Monstera Variegata

Braune Flecken

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 04 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Monstera Variegata

 · 
Gepostet: 24.08.2022 - 23:26 Uhr  ·  #1
Hallo Pflanzenfreunde,

Ich habe mir im November 2021 eine Monstera Variegata mit zwei Blättern von einer privaten Pflanzenzüchterin gekauft.
Sie hat nach und nach 3 Blätter hervorgebracht und sie waren alle sehr schön panaschiert. Ich habe an ihrer Pflege nichts geändert, evtl hab ich sie weniger gegossen. Plötzlich vor ein paar Wochen hat sie angefangen die Blattspitzen braun zu färben und das hat sich auf alle übertragen. Sie sind nicht knusprig, sie sind labrig und mittlerweile sind 4 Blätter betroffen, am stärksten das neuste.
Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann, denn ich weiß nicht mehr weiter und ich befürchte, dass sie mir stirbt.

Vielen vielen Dank im Voraus

Viele Grüße
Planties 12
Monstera Variegata
4EFDC03D-5C74-4C39-B … 63B.jpeg (411.44 KB)
Monstera Variegata
Braune Blattspitzen
Monstera Variegata
C5727388-2540-4C4B-A … 815.jpeg (420.79 KB)
Monstera Variegata
Braune Flecken
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Wuppertal
Beiträge: 3164
Dabei seit: 11 / 2009

Blüten: 1005
Betreff:

Re: Monstera Variegata

 · 
Gepostet: 25.08.2022 - 07:48 Uhr  ·  #2
Hallo,

der Standort sieht sehr dunkel aus. Stell sie ans Fenster.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1396
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 1750
Betreff:

Re: Monstera Variegata

 · 
Gepostet: 25.08.2022 - 08:00 Uhr  ·  #3
Ich würde auch mal den Topfballen kontrollieren. Sowas passiert oft bei zuviel Nässe. Am besten hebst du sie mal aus dem topf und schaust nach den wurzeln.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.