Zwergkaffee noch zu retten? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Zwergkaffee noch zu retten?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 51
Bilder: 1
Registriert: Fr 25 Nov, 2005 23:54
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZwergkaffee noch zu retten?Do 27 Dez, 2007 15:34
Hi,

mein Zwergkaffeestrauch (falls man ihn denn noch so nennen darf) hat die letzte Zeit ziemlich gekränkelt und sieht mittlerweile leider schon ziemlich tot aus... :-#(
Bevor ich ihn aber wegschmeiße, wollt ich mal nachfragen, ob noch ne realistische Chance besteht, dass er vielleicht im Frühjahr nochmal neu austreibt.
Ich weiß leider auch nicht, was ihm gefehlt hat. Zuerst sind immer mehr (scheinbar unversehrte) Blätter einfach abgefallen, später sind sie dann erst verwelkt und dann vertrocknet. Sämtliche Rettunsaktionen (Luftfeuchte erhöhen, weg vom kalten Fenster stellen, etc.) haben überhauptnix gebracht.

Was meint ihr: Wegschmeißen oder doch noch aufheben und hoffen, dass er neu austreibt?

Lieben Gruß,
Rocksteady
Bilder über Zwergkaffee noch zu retten? von Do 27 Dez, 2007 15:34 Uhr
P1020072.jpg
P1020076.jpg
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Bilder: 125
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 21:07
Wohnort: Speyer, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 27 Dez, 2007 15:44
Hallo Rocksteady

Ritze mal den Stamm ganz leicht an und wenn der Stamm da noch grün ist lebt er noch. Die vertrockneten Stellen würde ich erst einmal abschneiden. Es könnte sein das er dann neu austreibt. Das selbe hatte ich mit meiner Tibouchina, die jetzt wieder aus dem letztem Auge austreibt.

Mfg Martin
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 51
Bilder: 1
Registriert: Fr 25 Nov, 2005 23:54
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 28 Dez, 2007 10:37
Hallo Martin,

Danke für den Tipp. Also grün ist er noch. Mal sehn, ob sich da dann noch was tut.

Wie hast du dann deine Tibouchina weiterversorgt? Wenig gegossen und die Luft feucht gehalten und wahrscheinlich nicht gedüngt, oder?

LG,
Rocksteady
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42824
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 61
Blüten: 11432
BeitragFr 28 Dez, 2007 11:34
hallo Rocksteady

das sieht mir stark nach staunässe schaden aus :cry: das mag der kaffestrauch überhaupt nicht :!:

wie Martin89 schon geschrieben hat, wenn unter der rinde noch was grünes erscheint besteht noch hoffnung :wink:

und ich würde den übertopf weg lassen :wink:

ganz wichtig, nur mit kalkfreiem waser giessen :!:

http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... ght=kaffee
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21512
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 9:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
BeitragFr 28 Dez, 2007 11:48
Ich würde auf jeden Fall mal die Spitze kappen und dann sell ihn schön hell... sieht mir auch schwer nach Wurzelschaden aus........
Guck dir mal vorsichtig das Wurzelwerk an, wie sehen die aus?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Bilder: 125
Registriert: Mo 30 Jul, 2007 21:07
Wohnort: Speyer, Klimazone 8a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 28 Dez, 2007 14:22
Hallo Rocksteady

Ich habe meine Tibouchina in ein wärmeres Zimmer gestellt und sie wird nur noch gegossen wenn sie wirklich trocken ist. Auf die Luftfeuchtigkeit habe ich nicht so geachtet, ist aber nach dem Messen 40%. Gedüngt habe ich seit September nicht mehr wegen der Ruhezeit.

Mfg Martin
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 51
Bilder: 1
Registriert: Fr 25 Nov, 2005 23:54
Wohnort: München
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 04 Jan, 2008 17:05
So, hab ihn jetzt mal gestutzt und auch gleich aus dem Plastiktopf in nen Tontopf verfrachtet. Die Wurzeln waren eigentlich nicht verfault, hab auch erst dann angefangen mehr zu gießen, als der Kaffee plötzlich so viel Blätter abgeworfen hat. Wahrscheinlich sind sie deswegen danach welk geworden.

Das mit dem kalkarmen Wasser ist hier in München so ne Sache...mit nem Wasserfilter wird man ja ziemlich schnell arm... :( aber für den Kaffee pack ich den Filter auch wieder aus dem Keller raus :wink:

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

noch zu retten? von Torben, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2894

So 24 Jun, 2007 13:49

von rabe24 Neuester Beitrag

Noch zu retten? :-( von JeyPi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3688

Mo 06 Sep, 2010 10:43

von JeyPi Neuester Beitrag

noch zu retten? von rebeccadewinter, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2492

Sa 07 Apr, 2012 16:57

von Plantsman Neuester Beitrag

ist da noch was zu retten? von meriam, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

1798

Sa 29 Dez, 2012 14:01

von meriam Neuester Beitrag

Ist der noch zu retten? von Lindagou, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

805

Sa 21 Mai, 2016 7:07

von Lindagou Neuester Beitrag

Noch zu retten? von iriri, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1304

Mi 09 Nov, 2016 19:14

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Phaleonopsis noch zu retten? von Spiegelchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 76 Antworten

1 ... 4, 5, 6

76

12085

Sa 17 Feb, 2007 12:23

von elfe Neuester Beitrag

Mangrove noch zu retten? von Carina87, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2544

So 09 Sep, 2007 16:08

von jonnymd Neuester Beitrag

Bonsai - noch zu retten? von Anni..t, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2361

So 23 Sep, 2007 12:09

von Anni..t Neuester Beitrag

Agave noch zu retten ? von Freiwelt, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

2069

Sa 05 Jan, 2008 22:00

von Norbert Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Zwergkaffee noch zu retten? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zwergkaffee noch zu retten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.