Ficus Benjamina rollt Blätter ein - Rettung noch möglich? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Ficus Benjamina rollt Blätter ein - Rettung noch möglich?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 12 Jun, 2011 6:22
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo!

Gut 2-3 nach dem Umtopfen meines Ficus B. rollten sich die Blätter ein. Das geht nun schon seit einigen Wochen so. Ich habe ihn umgetopft, weil die Erde schimmelte. Ich habe wahrscheinlich falsch gewässert (einmal wöchentlich getaucht) und das brachte Schimmel.
Jetzt gibt´s nur noch 1 x wöchentlich Wasser in den Übertopf, das nach ´ner Zeit wieder weggeschüttet wird.
Die Zweige mit den eingerollten Blättern schneide ich ab. Bisher waren´s so 7-9 Zweige und circa 2 Zweige pro Woche.
Darf man das?
Und wenn ich die Zweige mit den eingerollten Blättern einfach nicht abschneide, erholt sich dann der Ficus und wachsen auf den betroffenen Zweigen neue Blätter, wenn die eingerollten abgefallen sind?

Weiß jemand Rat?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3538
Bilder: 36
Registriert: Fr 03 Nov, 2006 22:31
Wohnort: USDA Zone 7b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jun, 2011 11:28
stell doch mal ein Bild rein, damit die Ursachenforschung leichter ist. :wink:
abscheiden kannst du dir Triebe mit den eingerollten Blättern, aber die Ursache ist damit noch nicht gefunden
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jun, 2011 12:24
Hast du das schimmelige Substrat ausgetauscht? Und um welche Ficusart handelt es sich?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 127
Registriert: So 13 Dez, 2009 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jun, 2011 13:05
hallo,
einmal woechentlich giessen koennte schon zu viel sein. vielleicht ist er auch ueberduengt. schreib doch mal etwas ueber deine gesamte pflege.
eine kraenkelnde pflanze sollte man nicht auch noch beschneiden. damit setzt du die pflanze nur unnoetig unter stress. sieh mal hier: http://www.kuebelpflanzeninfo.de/zimmer/ficus_faq.htm
da findest du gute tips und pflegeanleitungen.
lg branca
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 12 Jun, 2011 6:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jun, 2011 16:51
Hallo!

Vor dem Umtopfen habe ich einmal wöchentlich Wasser gegeben und dem Ficus B. ging´s gut.
Habe ihn im Januar gekauft und im Mai umgetopft.
Das mit dem Überdüngen könnte gut möglich sein. Nach dem Umtopfen bekam der Ficus jede Woche gedüngtes Wasser.
Es dauerte ja auch etwa gut 2 Wochen, bis der Ficus anfing zu kränkeln.
Mittlerweile dünge ich nicht mehr, weil ich die Vermutung hatte, das entweder zuviel Düngen oder eine Beschädigung der Wurzeln beim Umtopfen schuld sind. Er erholt sich nicht mehr. Vermutlich ist er hinüber...
Seitdem das mit dem Blättereinrollen anfing, sehe ich an der Pfanze auch Minifliegen.
Bild kommt noch..
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jun, 2011 17:04
Wenn du uns ein Foto zeigen würdest, wäre es einfacher dir zu helfen.

Einmal in der Woche gießen ist viel zu viel... :-k , das der Ficus 2 Wochen nach dem umtopfen anfing zu kränkeln erkläre ich mir so.... die Wurzeln nehmen generell Schaden beim umsetzen und wenn dann direkt gegossen wird, tritt Fäulnis ein.

Wenn du dir nun die Mühe machen würdest ein Foto von der Pflanze und von den Wurzeln zu machen und uns Infos zur wöchentlichen Wassermenge, Standort, Topf ect geben könntest ist dein Bäumchen bestimmt zu retten.

Aus dem Topf sollte er eh raus, damit du die beschädigten Wurzeln entfernen kannst.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 12 Jun, 2011 6:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Jun, 2011 0:25
Hier ist ein Bild von der Pflanze.
Die schlappen, eingerollten Blätter sind schwer zu erkennen.
Rechts verdeckt ist ein Zweig mit angeschlagenen Blättern zu sehen und auf dem Zweig vorne Mitte fangen die Blätter auch an, zu kränkeln.
Die Pflanze steht in der Nähe vom Fenster und war bis etwa 2 Wochen nach dem Umtopfen und der möglichen Überdüngung gesund. Die angeschlagenen Zweige schneide ich nicht mehr ab und schaue mal, ob sich der Ficus B. noch erholt.
Bilder über Ficus Benjamina rollt Blätter ein - Rettung noch möglich? von Mi 22 Jun, 2011 0:25 Uhr
IMAG0279.JPG
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 127
Registriert: So 13 Dez, 2009 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Jun, 2011 7:49
guten morgen,

ich wuerde sagen, dein Ficus B. ist ueberduengt und wahrscheinlich auch zu feucht. ich wuerde ihn austopfen, um mir die wurzeln, stamm etc. mal anzusehen. evtl. sollte man matschige stellen wegschneiden. wenn ich das richtig erkenne, steht er in einem plastiktopf? das moegen die garnicht, zumal der uebertopf auch sehr eng abschliesst. generell wuerde ich ihm mehr luft goennen und sowieso licht. evtl. wuerde ich den ballen sogar an der luft ein paar tage antrocknen lassen.
generell bin ich eher vorsichtig mit dem duengen. nehme hoechstens die halbe menge oder eher weniger, damit macht man selten was verkehrt. giesse auch nur alle 10 bis 14 tage wenn die pflanzen schoen trocken sind. wenn du dir nicht sicher bist, dann bitte anfuehlen. den finger etwas in die erde bohren und man fuehlt sofort, ob es sich trocken oder feucht anfuehlt. die meisten pflanzen kommen besser mit ein paar tage trockenheit zurecht. danach durchdringend giessen. ich stelle meine gerne abends in die badewanne und dusche sie und dann gut abtropfen lassen die ganze nacht. morgens kommen sie dann wieder an ihren platz. auch wenn es nicht so dekorativ ist, wuerde ich ihn doch im moment nicht in den uebertopf setzen.
lg branca
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 12 Jun, 2011 6:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Jun, 2011 18:09
Es ist ein Keramik-Übertopf und die Pflanze steht üblicherweise auf einer Kommode in der Nähe vom Fenster. Habe den Ficus B. nur für´s Foto von den Minipflanzen getrennt.
War wahrscheinlich zuviel des Guten beim Düngen oder ungeschickt/unerfahren umgetopft.. :?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 127
Registriert: So 13 Dez, 2009 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 22 Jun, 2011 20:15
hallo,
hab ich wohl etwas ungeschickt ausgedrueckt. mit plastick meinte ich den topf, wo der Benjamin eingepflanzt ist. mach dir keinen kopf......sowas passiert allen anfaengern. aus fehlern lernt man eben!!
und die eine oder andere pflanze muss halt schonmal dran glauben. :-
lg branca
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMi 22 Jun, 2011 20:23
Ficusse kommen eher mit Trockenheit als mit nassen Füssen zurecht.
Wie sahen denn die Wurzeln beim umtopfen aus? fest oder matschig? Würd ichmir auf jeden Fall nochmal anschauen.
Und wie weit weg ist "nah am Fenster"? Ficus will und braucht viiiiiiiiiiiiel Licht
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: So 12 Jun, 2011 6:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Jun, 2011 2:32
Weiß nicht mehr, wie die Wurzeln beim Umtopfen aussahen. Habe die Erde so gut es ging abgemacht und die Wurzeln gar nicht genauer betrachtet.
Der Ficus steht nah am Fenster. Einen Meter entfernt circa.
Apropos Plastiktopf: Die Erde ist tatsächlich in einem Plastiktopf und dem Ficus ging´s darin gut 4 Monate lang auch prächtig. Welche Topfarten gibt´s denn sonst? Alle Pflanzen in den Geschäften werden ja in Plastiktöpfen verkauft..
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragDo 23 Jun, 2011 10:44
es gibt z.B. noch Tontöpfe, aber ich glaube nicht, dass das die Ursache ist; ich hab meine Ficusse auch in den normalen Plastiktöpfen.
Ich lass die nur gerne etwas austrocknen; die Erde trocknet ja oben auf dem Topf schnell ab, aber unten im Topf, also an der Wurzel, ist es meist noch feucht.
Ich find den Thread mit den Lichtverhältnissen grad mal wieder nicht :xx: aber 1 m ist für einen Ficus nicht wirklich hell
Ich tippe evntuell auf eine Wurzelverletzung in Verbindung mit Staunässe.

Wie schon gesagt, ich würde den nochmal austopfen, Wurzeln anschauen, Bild hier einstellen (zum Begutachten) und mal schauen, was wir dann raten :wink:

edit: ach, da ist ja doch einer von den gesuchten Threads
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 127
Registriert: So 13 Dez, 2009 11:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Jun, 2011 17:51
in dem ersten post ist auch von schimmel die rede und da wuerde ich persoenlich doch von plastiktoepfen abraten, da diese den schimmelbefall, nach meiner erfahrung, noch beguenstigen. allerdings, wie hier schon gesagt, ist die staunaesse und ueberduengung wahrscheinlich das problem. wuerde, wie @MarsuPilami sagt, auf jeden fall mal austopfen.
lg branca
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragDo 23 Jun, 2011 19:48
ich hab die Plastiktöpfe nach Schimmelbefall einfach in der Spülmaschine druchgespült und seither keinen Schimmel mehr gehabt (ausser natürlich zu nass gehalten)...

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Erfolgserlebnis bei Rettung von zwei Ficus benjamina von Jürgen67, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

5725

Fr 27 Jul, 2012 8:22

von Jürgen67 Neuester Beitrag

Tacca chantrieri - Schimmelbefall: Rettung noch möglich? von Lyria, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2421

Di 15 Jun, 2010 17:20

von Lyria Neuester Beitrag

Pleiospilos Nelii krank - noch Rettung möglich? von sandras24, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

808

Di 15 Jul, 2014 12:25

von sandras24 Neuester Beitrag

Rettung meiner Phoenix Roebelinii noch möglich? von gandalf82, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

429

Sa 11 Aug, 2018 18:35

von gudrun Neuester Beitrag

Ficus benjamina verliert Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 22 Antworten

1, 2

22

16441

Mi 26 Sep, 2007 9:56

von hakky Neuester Beitrag

Ficus benjamina bekommt gelbe Blätter von violet, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2532

So 18 Sep, 2011 21:16

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Ficus Benjamina zurückschneiden und braune Blätter von alaannaaah, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

665

Fr 21 Aug, 2020 10:34

von Rose23611 Neuester Beitrag

(Ficus benjamina) lässt alle Blätter fallen von SirClaude, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

3549

Mo 22 Jun, 2009 7:36

von SirClaude Neuester Beitrag

Hydrokultur ficus benjamina verliert Blätter und Triebe von 5ilenc3r, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1503

Mo 27 Feb, 2017 22:27

von gudrun Neuester Beitrag

Drachenbaum hat alle Blätter verloren -gibt es noch Rettung? von Däumeline089, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5116

Di 02 Apr, 2013 13:14

von Squirin Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Ficus Benjamina rollt Blätter ein - Rettung noch möglich? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ficus Benjamina rollt Blätter ein - Rettung noch möglich? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der rettung im Preisvergleich noch billiger anbietet.