Orchidee bekommt gelbe Blätter nach langer Blüte - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

Orchidee bekommt gelbe Blätter nach langer Blüte

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 12:06
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo ihr Lieben,

auf den angehängten Fotos seht ihr eine meiner Orchideen, die seit kurzem gelbe Blätter bekommt. Sie teilt sich seit Jahren die Fensterbank mit ein und denselben Pflanzen und wird immer identisch getaucht in abgekochtem Wasser und alle zwei Wochen gedüngt mit Flüssigdünger. Ihren Artgenossen geht es gut und ich habe sie seit über vier Jahren. kann mir absolut nicht erklären, woher die gelben Blätter kommen und dazu noch annähernd alle auf einmal? Wie ihr seht, sind die Wurzeln grün, die ganz oben nicht, aber das ist eigentlich immer so, weil sie in den nächsten Tagen wieder mit gießen dran wäre. Die Blätter fühlen sich auch dünner und irgendwie”sehnig” an.
Mein Verdacht ist, dass sich die Pflanze beim wirklich sehr langen Blühen zu stark verausgabt hat? Muss ich die Blütentriebe abschneiden, um sie zu retten? Was kann ich tun? Wie ihr seht, warten ja schon die nächsten Knospen darauf, sich zu öffnen.
Vielen Dank im Voraus für euren Rat!
Bilder über Orchidee bekommt gelbe Blätter nach langer Blüte von Do 23 Apr, 2015 13:38 Uhr
Orchidee_gelb1.jpg
orchidee_gelb2.jpg
orchidee_gelb3.jpg
orchidee_gelb4.jpg
orchidee_wurzeln.jpg
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 39
Registriert: Mi 06 Mär, 2013 23:29
Renommee: 0
Blüten: 0
Hmm..
jede zweite Woche düngen scheint doch etwas viel zu sein. Orchideen haben sich im laufe der Evolution an sehr magere Nähstoffversorgung gewohnt und sollten entsprechend nicht zu oft gedüngt werden. Weniger ist oft mehr...

Davon abgesehen, schau mal hier:

http://www.orchideenforum.de/blatt.htm
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 50
Blüten: 500
Kommt auf die Konzentration des Düngers an. Wenn er sehr niedrig konzentriert ist, kann man durchaus auch öfter düngen, sogar bei jedem Tauchgang (so mache ich es für eine kontinuierliche Versorgung). Alle zwei Wochen ist während der Wachstumsphase eigentlich ein normaler Rhythmus. Die Wurzeln sehen mir nicht nach einer Verbrennung durch eine zu hohe Düngekonzentration aus.

Aber eine wirklich Idee habe ich auch nicht.
Wäre es meine, würde ich wohl die Blütentriebe entfernen und schauen, ob die zuviel-geblüht-Theorie stimmt. Manche Hochzuchthybriden sollen sich tatsächlich zu Tode blühen können, zumindest habe ich das schon einmal gelesen. :?
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 12:06
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
danke für eure Antworten und den Link.
Die dort angegebene Liste der Gründe trifft glaube ich auf die Pflanze nicht zu :(

die Pflanze ist ein Ableger von einer Mutterpflanze, die immer noch neben ihr steht und hat auch eine gleichaltrige "Schwester" der es auch gut geht. Da ich sie selber groß gezogen habe, kann es ja nicht zu schnell gewesen sein oder?
Lichtmangel herrscht auch nicht-hatte nach meinen ersten googlen erst Sonnenbrand in Verdacht aber die Art der Färbung der Blätter und dass es von unten beginnt, schließt das ja auch aus :(
Schädlinge sehe ich keine..

woran würde ich den Pilzbefall erkennen?
und das Substrat schein auch ok zu sein...nicht zu verdichtet? Moos ist zumindest nicht drauf und auch keine Algen drin.
also schneide ich wohl wirklich die Blütentriebe ab?
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1165
Registriert: Sa 11 Apr, 2015 19:07
Wohnort: Schleswig-Holstein
Renommee: 50
Blüten: 500
Wenn die Wurzeln so gut aussehen, ist es kein Substratproblem. Denn wäre es verdichtet, würde es lange feucht bleiben und die Wurzeln zu faulen beginnen. :)

Ich würde sie abschneiden, bestenfalls hilft es, schlechtestenfalls bringt es nichts und man hat bloß ein paar Blüten verloren... aber vielleicht hat ja noch jemand anderes eine bessere Idee. :?
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2979
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 31
Blüten: 310
Hi,

die Pflanze hat definitv Wassermangel. Grad im April/Mai ist an Fenster die Sonneneinstrahlung am intensivsten, da kann öfters gewässert werden.

Die gelbe Verfärbung kann mehrere Ursachen haben. Hier könnten mbMn drei Dinge in Frage kommen:
- Sonnenbrand bzw. zu viel Licht nach dem dunken Winter
- Überdüngung
- Magnesium-Mangel

Der dritte Punkt ist unwahrscheinlich, wenn du immer Leitungswasser zum Gießen nimmst.

Mein Vorschlag wäre, dass du dir einen Kanister "destilliertes" Wasser aus dem Baumarkt besorgst, kostet ca. 1,50 € für 5 l. Dann 1 l davon nehmen, ein Schnapspinnchen Leitungswasser dazu und die Orchidee 2-3 Stunden reinstellen. Orchidee rausnehmen und Wasser wegkippen. Normal weiterpflegen ohne Dünger, am besten Regenwasser nehmen. Etwas häufiger tauchen als bisher.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: Mo 07 Feb, 2011 12:06
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
Hey :)

danke für deine ausführliche Antwort.

Woran erkennst du denn den Wassermangel? Ich dachte immer, wenn die Wurzeln grün sind und Feuchtigkeit von innen am Topf ist, dann ist die Pflanze befeuchtet genug?

Gehe ich denn nicht richtig in der Annahme, dass ein Sonnenbrand NICHT an den unteren Blättern anfangen würde? Mit den oberen Blättern, welche die Sonne abbekommen ist ja alles in Ordnung.

Ich dünge mit Seramis Flüssigdünger nach Anleitung und wenn sie blühen eben alle 2 Wochen.

Hatte die Triebe nun abgenommen und die Pflanze etwas länger als sonst getaucht, ist aber keine Verbesserung erkennbar. :(

Ich hatte es halt im Hochsommer mal, dass ich einmal vergessen hatte meine Orchis zu gießen und das war ne ganz andere Symptomatik und sie haben sich nach einem langen Bad auch sofort wieder erholt.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hibiskus bekommt gelbe Blätter nach Umtopfen von brauner Daumen 100, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

538

Do 22 Nov, 2018 22:01

von brauner Daumen 100 Neuester Beitrag

Orchidee bekommt gelbe Blätter von strawberryfrog, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

6081

Mi 25 Apr, 2012 13:19

von strawberryfrog Neuester Beitrag

Gurke bekommt vertocknete und gelbe Blätter nach Auspflanzen von lltodoll, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3953

Fr 06 Mai, 2011 21:49

von lltodoll Neuester Beitrag

Bambus bekommt gelbe Blätter 4 Wochen nach Pflanzung von andrea31, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1632

Fr 12 Jul, 2013 17:32

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Hilfe - Orchidee im Glas bekommt gelbe Blätter! von Tine, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 30 Antworten

1, 2, 3

30

16659

Fr 08 Feb, 2008 22:30

von Tine Neuester Beitrag

Bambus Orchidee bekommt gelbe Blätter und Stamm von Strelizie27, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

12751

So 25 Sep, 2011 15:27

von Strelizie27 Neuester Beitrag

Orchidee (Beallara oder Miltassia??) bekommt gelbe Blätter von _Anti_, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1923

So 10 Mär, 2013 23:31

von _Anti_ Neuester Beitrag

Orchidee nach Blüte von JeyPi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

3201

Di 05 Jun, 2012 15:36

von JeyPi Neuester Beitrag

Orchidee Cambria, nach der Blüte! Was tun? von marcel0910, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

13341

Do 29 Dez, 2011 2:23

von matucana Neuester Beitrag

Orchidee bekommt keine Blüte mehr von Taaboo, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 23 Antworten

1, 2

23

10912

So 15 Apr, 2007 7:57

von pflanzenfreund Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Orchidee bekommt gelbe Blätter nach langer Blüte - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Orchidee bekommt gelbe Blätter nach langer Blüte dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der langer im Preisvergleich noch billiger anbietet.