Pflanzenauswahl für Staudenbeet - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Pflanzenauswahl für Staudenbeet

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPflanzenauswahl für StaudenbeetSo 25 Mai, 2008 7:33
Ich stelle mir gerade die frage, welche pflanzen für ein beet mit folgendem standort geeignet sind:
Es grenzt südseitig an eine garagenmauer - dadurch ist es von ca. mitte Mai bis ende Juli vollsonnig, die übrige zeit des jahres liegt es jedoch ganztägig im schlagschatten des gebäudes (abhängig von der entfernung zur mauer und von der höhe der pflanze).

Ich gehe davon aus, dass am ehesten pflanzen für den halbschatten in frage kommen, wobei aber das, was halbschatten ausmacht - für einige stunden des tages sonne - eigentlich nie vorkommt.

Daher habe ich gewisse bedenken, dass nicht alle halbschatten-pflanzen die volle sonne während der heissen jahreszeit tolerieren.
Allround-pflanzen wie Efeu, die von vollschatten bis sonne mit allem zurechtkommen, gibt es wohl nicht allzu viele...
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Mai, 2008 7:55
Hallo Bernhard,
die Hosta verträgt gut Sonne obwohl sie eher halbschatten mag.
Dann gäbe es da noch den Farn der auch mit so einem Standort zurecht käme.
Ich habe auch noch Holland- Iris so stehen, die blühen zwar etwas später.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43010
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragSo 25 Mai, 2008 9:38
hallo

och da gibt´s noch ne menge an stauden, die mit beidem zurecht kommen :wink:

lupinen,staudenmohn,stockrosen,akelei,phlox,flockenblume,fingerhut,farn,hosta

alle diese pflanzen,stehen bei mir im garten,im halbschatten und in der sonne,kommen alle super klar damit :wink:
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 18:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Mai, 2008 9:45
ich würde mich da eher am standort vollsonne orientieren, da dein schattenproblem eh hauptsächlich in der dunklen jahreshälfte liegt!
das kann zu einen verspäteteten austrieb führen, so dass auch eine spätere blüte zu erwarten wäre, aber zum völligen versagen der pflanzen an dem standort wird das nicht reichen! von daher kannst du eigentlich aus der vollen palette der sonnenstauden schöpfen und durchaus die halbschattenstauden mit in betracht ziehen, die auch mehr sonne abkönnen, bzw. beide standorte mögen!
weil für reine halbschattenstauden wird es dort im sommer unerträglich!
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 12:03
danke für eure antworten!

Jutta: auf Hosta für vollsonnigen standort wäre ich wohl zuletzt gekommen - geht aber bei uns wegen schnecken ohnehin nicht

Rose: das problem ist ja gerade, dass es halbschatten nicht gibt: entweder vollschatten oder vollsonne - alles oder nichts eben. Wobei der schlagschatten schon eher ein lichter sch. ist, kein finsterer wie oft unter gehölzen.

Karsten: das leuchtet mir ein: vollsonne-pflanzen, die in der vegetation entsprechend zurück sind. Leider blühen viele sonnen-stauden aber erst im herbst, das könnte knapp werden. Ausserdem benötigen viele einen trockenen boden, während dieser standort frischen, lehmig-humosen boden aufweist.
Es wird aber noch scharfer sand untergearbeitet.

Wie so oft eben: trial and error
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43010
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragMo 26 Mai, 2008 12:09
hallo bernhard

alle von mir aufgezählten pflanzen stehen auch sehr sonnig :mrgreen: ich hab die geteilt und da ich auch nicht soviele halbschatten plätze hab,dache ich hop oder top,entweder sie kommen damit klar oder nicht :wink: und sie kommen damit zurecht,selbst die hosta´s und der farn:mrgreen:

und um die hosta´s kommt schneckenkorn :- :- letzes jahr waren die alle abrasiert :evil: dieses jahr, nicht :-## ich hab gewonnen :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 22:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 12:20
seh alles nicht so eng, es gibt wirklich fast keine reinen Sonnen/Schattenstauden. Die meisten wachsen auch wenns ie etwas merh/weniger Licht zur Verfügung haben. Pflanzen haben eine mehr oder weniger großen Bereich an dem sie sich wohl fühlen, das betrifft sowohl Licht, als auch den Boden. Wenn dein Boden feucht ist, dann fühlen sich auch Pflanzen in der Sonne wohl, die es sonst eher schattig mögen, wie zB die erwähnten Funkien. Deren großes Problem in der Sonne ist meist, dass es ihnen einfach zu trocken wird. Die großen Blätter verdunsten sehr viel und wenn kein Wasser nachgeliefert wird, kümmern sie. Haben sie genug Wasser, wachsen sie idR auch in der Sonne sehr gut..
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 12:47
dann bin ich ja beruhigt und kann auch sonnen-stauden wie Eupatorium oder Echinops versuchen (da gibts so ein anregendes buch von P. Oudolf...)

Schneckenkorn gibts bei uns keines - was nicht gefressen werden darf, kommt ins hochbeet mit schneckenzaun :)
Benutzeravatar
Spirit Of Green
Spirit Of Green
Beiträge: 11366
Bilder: 985
Registriert: Mo 05 Jun, 2006 15:54
Wohnort: Schwarzwald- Nagoldtal/USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 12:52
Hallo Bernhard,
wenn es nichts blühendes sein muss geht auch Farn auch der kommt mit Sonne zurecht.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1956
Registriert: Fr 16 Feb, 2007 9:55
Wohnort: linz/ö
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 26 Mai, 2008 13:02
aber hallo! Und ob es etwas besonderes sein muss! Sonst hätte ich mir doch nicht die ganze arbeit gemacht, bücher studiert usw usf....;)
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43010
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragMo 26 Mai, 2008 13:04
:mrgreen: berhard

nicht ganz richtig :-

schau mal hier :wink:

klick hier

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Action im Staudenbeet von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

4374

Fr 13 Jun, 2008 7:30

von Frank Neuester Beitrag

Herbstzauber im Staudenbeet von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

9466

Do 04 Sep, 2008 7:35

von Frank Neuester Beitrag

Fünfte Jahreszeit im Staudenbeet von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

3329

Mo 25 Sep, 2006 7:27

von Frank Neuester Beitrag

Hilfe gesucht für?s Staudenbeet von mim, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 8 Antworten

8

4542

So 08 Jul, 2007 19:20

von mim Neuester Beitrag

Das Staudenbeet - Staudenarten - Staudengarten von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

10394

Do 05 Jul, 2007 7:44

von Frank Neuester Beitrag

Hilfe für Staudenbeet auf der Nordseite... von eisenfee, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 17 Antworten

1, 2

17

3137

Fr 14 Mär, 2014 1:26

von eisenfee Neuester Beitrag

neues Staudenbeet/Blumenbeet von dertim, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 0 Antworten

0

1985

Do 19 Jun, 2014 1:15

von dertim Neuester Beitrag

Spätzünder im Staudenbeet - Was blüht im Herbst ? von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 5 Antworten

5

17798

So 11 Okt, 2009 10:50

von Jondalar Neuester Beitrag

Hilfe für neues Staudenbeet gesucht :) von Benga, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

3499

Mi 25 Dez, 2013 13:52

von Hesperis Neuester Beitrag

Staudenbeet mit Gräsern/Schilf/Bambus umgestalten. von gunilla, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 4 Antworten

4

12217

Mo 08 Sep, 2008 15:25

von cat Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Pflanzenauswahl für Staudenbeet - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanzenauswahl für Staudenbeet dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der staudenbeet im Preisvergleich noch billiger anbietet.