Pflanzenbestimmung - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Pflanzenbestimmung

Wie heißt meine Pflanze, Bestimmung von Pflanzen & Samen. Fotos einfach hochladen ...
Worum geht es hier: Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragPflanzenbestimmungMi 06 Mär, 2019 20:28
Hallo zusammen,
ich habe einen unbekannten Untermieter im Haus der sich bisher nicht bei mir vorgestellt hat. Und dann hat er sich auch noch in einem fremden viel zu großen Topf eingenistet und sich hinter anderen Pflanzen gut versteckt. Damit war heute Schuss, jetzt hat er einen eigenen kleinen Topf bekommen, allerdings habe ich immer noch keine Ahnung wer das ist und auch wie er in mein Haus kam. Mal sehen ob ihr den Typen schon mal gesehen habt...
Bilder über Pflanzenbestimmung von Mi 06 Mär, 2019 20:28 Uhr
unbekannte_pflanze.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: PflanzenbestimmungSo 10 Mär, 2019 9:26
Mein Untermieter schein ein seltener Exot zu sein wenn ihn niemand hier zu kennen scheint. Oder es ist so trivial dass jeder denkt ich müsste das auch selbst erraten können. Mal sehen ob die Pflanze in Zukunft einmal blüht, vielleicht wird dann die Bestimmung einfacher.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28248
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragRe: PflanzenbestimmungSo 10 Mär, 2019 9:35
Es ist ein bisschen schwierig, eine Pflanze zu bestimmen, über die man gar nichts weiß und die vermutlich im Zimmer auch noch untypisch gewachsen ist. Hast du denn gar keine Idee, was das sein kann? Hast du vielleicht Obstsamen ausgesät? Oder Substratzuschläge aus dem Garten benutzt? Oder gebrauchte Erde, in der du schon mal erfolglos etwas ausgesät hattest?

Ein bisschen erinnert sie mich an eine Kiwi, aber wenn du nie Kiwi-Samen in die Erde gesteckt hast, wäre das natürlich Unsinn.

Vielleicht kannst du mal ein Foto vom Wurzelansatz und Stängel machen. Ist der behaart oder glatt?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: PflanzenbestimmungSo 10 Mär, 2019 9:50
Bisher habe ich überhaupt keine Idee. Gebrauchte Erde aus der Wohnung wäre möglich, aus dem Garten nehme ich eigentlich keine Erde zurück in die Wohnung. Vielleicht hatte ich einmal einen Samen aus dem Urlaub mitgebracht der irgendwie über Umwege in die Erde und den Topf gelangt ist, oder der Samen war schon in der Erde beim Kauf dieser.
Ein Foto kann ich gerade nicht machen werde ich aber tun sobald ich zurück bin. Der Stamm ist eher dick mit dem Ansatz zu verholzen, also keine Rankpflanze sondern eher Baum oder kräftiger Busch. Die kräftige Wurzel ging recht tief (Tiefwurzler) ohne stark zu verästeln. Mehr fällt mir gerade nicht ein.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 196
Bilder: 13
Registriert: Di 29 Aug, 2006 22:46
Wohnort: Weserbergland
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragRe: PflanzenbestimmungSo 10 Mär, 2019 10:09
Hi!
Erinnert mich ein bischen an einen Paulownia Sämling :roll:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: PflanzenbestimmungSo 10 Mär, 2019 10:16
Woody hat geschrieben:Hi!
Erinnert mich ein bischen an einen Paulownia Sämling :roll:

Die recht großen Blätter könnten darauf schließen. Ich habe 2 Paulownia in meiner Wohung stehen so dass ich das gut vergleichen kann. Die Paulownia Blätter sind eher 'fleischig' und die meiner unbekannten Pflanze eher dünn und glatt.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28248
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragRe: PflanzenbestimmungSo 10 Mär, 2019 14:40
Nein, Paulownia ist es nicht. Aber vielleicht ein Catalpa-Sämling Bilder und Fotos zu Catalpa-Sämling bei Google. ?

Man kann es auf dem Bild schlecht erkennen, sind die Blätter gegenständig oder wechselständig?

Oder hast du vielleicht mal was in Richtung Aubergine/Eierbaum ausgesät?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: PflanzenbestimmungSo 10 Mär, 2019 19:59
Wechselständig mt dem goldenen-Schnitt Winkel.
Die Idee mit einem Catalpa-Sämling überzeugt mich nicht nicht so ganz. Die Blätter sind mir zu Herz-förmig im Gegensatz zu den eher runden Blättern meiner Pflanze. Bei der Aubergine sind die Blätter auch eher weich und fleischig. Ich hatte nur einmal Samen mehrerer Pflanzen bestellt, aber die habe ich schon gecheck, die passen alle irgendwie nicht zu der Pflanze.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28248
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 122
Blüten: 58668
BeitragRe: PflanzenbestimmungMo 11 Mär, 2019 16:16
Nein, bei Catalpa sind die Blätter auch gegenständig. Die kann es dann nicht sein. Vielleicht müssen wir noch etwas abwarten... :-k

Ich bleibe mal bei den Nachtschatten, Physalis-Sämling Bilder und Fotos zu Physalis-Sämling bei Google. ? Tomatillo-Keimling Bilder und Fotos zu Tomatillo-Keimling bei Google. oder Baumtomate-Keimling Bilder und Fotos zu Baumtomate-Keimling bei Google. ?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: PflanzenbestimmungSa 25 Mai, 2019 8:25
Da ich immer noch nicht gernau weiß was ich hier für eine Pflanze habe, habe ich heute ein neues Foto gemacht.
Eine Ähnlichkeit mit einer Physalis ist schon vorhanden, insbesondere die Form und Anordnung der Blätter, allerdings sind die Blätter irgendwie glatter und nicht so reliefartig. Der Stamm der Pflanze ist übrigens verholzt.
Bilder über Pflanzenbestimmung von Sa 25 Mai, 2019 8:25 Uhr
pflanze1.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1686
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 56
Blüten: 560
BeitragRe: PflanzenbestimmungSa 25 Mai, 2019 9:22
Hallo Andreas

Irgendwie ziemlich beliebig aussehend, dein Pflänzchen. :-k Physalis jedoch ist es tatsächlich nicht. Da passt der Blattrand nicht. Zwar ist er nicht bei allen ganzrandig wie bei P. peruviana, aber gekerbt kommt eher nicht vor. Und vor allem haben deren Blätter nicht diese Tendenz zur Dreilappigkeit wie deine.

Schnellwüchsig scheint die Pflanze nicht zu sein, wenn sie in zwei Monaten indoor nur so wenig zugelegt hat. Kannst du vielleicht mehr Details zeigen, zum Beispiel auch eine seitliche Ansicht?

LG
Vroni
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: PflanzenbestimmungSa 25 Mai, 2019 9:45
Hallo Vroni,
ja, so richtig schnell ist die Pflanze nicht gewachsen. Allerdings hat sie nach der Umtopfaktion von dem großen Topf wo sie wild gewachsen war in einen eigenen kleinen Topf auch alle Blätter verloren (kurz nach dem ersten Foto). Hier ein weiteres Foto von heute morgen.
Viele Grüße
Andreas
Bilder über Pflanzenbestimmung von Sa 25 Mai, 2019 9:45 Uhr
pflanze2.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1686
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 56
Blüten: 560
BeitragRe: PflanzenbestimmungSa 25 Mai, 2019 10:36
Hmm, ich finde nichts Überzeugendes. Kann eventuell daran liegen, wie Andrea eingangs schon schrieb, dass die Blätter drinnen nicht ganz arttypisch gewachsen sind. Auf der Suche bin ich bei den Malvaceaen gelandet, Ähnlichkeiten finden sich zum Beispiel bei Linden, Abutilon, Hibiscus...

LG
Vroni
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 237
Registriert: Di 16 Okt, 2018 21:53
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragRe: PflanzenbestimmungSa 25 Mai, 2019 13:47
Danke Vroni, vielleicht müssen wir einfach auf die ersten Blüten oder Früchte warten. Hilfreich wäre für mich schon zu wissen ob es eher ein einheimischer (winterharter) Baum ist oder eher eine (sub)tropische Fruchtpflanze.
Nächste

Zurück zu Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Pflanzenbestimmung - Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Pflanzenbestimmung dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der pflanzenbestimmung im Preisvergleich noch billiger anbietet.