Monstera

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 405
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Monstera

 · 
Gepostet: 28.06.2010 - 17:14 Uhr  ·  #1
Hallo!

Ich würde mal gern wissen, ob ihr findet, dass es meiner Monstera gut geht. Ich habe gestern eine alte Monstera gesehen, die zwar nur sieben aber riesige Blätter hatte, mit ganz vielen Einschnitten, also ungefähr so:

http://upload.wikimedia.org/wi…ciosa3.jpg

Anmerkung der Moderation: bitte Fotos aus dem www nur als Link einstellen! Danke!

Meine Monstera ist natürlich jünger. Sie bekommt ständig neue Triebe/Blätter. Insgesamt sind momentan 41 Blätter. Manche wachsen, manche werden gelb und sterben ab. Die meisten Stiele hab ich an die Kletterhilfe gebunden, aber sonst hängt irgendwie alles runter. Viele Blätter haben gar keine Einschnitte. Obwohl die Pflanze einen sonnigen Platz im Erker hat.

Hier ein Foto:
IMG_5274.JPG
IMG_5274.JPG (166.25 KB)
IMG_5274.JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Münster
Beiträge: 470
Dabei seit: 09 / 2008
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 28.06.2010 - 18:46 Uhr  ·  #2
Deine Monstera braucht meiner Meinung nach einen größeren Topf! auch solltest Du die Luftwurzeln an einem Moosstab befestigen und ab und zu besprühen. Sonne will die Dicke Dame eigentlich gar nicht so, Halbschatten / lichter Schatten ist besser!
Was die Einkerbungen und die Blattform generell angeht, so meine ich, dass das mit zunehmendem Alter kommt. SO VIELE Fenster wie die auf dem ersten Bild hat meine auch nicht!
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 405
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 28.06.2010 - 19:56 Uhr  ·  #3
Was bringt es, die Luftwurzeln auf einen Moosstab zu binden? ich hab sie jetzt mal in ein Glas Wasser gesteckt. Das tut ihr doch auch gut, oder?

Ich habe aber auch schon oft gelesen, dass die Monstera im Halbschatten keine Schnitte mehr bekommt...

Ich werd mich nach einem größeren Topf umsehen...
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 28.06.2010 - 20:42 Uhr  ·  #4
Der Moosstab ist leichter feucht zu halten. Es gibt welche, die man gießen kann. So kann die Monstera Dünger und Wasser über die Luftwurzeln aufnehmen, was deren natürliche Funktion ist.
Ein Glas Wasser ist auch nicht schlecht, aber Moos ist besser.
Und sieht übrigens gut aus.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Oberösterreich
Beiträge: 128
Dabei seit: 11 / 2009
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 28.06.2010 - 20:54 Uhr  ·  #5
Hallo !

Deine Monstera ist ja noch sehr jung und es wird noch einige Zeit vergehen bis sie solche Blätter bekommt wie auf den Link von dir.
Nur bis dahin hat sie eine gewaltige Größe erreicht und ich befürchte das sie dann nicht mehr in deine Räumlichkeiten passt.
Finde das sie gut aussieht, einige gute Tipps hast du ja schon bekommen, nur die Aktion mit dem Wasserglas verstehe ich nicht ganz.
Die Luftwurzeln kannst du in den neuen größeren Blumentopf einleiten, dadurch stärkst du deine Pflanze.
Ich empfehle dir eine gute Drainage zu machen denn dauernd nasse Füße mag die nicht.
Mäßig N-betont Düngen und hin und wieder mal eine Dusche gefällt ihr besonders.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 405
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 28.06.2010 - 21:21 Uhr  ·  #6
Ich dachte, die Luftwurzeln gehen auf die Suche nach Feuchtigkeit...

Was verstehst du unter einleiten?
Azubi
Avatar
Herkunft: RLP
Beiträge: 26
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 13:13 Uhr  ·  #7
Im Halbschatten verliert sie wirklich ihre Fenster.
Stelle sie hell aber keine direkte Sonne.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 405
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 29.06.2010 - 23:13 Uhr  ·  #8
Ich denke, meine Monstera steht ganz gut. Heller Platz, in den Abendstunden etwas direkte Sonne. Aber umtopfen werde ich sie demnächst mal.


Eine andere Frage -
ich habe eine Schefflera, deren Blätter erstaunlich dunkelgrün und matt sind. Sonst sind die Blätter ja oft heller und ledriger. Ist das so ähnlich wie bei der Zamioculcas? Die bekommt ja auch ein helleres Grün bei viel Licht, und ein dunkelgrün bei schattigem Standort.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schleswig Holstein
Beiträge: 3431
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 30.06.2010 - 08:56 Uhr  ·  #9
Mit einleiten ist sicherlich gemeint, die Luftwurzeln in die Erde zu stecken. Dann können die sich umwandeln (um in der Erde zurechtzukommen) und stützen die Pflanze auch noch.

Alter und Licht beeinflussen die Fensterbildung bei den Monstern.

Ich finde, deine sieht nicht schlecht aus, würde auch auf Nährstoffmangel oder feuchte Füße tippen. Feuchte Füße kannst du beeinflussen, Mangel würde druch umtopfen natürlich auch vergehen, später dann düngen.

Bedenke, dass unten weniger "qualitatives" / verwertbares Licht deine Pflanze erreicht, als es auf den Menschen wirkt. Das würde ich beobachten.
Viel Spaß noch mit dem Monster!

Schefflera:
Hm, matte Blätter? das wirkt komisch. Hast du ein Foto?

@RR
Moosstäbe zum bewässern? Wie cool!!
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Paderborn
Beiträge: 123
Dabei seit: 09 / 2009
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 19.07.2010 - 22:27 Uhr  ·  #10
Hallo ihr lieben!

meine monstera steht im wohnzimmer! leider wohne ich im keller wo nur nachmittags etwas sonne rein kommt! jetzt hat die pflanze schwarze flecken auf den blättern, was kann es sein? mangelt es ihr an sonne?

danke schonmal für die antwort.

lg nastja
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 20.07.2010 - 09:07 Uhr  ·  #11
Hallo Nastja,

eine Foto wäre hilfreich!
Azubi
Avatar
Beiträge: 12
Dabei seit: 12 / 2014
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 28.12.2014 - 20:44 Uhr  ·  #12
oO wenn ich sehe wie groß die wird..

wir haben eine kleine Monstera pertusa geschenkt bekommen und ein bißel größer dürfte sie schon werden aber solche Ausmaße??

Bekommt ihr das wenn ich sie dann radikal beschneide? Bzw kann ich die Blätter zum anzüchten neuer Pflanzen nehmen? Dann könnte ich jemand anderes mit solcher Pflanze beglücken
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24171
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50345
Betreff:

Re: Monstera

 · 
Gepostet: 28.12.2014 - 20:55 Uhr  ·  #13
Natürlich kannst du das machen, aber nicht nur ein Blatt abschneiden!
Das geht nur mit Stängel und wenigstens 2 Blättern.
Guck mal hier
monstera-fensterblaetter-t100791.html#p1222627
Dort darfst du auch gern mal ein Bild von deiner Monstera zeigen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflegen & Schneiden & Veredeln

Worum geht es hier?
Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.