.

Der eine der beiden Lavendel ist von unten her braun geworden und irgendwie vertrocknet.

http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/lavendel.jpg

Die Lavendelheide hatte erst viele neue Triebe bekommen, nun stirbt irgendwie immer mehr ab und wird braun und auch "vertrocknet".

http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/lavendelheide1.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/lavendelheide2.jpg

Die Gazanien waren auch erst ganz nett, dann wurden die Knospen klebrig (wie in feuchten Zucker getaucht). Die Blätter rollten sich und wurden komisch, es sind einige Raupen daran und an den Blattunterseiten sind bräunliche Krümel zu sehen. Leider zu klein um diese Krümel eindeutig als Tierchen zu identifizieren.

http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/gazanie1.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/gazanie2.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/gazanie3.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/gazanie4.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/gazanie5.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/gazanie6.jpg

Die Ballonblumen waren auch erst superschön, hatten viele Knospen und Blüten. Die Blüten hielten allerdings nicht sehr lange, vielleicht 2 Tage dann sind sie langsam verwelkt. Aber es kamen wieder neue. Nun sind sie "platt, welk, tot". Haben einige kleine weißliche Raupen.

http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/ballonblume1.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/ballonblume2.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/pflanzen/ballonblume3.jpg

Habt Ihr eine Idee was schief gelaufen sein könnte?

Sind für jeden Tip dankbar.

Viele Grüße
Bianca
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 4978
Bilder: 11
Registriert: Di 04 Aug, 2009 21:09
Wohnort: Bremen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 6
Blüten: 4143
BeitragFr 05 Aug, 2011 22:33
bibi77,
hallo und herzlich Willkommen bei uns "Greenen" :mrgreen: ! Wünsche Dir viel Spaß hier im Forum!

Sehen ja leider richtig schlimm aus,Deine Pflanzen :( ,
da tut einem das Anschauen ja schon weh :shock: !
Schädlinge haben sie auf jedem Fall,aber was da sonst noch so falsch gelaufen ist,kann ich Dir auch nicht sagen ... :-k !

Vielleicht meldet sich ja noch der Ein oder Andere und kann Dir genaueres sagen ...`!
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6439
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragFr 05 Aug, 2011 23:32
Also die Gazanie halte ich auch für verlaust. Läuse sind ja keine Frage des Preises - die kommen von alleine, ohne daß man sie kaufen muß... :wink:


Mich wundert die Kombination. Lavendel und Gazanie werden ja eigentlich für vollsonnige Standorte verwendet, Pieris eher für schattigere Lagen. Zu welcher Himmelsrichtung geht denn Euer birkengeplager Balkon?

Wie gießt Ihr Eure Pflanzen? Die Erde sieht ein wenig trocken aus.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 10:36
Danke für Eure schnellen Antworten.

Bei der Kombination hatte ich in der Gärtnerei nur gefragt, ob die Pflanzen vom Wasserbedarf her zusammenpassen.
Der Balkon ist nach Südost ausgerichtet.
Giessen tun wir eigentlich gleichmäßig feuchtbleibend würde ich sagen. Wir dachten erst wir hätten zu viel gegossen und daher seien gerade die Ballonblumen "welk, weich, braun" geworden. So dass vielleicht die Wurzeln weggefault sind. Daher habe wir die letzten Tage kaum noch gegossen (hat ja auch geregnet). Bei dem trockenen Lavendel (der andere ist eigentlich ok) dachte ich der hätte zu wenig Wasser bekommen.

Ich überlege nun, ob ich gleich alles "tote" von den Ballonblumen und alles braune von der Lavendelheide wegschneide. Auch die nicht mehr gut aussehenden Blütenstengel der Gazanie.

Kann man die Blümchen noch irgendwie retten?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Mo 17 Jan, 2011 23:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 11:27
es ist immer gut wen man bei einen großen Forum anfragt da wird einen schneller geholfen...

Hallo und Willkommen bei Green24 :mrgreen:

Beim Lavendel kannst du das Braune entfernen und und die Gesunden Spitzen etwas einkürzten damit sie Buschiger werden

ich habe die Erfahrung gemacht das Ballonblumen nach der Blüte einziehen und im nächsten Jahr wieder austreiben (Genaueres kann dir wahrscheinlich unsere Staudengärtnerin daylily sagen)

gegen die Läuse an der Gazanie kannst du Lizetan Websuche zu Lizetan starten.

DIE SUCHMASCHINE, DIE BÄUME PFLANZT!
oder Neudosan Websuche zu Neudosan starten.

DIE SUCHMASCHINE, DIE BÄUME PFLANZT!
nehmen
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 11:33
Beim Lavendel ist doch aber das Braune untenrum... dann müsste ich ihn ja über der Blumenerde komplett kappen.

Die Mittel gegen die Läuse schaue ich mir gleich mal an. Helfen die auch gegen diese komischen Raupen?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Mo 17 Jan, 2011 23:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 11:43
Ich meinte das alles außer das was keine Braunen Blätter hat

welche Raupen ?
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 11:56
Hmmm... der Lavendel ist doch untenrum braun/trocken, obenrum noch nicht, also z.B. ein brauner Stengel ist untenrum braun und nach oben hin nicht mehr. Versteht Du wie ich meine? Versuche später nochmal ein besseres Foto zu machen.

Raupen sind an den Gazanien und an den Ballonblumen.

Hier kannst Du eine sehen:

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... zanie3.jpg

Sind einige, in verschiedenen Größen. Versuche auch hier später noch ein besseres Foto zu machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 11:56
Oder meintest Du die Lavendelheide?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2172
Bilder: 5
Registriert: Mo 17 Jan, 2011 23:34
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 12:02
Ich meine schon den Lavendel du musst da nur das Braune abbröseln und das Grüne dran lassen

die raupen sind harmlos die fressen nur Blattläuse das sind Schwebefliegenlarven da brauchst du keine Pflanzenschutzmittel mehr
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 12:48
Ok, dann haben wir aber zu wenig Raupen... bei der Menge "braune Brösel (Läuse)" unter den Blättern der Gazanien...

Habe gerade alles was ganz tot ist weggeschnitten, weggezupft. Leider ist nun von der Lavendelheide nicht mehr viel übrig, weil einige frische Triebe durch Berührung schon abgefallen sind :-(

Stelle gleich mal aktuelle Fotos rein. Nun finden wir auch dass die Erde zu trocken ist und giessen gleich ein wenig. Haben nur Angst die zu ertränken, so dass die Ballonblumenreste wieder wegfaulen.

Beim zupfen der Ballonblumen habe ich nämlich einen Stiel angefasst und der lies sich so von der Erde lösen, da waren definitiv die Wurzeln weggefault... :-(
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 13:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 12:50
hallo,
ich würde mir die ganze Mühe mit diesen Blumenkästen nicht mehr machen, da der Verfall sehr weit fortgeschritten ist. Es ist August und man kann daran denken, mit einer Herbstbepflanzung zu beginnen, z.B. Astern.
Die Sortenauswahl in den Kästen finde ich, wie oben schon erwähnt, etwas unglücklich gewählt. Und man darf auch nicht so lange mit Gegenmaßnahmen warten, wie das hier der Fall ist. Das ist nicht böse gemeint, aber man muß schon zeitiger an Rettung denken. Bei Balkonpflanzen gehört immer gleich alles Trockene ab. Gegen Läuse und Co. gibt es natürliche Seifenlösungen oder ölhaltige Mittel, wovon ich immer eine Kleinigkeit da habe, um sofort zu handeln.

Mir ist es dieses Frühjahr auch passiert, daß ich alle Kästen desinfizieren und total neu machen mußte, durch Starkregen und anschliessendem Stockverpilzen. Das kann also schon mal passieren, daß man einfach mal radikal erneuert. :wink:

Liebe Grüsse :-#)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 12:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 13:22
Ich schließe mich Swenja an!

Ich würde damit auch keine Rettungsversuche mehr unternehmen.
Wobei ich aber überlegen müsste, wie ich weiter vorgehe.
:-k Herbstbepflanzung wie z.B. Astern? Oder noch etwas weiter warten und sofort auf Herbst/Winter gehen? Ich pflanze im Herbst immer eine Kombination aus Stacheldrahtpflanze Bilder und Fotos zu Stacheldrahtpflanze bei Google. und Scheinbeere Bilder und Fotos zu Scheinbeere bei Google. . Das bleibt dann so lange drin, bis Edellieschen für den Sommer gepflanzt weden können. Frühling und Herbst umgehe ich so. :wink:
Allerdings sind diese Pflanzen auf der Nordseite. Auf der Südseite habe ich nur im Sommer etwas in Kästen.
Ebenso müsste ich überlegen, ob ich den "Trümmerhaufen" (SORRY!) sofort entsorge, ober ob ich es erstmal so lasse, bis die Schwebfliegenlarven weg sind. Weil das Nützlinge sind, finde ich schon wichtig, sie zu fördern. :wink: [/web]
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Fr 05 Aug, 2011 21:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 14:15
Vielleicht erholt sich das was noch da ist noch. Geplant war den Winter über die Gazanien zu entsorgen, alles andere drin zu lassen. Soll ja alles winterhart sein. Damit nächstes Jahr nur noch die Lücken der Gazanien frisch gefüllt werden müssen.

Hier mal aktuelle Fotos:

So sehen die Gazanien jetzt aus:

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... zanie1.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... zanie2.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... zanie3.jpg

Das ist eine der Raupen, die habe ich abgesammelt und zur besseren Sichtbarkeit auf die grüne Tischdecke gelegt. Ist leider unscharf geworden:

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... /raupe.jpg

So sieht das im Gesamtbild aus:

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... esamt1.jpg

Der Rest der Lavendelheide:

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... heide1.jpg

Der "gute" Lavendel:

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... el_gut.jpg

Der Rest des trockenen Lavendels:

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... endel1.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... endel2.jpg

Und die Reste der Ballonblumen... ein Triebchen hat sogar einen kleinen, frischen Ballon...

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... allon1.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... allon2.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... allon3.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... allon4.jpg

An den Ballonblumen"krüppeln" waren auch diese braunen Krümel-Läuse-Teile...

http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... allon5.jpg
http://www.jacks-vita.de/images/foren/p ... allon6.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 13:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 06 Aug, 2011 15:05
hallo,
im Gesamtbild sieht das gar nicht so schlecht aus. Und wenn du so geplant hast, dann versuche es einfach. Trotzdem würde ich das neu machen. Es sind nur noch wenige Wochen bis zum Herbstanfang, es lohnt sich allemal eine neue hübsche Bepflanzung.

Liebe Grüsse und viel Glück :wink:

PS: es ist etwas schlecht zu sehen, aber liegen die Balkonkästen fast bodengleich auf? Kann da genügend die Luft unter den Kästen zirkulieren?

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Exotische Pflanzen aus Samen -wer hat wirklich alte Pflanzen von Steven2m, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 16 Antworten

1, 2

16

4509

Mo 02 Mai, 2016 11:12

von desiray89 Neuester Beitrag

Pflanzen aus Südafrika - südafrikanische Pflanzen von SandraD, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 1 Antworten

1

3845

Fr 11 Feb, 2011 16:10

von Lorraine Neuester Beitrag

Wenn Pflanzen mit Pflanzen sprechen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 6 Antworten

6

38700

So 17 Aug, 2014 7:42

von iriri Neuester Beitrag

2 Pflanzen von Embi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 22 Antworten

1, 2

22

6495

Di 29 Jan, 2008 21:58

von Embi Neuester Beitrag

Was für Pflanzen?? von Chiva, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 26 Antworten

1, 2

26

8943

Di 08 Apr, 2008 16:00

von Chiva Neuester Beitrag

was für pflanzen hab ich da? von Totoro, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 19 Antworten

1, 2

19

6221

So 15 Mär, 2009 1:10

von leines Neuester Beitrag

Was ist mit den Pflanzen los?? von m.rose, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

2718

Fr 03 Okt, 2008 23:50

von Scrooge Neuester Beitrag

4 Pflanzen von Flack, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2546

Do 13 Nov, 2008 16:46

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Oma-Pflanzen von Hesperis, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 187 Antworten

1 ... 11, 12, 13

187

46810

Di 15 Feb, 2011 0:53

von michael28 Neuester Beitrag

Pflanzen im Bad? von Lizzy0807, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 3 Antworten

3

2005

Mi 27 Jul, 2011 19:47

von Peg01 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanzen in den Blumenkästen... ein Trauerspiel... - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanzen in den Blumenkästen... ein Trauerspiel... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der trauerspiel im Preisvergleich noch billiger anbietet.